Hausaufgaben-Lösungen
von Experten
Aktuelle Frage Fitness
Student

Angst vor Fetten...Also ich habe so so Angst vor fetten und meide sie sehr stark. Nun bin ich in einer Essstörung aber betreibe Kraftsport und weiß das Ich alle Makronährstoffe decken muss..auch Fette aber ich hab so Angst. Auch vor gesunden Fetten wie Nüsse,Eier,Avocado etc. Hat jemand tips?😣

Wovor hast du genau Angst?

Was isst du dann ?

Student

Da ich in einer Essstörung bin sehe ich es halt noch so dass Fett fett macht...ich esse morgens vllt 4 Mandeln und mittags noch ein paar kürbiskerne wenn’s gut läuft abends dann ein bisschen Avocado aber das war’s 😓

ich kann dich verstehen, es ging mir auch mal ähnlich eine Zeit lang.. mir hat geholfen, dass ich mich genauer damit beschäftigt habe, wieso manche Fette wichtig sind und welche genau

Warst du schon bei einem Psychologen?

Student

Ja

Und bist du jetzt in Behandlung?

Student

Ja. Aber hättet ihr vllt ein paar Gerichte die eine hohe biologische Wertigkeit haben? mit mikronährstoffen und makronährstoffen

Ich würde dir zusätzlich raten zum Ernährungsberater zu gehen letztendlich solltest du das mit jemandem besprechen der sich einen Überblick über die gesamte Situation machen kann

Student

Bin ich schon

Student

Aber danke dir <3

Versuch Dinge zu finden, die dir auch schmecken UND die gesund sind. Denn wie du gesagt hast, brauchst du gewissen, gesunde Fette.

Avocado Salate mit zB Couscous? oder Brote? Olivenöl ist auch recht gesund und kann einfach dazugegeben werden, zu zum Beispiel tomatengerichten (evtl Ratatouille, Shakshuka), dazu könntest du Naturreis oder Bulgur, Quinoa, so etwas essen? in welche Richtung isst du denn sonst gerne Gerichte?

allerdings muss man sich manchmal erst an den Geschmack gewöhnen, gerade wenn man sowas vorher eher gemieden hat. Aber wenn es immer wieder mal probiert und etwa Öl dazugibt, geht das irgendwann ganz gut :-)

Student

Orientalisch😊Quinoa, Tofu, aber ich esse auch mal Hähnchenfilet oder Purenmedaillons. Garnelen,Süßkartoffel mit Magerquark und halt Gemüse

das ist schon voll gut :-) Versuch doch hin und wieder, zB Olivenöl, Kürbiskernöl, Walnussöl zum Quark dazuzugeben :-)

oder mal so ein Nussmus mit Früchten oder Broten zu essen?

ich kann aber sehr gut nachvollziehen, dass man es doch manchmal dafür einreden muss, wie wichtig es ist und dass man es einfach immer wieder macht und sich etwas daran gewöhnt..

Student

Ich habe Erdnussmus zu Hause stehen aber noch nie angerührt obwohl mir so so viel dazu einfallen würde. Aber ja ich werde es Schritt für Schritt versuchen

überrasch dich mal selbst und Versuch es einfach :-) oder Koch vielleicht etwas für deine Familie mit oder Freunde, das hat mir auch manchmal geholfen. Einfach zu sehen, wie ein normaler Umgang damit aussieht, weil man manchmal den Bezug verliert, wenn man nur für sich immer etwas macht und sich dann manchmal leider so hineinsteigert..

Schritt für Schritt ist gut :-) niemand kann seine Einstellung und besonders Ängste von heut auf morgen ändern

1 g Fett pro Gewicht ist ok

Kannst du die Frage bitte noch schließen? Danke !

Mehr anzeigen

Nachhilfe mit Durchkomm-Garantie

  • Nur erfahrene Lehrer
  • Alle Fächer
  • Gratis Probestunde

Zahle nur, wenn du bestehst!

Nachhilfe mit Durchkomm-Garantie

  • Nur erfahrene Lehrer
  • Alle Fächer
  • Gratis Probestunde

Willkommen! Bei Fragen helfe ich gerne weiter :)