Hausaufgaben-Lösungen
von Experten
Aktuelle Frage Physik
Student

Das Thema ist Schwerkraft ich habe eine Aufgabe dazu aber verstehe null wäre schön wenn mir jemand helfen könnte

Student
Student

Kann mir jemand helfen

Student

Bittr

Die Formel für den Druck unter Wasser lautet p= Dichte in kg/m^3 • Eintauchtiefe in m • g. Dabei ist g = 9,81

Damit erhälst du den Druck in Pascal. Da p = Kraft/Fläche ist 1 Pascal = 1N/m^2. Das könnte dir beim b helfen.

Brauchst du weitere Hinweise oder schaffst du das alleine?

Student

M mal g ist doch F

Student

Oder genauer gesagt FG

Student

Wir haben diese formel bekommen

Student
Student

Also was ist h hier

Ja genau, h ist die Eintauchtiefe, also die 11000 m

Student

Also die Formel lautet ja P=g*h*dichte P= 9,81*11000m*

Student

Unx was ist die dichte

Die Dichte vom Wasser, also ungefähr 1000 kg/m^3

Student
Student

So habe ich es hin geschrieben jetzt fehlen mir dir einheiten

Student

Die Einheiten wie lauten sie

Dichte ist in kg/m^3, g ist in m/s^2 und h ist in m. Somit ist die Einheit von p kg/ms^2

Student

So?

Student
Student
Student
Student

So eine lange Zahl kommt raus

Du kannst das runden

Student

Wie das ist ja keine kommazahl

Student

Auf 108000000 aber ist nicht so wichtig

Student

Asooooo und kannst du mir was erklären und zwar natürlich wenn es keine Umstände macht

Student

Also ich würde gerne wissen warum p kg/ms^2 ist

Also allgemein ist p= Kraft/Fläche. Einheit von Kraft ist 1Newton = kg•m/s^2 und Fläche ist m^3. Somit ist N/m^3= kg/ms^2.

Student

Aso und was heißt m*s also m 8st doch meter und s ist was

Vorher meinte ich Fläche ist m^2..

S ist Sekunde

Student

Also ist das mein Ergebnis

Student

Ja

Student

Okay gut dann bei der b muss ich die Kraft bestimmen die auf einen quadratzentimeter in der Tiefe wirkt

Student

Wir geht man da vor

kg/ms^2 = N/m^2 ... Newton ist die Kraft. Also dein Ergebnis jetzt ist die Kraft pro Quadratmeter, du musst ein Quadratzentimeter in Quadratmeter umwandeln und mit deinem Ergebnis multiplizieren.

Alles klar?

Student

Also die quadratmeter in cm hoch 2

Student

Oder

Nein umgekehrt, 1 cm^2 = 0,0001 m^2 und jetzt dein Ergebnis mit 0,0001 multiplizieren und dann hast du die Kraft pro Quadratzentimeter

Student

Also mein Ergebnis ist in m hoch 2 richtig?

Student

Also das was ich vorhin gerechnet habe

Ja

Student

Und ivh soll es in cm 2 berechnen

Ja

Also du kannst auch die Quadratmeter in Quadratzentimeter umrechnen und damit dein Ergebnis dividieren, es kommt dasselbe raus

Student

Ja genau, 1 m^2 = 10000 cm^2 und du suchst Kraft auf 1 cm^2, also du musst durch 10000 dividieren.

Student

So

Student

Ja richtig

Aber als Einheit würd ich N/cm^2 schreiben

Aber es sollte egal sein.

Student

Bei der ersten Aufgabe haben wir kg ➗ m mal s hoch 2 rausbekommen wieso wird es zu N ➗ cm hoch 2 wo ist das s hin

N= kgm/s^2, also dass s ist im N

Student

Also wenn Kraft gefragt ist ist es immer Newton

Ja genau, Kraft ist in Newton.

Student

Und wenn man schwerdruck berechnet ist da ncjht die einheit pascal am Ende oder ncjht

Student

Also wo meine Probleme sind sind wann nehme ich pascal wann nicht

Pascal = Newton/Quadratmeter... Pascal ist Einheit vom Druck

Also was du am Anfang berechnet hast ist schon in Pascal, den Pascal = kg/ms^2

Ist dir noch was unklar?

Frage bitte abschließen falls es keine Fragen mehr gibt.

Student

Wie lässt sich hydrostatischer Druck einfaxh erklären

Der Druck aufgrund der Gravitationskraft in einer Flüssigkeit. Falls diese Erklärung nicht reicht würde ich raten ein neue Frage zu posten.

Und hydrostatisch bedeutet, dass die Flüssigkeit ruht, d.h. keine Strömungen.

Student

Ich rechne die Aufgabe gerade nochmal aber verstehe nicht warum geteult durch 10000

Du hast schon den Druck in Pascal ausgerechnet, also in N/m^2. In einem Quadratmeter sind 10000 Quadratzentimeter und wir suchen die Kraft auf eine Quadratmeter = ein zehntausendstel von der Kraft auf ein Quadratmeter

*wir suchen die Kraft auf ein Quadratzentimeter

Student

Wieso rechnet man ncjht so : 1 m2 =1000cm0 2 107910000 kg/ms2 * 10000

Student

Ich glaube ich habe die Aufgabe verstanden aber mal ne Frage damit ich mir sicher bin das ich es verstanden habe

Student

Ja ein qudratcm berechnen und das ist ja 1/10000 wenn es in 2 cm2 berechnen werden soll ist es dann einfach 2/10000

Ja richtig

Student

Okay und diese kg im zähler ist nichts anderes als Newton oder

Newton = kgm/s^2

Student
Student

Sind die einheiten richtig

Nein, im letzten Schritt gehört N/cm^2

Student

Was passiert mit dem s

Geht ins Newton, denn Newton ist nicht kg sondern N= kgm/s^2

Student

Aber dann ist es auch bei der ersten Aufgabe falsch

Nein ist es nicht. Ich schick dir ein Foto

Student

Okay Dankeschön

Student

Also bei der Schwerkraft muss kein Newton stehen

Wie meinst du das?

Student

Also bei der ersten Aufgabe musste ich die Schwerkraft berechnen und warum steht s Ergebnis jz p=107910000 kg/m*s2 warum steht hier kein Newton das verwirrt mich

Du müsstest den Schweredruck berechnen, Druck ist nicht gleich Kraft, sondern Kraft/Fläche

Student

Aso wenn ich schwerdruck berechne schreibe ich kein Newton nur bei Kraft

Bei Kraft Newton und bei Druck Newton/m2

Newton/m2 wird auch Pascal genannt

Frage noch abschließen

Mehr anzeigen

Nachhilfe mit Durchkomm-Garantie

  • Nur erfahrene Lehrer
  • Alle Fächer
  • Gratis Probestunde

Zahle nur, wenn du bestehst!

Nachhilfe mit Durchkomm-Garantie

  • Nur erfahrene Lehrer
  • Alle Fächer
  • Gratis Probestunde

Willkommen! Bei Fragen helfe ich gerne weiter :)