Hausaufgaben-Lösungen
von Experten
Aktuelle Frage Mathe
Student

Welche?

Student

👍🏽

Student

Ohh hallo nochmal

Student

Nummer 2

Student

Sie haben mir vorher auch geholfen

b) R

Das freut mich

wir haben das doch schon besprochen

Student

Ja aber ich versteh dass

Student

Nicht

D=R/0

D=R/-5

D=R

und D=R/{1,-1}

Student

Ja aber wie kommen sie auf -5

Student

Ich versteh dass nicht wenn Sie mir nicht erklären wie ich drauf kommen soll

das ist die normale Mengennotation der Zahlen, die schaust immer wann der nenne null ergeben würde, diese zahlen schließt du dann aus.

Student

-5 würde es null ergeben

weil wenn ich im nenner -5 einsetze null rauskommen würde, schlie´ße ich -5 aus der derfinionsmenge aus

genau

deshalb nehmen wir alles außer -5

Student

Okev

Student

Und wie schreibe ich dass

wie es oben geschrieben steht das sind die antworten, so schreibt man das in der schulmathematik

Student

Oke

dann bitte die frage schließen

Student

Und was hatt dass mit D=R/{1,-1} zu tun

Student

....

Student

Hallo

und D=R/{1,-1} stimmt schon mal nicht

Student

Ja dass frag ich mich auch

wie man auf -5 kommt:

Student

Was hatt das damit auf sich

man untersucht den Nenner

x+5 = 0

umgeformt ergibt sich x = -5

Student

Also -5

also darf x nicht -5 sein, weil da der Nenner null wird

und drum sagt man:

Alle Zahlen aus -5

die math. Schreibweise wäre: D = R\[-5]

ups

Student

Ja aber was meinte der Herr mit D=R/{1,-1}

falsche Klammern

das dachte er vermutlich beim d)

aber das ist eh falsch

Student

Ohh oke dankeee

x² + 1 = 0 kann man nicht lösen

die anderen auch klar?

Student

Nein

Student

Die anderen auch nicht

wo genau?

Student

Und die null hab ich schon ausgebessert auf dem Zettel

Student
Student

b) c) und d)

bei b) gibt es kein x im Nenner

also kann der Nenner nicht null werden

d.h. ALLE x sind erlaubt

D = R

Student

/{0}

Student

Bei b)

nein!!

einfach nur R

Student

Oke dass heist

D = R

Student

Wenn kein x im Nenner ist dann heist Es D=R

genau

damit macht man deutlich, dass JEDES x erlaubt ist

Student

Aber wenn ein Nenner wie c) ist ist es D=R\-5

Student

Mit geschwungene Klammer

also so:

D = R\{-5}

Student

D=R\{-5} Oke

genau

Student

d) funktioniert wie

wie schon geschrieben: x² +1 = 0 hat keine Lösung

also sind alle Zahlen zulässig.

Student

Also

D = R

Student

D=R

Student

Ohh mein Gott ich verstehe zu ersten Mal Mathematik

Student

Vielen Dank

korrekt

Student

Sie sind bessser als mein alter Lehrer

Student

Danke

ich weiß

ich bin besser als die meisten Lehrer :-D

Student

😂

Student

Merkt man

ich bin auch älter, als die alten Lehrer

Student

Ohh Oke unterrichten sie noch

mitunter

Student

Ok 👍🏽

bitte abschließen

Bitte abschließen

jetzt ist das immer nicht geklärt, du hast einiges zu lernen.

?

Das bedeutet?

Student

Wieso hab ich noch eigenes zu lernen ich verstehe jetzt dass Thema dank dem herr S.Mayer 🙄

Ich versteh es auch nicht. Vermutlich ein Irrläufer zu einer anderen Frage...

Student

Ja

bei bsp. d) müsste man bei der Grundmenge der komplexen Zahlen C, i und -i ausschließen sonst würde sich 0 als Nenner ergeben, da x^2+1=0 durch x1,2=+-i gelöst wird. Die Definitionsmenge müsste dann lauten D=C/{i,-i}

freilich. in der 3. Klasse werden sie mit Komplexen Zahlen rechnen...

nebenbei: Kannst du mir das übersetzen: jetzt ist das immer nicht geklärt, du hast einiges zu lernen.

x/5 ist eine lineare fkt, diese ist auf ganz R definiert, 1/(x^2+1) ist gebrochenrational geformt wie eine Glocke und wird gerne für wellen benutzt, auch sie ist stetig, besitzt keine Polstellen, Lücken, die Definitionslücken anzeigen würde, es kann nichts passieren du darfst in beiden Fällen alle x aus R einsetzten, ist die Grundmenge C müsstest du sehr woll i und -i ausschließen.

nebenbei: Kannst du mir das übersetzen: jetzt ist das immer nicht geklärt, du hast einiges zu lernen.

