Hausaufgaben-Lösungen
von Experten
Aktuelle Frage Physik
Student
Tutor

Frage?

Tutor

Welche Nummer kannst du nicht?

Student

Ich fange mal mit der a) an

Student

Mit welcher Formel muss ich da rechnen?

Student

F=-D•Y

Student

Ist das das lineare Kraftgesetz?

Tutor

Ja

Tutor

Jetzt brauchst die Kraft beim auslenken

Tutor

du musst mit der Dichte von Wasser und dem Volumen rechnen

Tutor

F=m*g

Tutor

m bestimmen wie ich es gesagt habe

Student

Ist die Formel für m Volumen mal Dichte?

Tutor

Ja

Student

Also 2,8cm mal 700cm3

Student

?

Tutor

Dichte von Wasser ist ungefähr 1kg/l bzw. 1kg/dm^3

Student

Achso ok

Tutor

Das andere ist das Volumen des gesamten Wassers

Student

Dann muss ich 700cm3 mal 1kg/dm^3?

Tutor

V=r^2 *pi*8cm; r=1,4cm

Student

Aber die Dichte muss ich doch. Noch umformen oder wegen den Einheiten

Student

Woher kommen denn die 8cm?

Tutor

Ja e tiefer die Dichte auf cm oder das Volumen auf dm

Tutor

...entweder...

Student

Was bringt mir denn die Formel V=?

Tutor

Auslenkung, auf der anderen Seite ist das Wasser ja 4cm weiter unten

Student

Also mit welcher Formel soll ich als erstes rechnen? Sry fürs fragen, aber iwie verstehe ich das nicht so

Tutor

also insgesamt 8cm, die für die Kraft verantwortlich sind

Tutor

m=p•V=1*0,14^2 *pi*0,8

Tutor

Ergebnis ist in kg

Student

8cm wegen 4cm mal 2 oder warum?

Tutor

Ja

Student

Was ist p?

Tutor

Die dichte

Student

Und wie hast du das jetzt rausgefunden ?

Student

Also mit der Dichte?

Student

Die Dichte ist 1 oder nicht also in der Formel?

Tutor

Man berechnet so die rücktreibende Kraft bei der Auslenkung von 4cm; das Wasser wird durch durch die Gewichtskraft nach unten gedrückt...

Tutor

So aber jetzt erst immer nochmal alles lesen

Student

Jaa aber ich verstehe nicht wie man auf 8 cm kommt :) 4cm mal 2 oder wie

Tutor

Ja, die Dichte ist 1

Student

Okay

Tutor

Wiederholung

Student

Was denn Wiederholung?

Tutor

4cm*2

Student

Elongation mal 2?

Tutor

Nimm eventuell noch eine Stunde um den Grundstoff nochmal durchzugehen, dann ist Dir das vielleicht gleich klarer

Tutor

Ja

Student

Den Rest verstehe ich ja

Student

Warte ich gucke mir nochmal kurz die Formeln an

Tutor

Ok

Student

Im Internet steht aber die Formel V=pi•r^2•h

Student

H wäre ja dann 4cm

Student

Oder?

Tutor

Um zu zeigen ob das lineare Kraftgesetz gilt, musst du jetzt nur die Auslenkung als x oder s setzen und dann sieht man, dass der Rest konstant ist

Student

Ist das richtig für m? :)

Tutor

F=m*g=p*V*g=p*0,14^2 •pi•x•g

Tutor

man sieht es ist alles konstant

Student
Tutor

alles Konstante ist dann D

Tutor

1kg/dm^4

Tutor

dm^3

Student

F=24,63kg •9,81m/s2

Student

?

Tutor

erst V oder dichte in gleiche Einheiten umrechnen

Tutor

Es ist falsch wie gesagt

Tutor

1kg/dm^3=1*10^-3 kg/cm^3

Student

Das ist dann umgerechnet?

Tutor

Und mal 8cm

Tutor

Ja

Student

Okay also 0,008kg/dm^3

Tutor

Weiter kann ich jetzt nicht mehr helfen...;

Tutor

Es geht nicht zu lang bei einer Frage

Student

Aber wenn V ja jetzt umgerechnet ist muss man doch gar nicht mehr die Formel berechnen oder nicht?

Student

Ahh ich hab’s jetzt

Student

Kann ich dich noch Fragen ob mein Ergebnis richtig ist oder nicht?

Tutor

beim linearen Kraftgesetz, das ich aufgeschrieben habe, steht das x nicht für die Auslenkung über dem 0-Punkt sondern für den erhöhten Wasserstand auf einer Seite

Tutor

Aber für weitere Fragen wenn dann Ei e neue Frage aufmachen und diese zuvor beenden

Mehr anzeigen

Nachhilfe mit Durchkomm-Garantie

  • Nur erfahrene Lehrer
  • Alle Fächer
  • Gratis Probestunde

Zahle nur, wenn du bestehst!

Nachhilfe mit Durchkomm-Garantie

  • Nur erfahrene Lehrer
  • Alle Fächer
  • Gratis Probestunde

Willkommen! Bei Fragen helfe ich gerne weiter :)