Hausaufgaben-Lösungen
von Experten
Aktuelle Frage Mathe
Student

Frage, zur Linearen Funktion

Student
Student

also ich bin jetzt bei Beispiel 78

TomYsze

Du musst f(2)=g(2) gleichsetzen

TomYsze

Also -0,5*2+5 = g(2) Die allgemeine Form einer linearen Funktion ist y=mx+b, m ist die Steigung, die ist hier schon gegeben mit 3/2

TomYsze

Also -0,5*2+5 = 3/2 *2 + b jetzt musst du nach b umstellen und kennst dann b von der Funktion g

TomYsze

Und dann ist g(x) = 3/2 * X + b

TomYsze

Verstehst du wie ich das meine?

TomYsze

Wenn du keine Frage mehr hast, dann bitte noch die Frage abschließen und bewerten :)

Student

Verusch das nur gerade nachzurechnen und komme irgendwie nicht zurecht

Student
Pythagoras

bei uns in Österreich nimmt man d (nicht b)

Pythagoras

für x musst du 2 einsetzen!

Pythagoras

und man dividiert NICHT als erstes durch 3/2

Pythagoras

4 = 3/2 . 2 + d ergibt dann

Pythagoras

d = 1

Student

Habe es jetzt nochmal gerechnet

Student
Pythagoras

4 = 3/2 . 2 + d

Pythagoras

du musst für x auch einsetzen

Pythagoras

3/2 . 2 ist dann 3 4 = 3 + d also d = 1

Student
Student

cool, so geht das also 😌

Pythagoras

Yo, COOL

Pythagoras

aber deine Rechnung stimmt nicht!

Student

Warum?

Pythagoras
Pythagoras

DAS musst du weiter umformen

Student

Aso, ja ich habe dann nochmal neu angefangen...

Student
Student

und da habe ich eingesetzt das sollte stimmen oder?

Pythagoras

OK

Pythagoras

so versteh ich es

Pythagoras

aber ich würde am Anfang x einsetzen

Pythagoras

und nicht erst am Schluss

Student

Ah, so meinst du. Klar mach sinn. Danke für die Hilfe!

Pythagoras

TOP

Mehr anzeigen
  • Antworten von echten Menschen
  • Innerhalb von 5 Minuten
  • 24/7
  • Privatunterricht und Gruppenkurse
  • Nur geprüfte & erfahrene Experten
  • Sofort, 24/7 Zugriff & in allen Fächern
  • Moderner Online-Meetingraum

Willkommen! Bei Fragen helfe ich gerne weiter :)