Hausaufgaben-Lösungen
von Experten
Aktuelle Frage Chemie
Student
Student

Wofür steht "a"?

Student

Also a ist der Abstand, klar, aber wie berechne ich das dann hier?

Max

Ist vermutliche der Bohrsche Radius

Max

Ne Moment, es ist die Bindungslänge

Max

Du siehst an der Grafik, dass die Energie bei der Bindungslänge a ein Minimum besitzt. Das heißt du setzt einfach dE/dt = 0 und löst nach der Bindungslänge a auf. Diese kannst du dann wieder in die Formel für E einsetzen um die Bindungsenergie zu erhalten.

Student

Dann vorerst vielen Dank für die Hilfe. Ich schau jetzt mal, wie man das genau macht und sobald ich's weiß oder ich wieder hänge melde ich mich wieder.

Student

Ne, tut mir leid, ich weiß nicht, wie ich die Bindungslänge bestimmen kann. Hab jetzt ein bisschen gegooglet, aber bin auf keine Rechnung gestoßen, mit der ich den Abstand bestimmen kann.

Max

Wie gesagt, du berechnest die Ableitung der Energie nach der Bindungslänge (a) und setzt diese null. Das kannst du dann nach der Bindungslänge umstellen.

Max

Die Idee dahinter ist, dass die Energie für eine bestimmte Bindungslänge minimal ist , das ist dann der stabile Zustand mit der gesuchten Bindungsenergie und -länge (natürliche Prozesse streben dazu Energie zu minimieren).

Max

Also einfach die Gleichung dE/da = 0 nach a umstellen

Max

Bzw. E'(a) = 0 , falls du die Schreibweise dE/da nicht kennst

Max

Muss dir auch nicht leid tun, probier es einfach erstmal und sag bescheid wenn es irgendwo Schwierigkeiten gibt

Student

Ach lol. Das ist dann quasi wie Extrempunkt berechnen. Einfach die ABleitung bilden, sodass ich eben herausfinde, an welcher Stelle a ich die Mindestenergie habe. Dankeschön.

Student

Ich komme da auf a = 0 aber das kann ja nicht sein.

Max

Zeig mal deine Rechnung, ich komme auf was anderes

Student
Max

Fast richtig, bis auf dass 12/6=2 und nicht 1/2. Außerdem hast du in der vierten zur fünften Zeile (korrekterweise) mal a^7 , nicht mal a^(-7) gerechnet (wie es da steht)

Max

Der letzte Ausdruck kann für Kr ungleich Null garnicht Null werden - wie kommst du auf null? Hast du die angegebenen Werte für Kr und KA eingesetzt?

Max

Das Ergebnis dürfte Recht klein sein, in der Größenordnung 10^-10 m oder so

Max

Das Problem wird sein, dass dein Taschenrechner bei zahlen kleiner 10^-99 Probleme machen wird - meiner tut es zumindest. Konnte es nicht mit dem GTR ausrechnen, aber auf wolframalpha.com geht's. Vielleicht hast du ja einen moderneren GTR, der zahlen kleiner 10^-99 rechnen kann

Max

Jetzt hat's doch geklappt. Falls dein GTR Probleme mit so kleinen zahlen hat, kannst du es auch so eingeben:

Max
Max

Also nacheinander, sodass keine Zahl kleiner 10^-99 ist

Max

Alles klar?

Max

?

Mehr anzeigen

Nachhilfe mit Durchkomm-Garantie

  • Nur erfahrene Lehrer
  • Alle Fächer
  • Gratis Probestunde

Zahle nur, wenn du bestehst!

Nachhilfe mit Durchkomm-Garantie

  • Nur erfahrene Lehrer
  • Alle Fächer
  • Gratis Probestunde

Willkommen! Bei Fragen helfe ich gerne weiter :)