Hausaufgaben-Lösungen
von Experten
Aktuelle Frage Physik
Student
Student

Bin gerade bei 1b) und weiß absolut nicht welche Formeln

Student

Bin gerade bei 1b) und weiß absolut nicht welche Formeln ich brauche. Zyklotron

Student

Bin gerade bei 1b) und weiß absolut nicht welche Formeln

Student

Bin gerade bei 1b) und weiß absolut nicht welche Formeln ich brauche. Zyklotron

Zyklotronfrequenz bekommst du aus Lorentzkraft = Radialkraft. Sie lautet f = q*B/(2*Pi*m) bzw als Kreisfrequenz w = q*B/m

Ah sorry, das war 2

Auch für 1b brauchst du Lorentzkraft = Radialkraft qvB = m*v^2/r nach r umstellen

Student

Sorry für die ganzen Nachrichten mein Handy hat sich aufgehängt

Student

Aber ich hab doch v gar nicht gegeben

Student

Aber die kinetische Energie (4,5 MeV) E = m/2*v^2 nach v umstellen

Student

Hab das so umgestellt aber kann damit ja trotzdem nichts anfangen

Student

Achso

Formel ist richtig, ohne Doppelbruch ist es r = m*v/(q*B)

Student

Aber in meiner Formel kommt doch auch e kin nicht vor

Student

Schon gut😅

Nein, aber du kannst aus der kinetischen Energie die Geschwindigkeit ausrechnen und dann in deine Formel einsetzen. Oder du stellst E=m/2*v^2 nach v um und setzt dieses in deine Formel ein.

Student

Was war nochmal die masse eines elektrons?

9,109*10^-31 kg

Student

Danke :)

:)

Frage geklärt? Dann bitte abschließen :-)

Student

Weiß ich noch nicht. Vllt brauch ich noch hilfe bei 2

Ok

Student
Student

Das kann für 1b) als ergebnis doch nicht stimmen oder?

Student

Da steht dass als Lösung 61cm rauskommen soll

Nein, was hast du denn als Geschwindigkeit raus?

Student

3.14*10^18 m/s

Student

Hab 4.5 Mev in 4.5*10^6 eV umgerechnet

Rechne nochmal nach, komme auf eine Geschwindigkeit in der Größenordnung 10^9

Wurzel gezogen?

Student

Ja

Student
Student

Habs nicht hingeschrieben aber hab mit 4.5*10^6 eV gerechnet

eV in Joule umgerechnet?

Student

Nein

Jop, das gibt noch nen Faktor 1.6*10^-19

(unter der Wurzel)

Student

Hab ich doch

Student

Moment wieso?

Student

Die Zahl entspricht doch e... aber e kommt in der gleichung doch gar nicht vor

Du musst Elektronenvolt in Joule umrechnen, weil m/s = Wurzel(J/kg) und nicht m/s = Wurzel(eV/kg)

Student

Schon gut... ich kann ja auch einfach 4.5*10^6 EV mal 1.6*10^-19 rechnen

Und 1 eV = 1,602*10^-19 J

Jop

Sorry app spinnt grad

Student

Alles gut passiert bei mir auch öfters

Student

Irgendwas mach ich falsch😅

Student

Nope, komme auf das selbe

1,257*10^9 m/s

Student

Ah ok

Ne warte, kann nicht sein, das ist schneller als Lichtgeschwindigkeit

Student

🤷‍♀️

Aheg, es sind Protonen

Nicht Elektronen :D

m = 1,6*10^28 glaube ich, ich guck kurz nach

Student

Muss ich jetzt alles nochmal machen?😅

10^-28*

Nur die Geschwindigkeit und den Radius nochmal ausrechnen

Student

Also alles was ich bisher hatte😅

Jop. Protonenmasse m=1,67*10^-27 kg

Ich prüfe gern nach

Student
Student

Das kann doch auch nicht sein oder?😅 bin ich wirklich so dumm

Doch ist korrekt :)

2,936*10^7 m/s

Student

Und wie bekomm ich bei 2a) die Umlaufzeit?

f = 1/T

oder w = 2pi/T

Student

Und 2b?

Student

Dann bin ich fertig :)

Weißt du was mit D's gemeint ist?

Student

Ja

Student

Das sind die Metalldosen

Gibt's dazu ein Bild?

Student

Unzwar 200*q*U = m/2*v^2 (In einer Umdrehung wird zwei Mal beschleunigt, bei 100 Umdrehungen also 200 mal beschleunigt)

Student

Und dann?

Student

Wie stell ich das nach U um?

Beide Seiten durch q und durch 200 U = (m/2*v^2)/(200*q) = (m*v^2)/(400*q)

Student

Ok danke👍

Mehr anzeigen

Nachhilfe mit Durchkomm-Garantie

  • Nur erfahrene Lehrer
  • Alle Fächer
  • Gratis Probestunde

Zahle nur, wenn du bestehst!

Nachhilfe mit Durchkomm-Garantie

  • Nur erfahrene Lehrer
  • Alle Fächer
  • Gratis Probestunde

Willkommen! Bei Fragen helfe ich gerne weiter :)