Student

Würde ich auch gern wissen

Student

Oder sie haben sich geeirt und ich muss doch nix lernen

Student

Weil Herr S.Mayer mir es erklärt hatt

Ihr habt es geschafft aus einer sache die in wenigen sekunden erklärt ist eine stundenlange diskussion entfachen die sich über tage zieht und noch immer nicht abgeschlossen ist, das heißt das übersetzt herr mayer.

Wer so schwer von Begriff ist, der bewegt sich wohl noch nicht lange in der mathematik und hat folglich noch einiges vor sich das er lernen muss, aber dafür sind wir hier, jedoch auch unsere zeit ist beschränkt herr schüler.

Student

Ich bin weiblich

Student

Und nicht männlich

Student

Aber sie haben mit der Diskussion begonnen

Student

Nicht

Student

War

Student

Sie haben sicherlich Gelsen dass ich nicht bei dem Herr Mayer bedankt habe aber sie machen aus der Sache einen großen Elefanten

Student

*gelesen

Student

Ich habe geschrieben dass ich es verstanden habe

Student

Also kontrollieren Sie mein Gehirn nein ich selber weis ob ich es verstanden

Student

Habe üben muss jeder aber bitte machen sie keine Elefant

ich habe es auch erklärt und damit wäre die sache nach einer min erledigt gewesen aber du hast es geschafft drei tage lang diesen thread aufrecht zu erhalten.

Student

Ich

Student

Sie haben mir es nicht

Student

Erklärt so dass ich es verstehe

Student

Tut mir leid dass ihre Erklärung mir nicht geholfen hatt

Bitte schließ das endlich ab, ich hoffe du verstehst das prinzip dieses threads, frage beantwortet, frage wird geschlossen und antworten bestätigt.

Student

Aber so muss man lebende dass nicht jedes Kind oder Teenager auf los alles versteht

Passt schon, ich freu mich für deinen geistblitz, lets move on.

Student

Danke 🙏

Da darf ich aber schon noch was dazu anmerken!

Wenn das als Erklärung durchgehen soll:

dann heiß im Mayer!

mal abgesehen von der tw. falschen Schreibweise, 1 und -1 ist halt einfach falsch, Hr. Tutorium!

dann heiß ich Mayer

Stimmt bei d) habe ich mich verschaut, allerdings wurde d) später nocheinmal eingehend behandelt ersetzte hier D=C/{-i,i} und auch dies ist geklärt, ich bitte darum nun die Frage zu schließen, ich bin diesmal auch mit Silber zufrieden.

Spezi Mayer, an der Schreibweise ist überhaupt nichts falsch, steht für /(ohne) , { } dies sind übliche Mengenklammern, ich habe mir die Freiheit genommen diese oftmals wegzulassen, wenn es sich nur um ein auszuschließendes element handelte, bei d müsste man die vorausgesetzte Grundmenge kennen, in R hat diese funktion keine, in C zwei Polstellen bei +-. Das sind legitime die in diesem Kontext zur diskussion gebracht werden sollten, erst recht wenn sich diese über tage zieht.

Polstellen: +-i

der Strich geht \

und OHNE Klammer geht das gar nicht

Was is mit dir i tüpfel reiterchen

Student

Sry aber ich wollte mich bedanken für ihre hilfe

was geht nicht ??

Student

UND BEEENDEN SIE DAS

das sind alles konvention, die ein spielraum haben du null

Student

HÖREN SIE AUF

Student

SIE SIND LEHRER UND STREITEN VOR EINER SVHULERIN

Student

SCHÄMEN SIE SICH

Student

SVHAMEN SIE SICH WIRKLICH

Also Beleidigungen sind wirklich nicht angebracht

provokant, sein und deppert reden geht durch.

gibts noch was zu sagen.

Wenn Sie sich nicht im Zaum halten können sind Sie hier fehl am Platz!

Herr altgedienter oberlehrer?

Solche Aussagen gehen gar nicht:

Wer so schwer von Begriff ist, der bewegt sich wohl noch nicht lange in der mathematik und hat folglich noch einiges vor sich das er lernen muss, aber dafür sind wir hier, jedoch auch unsere zeit ist beschränkt herr schüler.

Noted.

Lets move on.

Mehr anzeigen

Nachhilfe mit Durchkomm-Garantie

  • Nur erfahrene Lehrer
  • Alle Fächer
  • Gratis Probestunde

Zahle nur, wenn du bestehst!

Nachhilfe mit Durchkomm-Garantie

  • Nur erfahrene Lehrer
  • Alle Fächer
  • Gratis Probestunde

Willkommen! Bei Fragen helfe ich gerne weiter :)