Hausaufgaben-Lösungen
von Experten
Aktuelle Frage Mathe
Student

Gleichungen höheren Grades. Was ist mit a gemeint Koeffizienten? Ist das was ich hier bisher gemacht habe richtig? Wollte das mit dem Substitutionsverfahren machen aber es geht nicht weiter, was habe ich da falsch gemacht? Sollte ich schon am Anfang geteilt -z^2 machen: z^2 -3z-4??

Student
Student
Student

Oder darf das Minus vor z^2 stehen bleiben?

Student

Sind Achsenschnittpunkte überhaupt mit dem Substitutionverfahren zu lösen

Student

?

Pythagoras

Die Koeffizienten sind die Zahlen, die dem x "angefügt" sind

Pythagoras

also bei x^4 ist a4 = -1

Pythagoras

a3 = 0

Pythagoras

a2 = 3

Pythagoras

usw

Pythagoras

das minus vor dem z² gehört weg

Pythagoras

dann gibt es weitere Lösungen

Student

Also doch das Minus weg

Student

Was meinst du a2

Student

a3

Student

?

Student

Verstehe ich nicht

Pythagoras

das sind die Koeffizienten

Pythagoras

die nennt man so

Student

Achso also habe ich hier 3 Koeffizienten oder wie? -1, 3 und 4?

Pythagoras

ja

Student

Und Grad ist doch vierten Grad ?

Pythagoras

und beim x² könntest du 0 anführen

Student

Jetzt bei der Gleichung

Student

4 Grad

Student

?

Pythagoras

ja

Student

Okay und Substitution kann man da machen ?

Student

Aber - muss halt weg

Student

?

Student

Immer ?

Pythagoras

ja, genau

Pythagoras

ja

Pythagoras
Pythagoras

hier was zu Koeffizient

Student

Okay sonst mit dem Symmetrie und Unendlichkeitsverfahren war auch richtig ?😅

Student

Okay danke

Pythagoras

ja

Student

Eine letzte Frage

Student

Wie soll ich das in e) dann zeichnen ?😅 kriege das nicht hin

Pythagoras

zeichne die Nullstellen ein

Pythagoras

die Symmetrie verwenden

Student

Ich schicke das gleich hier nochmal rein ok?

Student

Und du kontrollierst?

Pythagoras

sicher

Student

Okay super🙋🏼‍♀️

Student

So in etwa ?

Student
Student

Habe nur 2 x-werte raus

Student

Und da es im Unendlichkeit zwei mal minus hat muss es doch nach unten sein oder

Pythagoras

wieso dividierst du durch 2?

Student

Achsoo ne ist z

Student

Also geteilt durch -1

Student

-z

Pythagoras

ja

Pythagoras

durch -1

Pythagoras

nicht z!

Student

Ja aber Prinzip stimmt

Pythagoras

aber die Lösungen nicht

Student

Was denn da?

Pythagoras

z² - 3z -4 = 0 (und nicht -2!)

Pythagoras

die Nullstellen liegen bei -2 und 2

Student

Oh man stimmt 🤦🏼‍♀️

Student

Ich habe meine Schrift selbst falsch gelesen

Student

Und geteilt durch 2 gemacht

Student

Dabei 4:(-1)

Student

Was dann minus 4 sind

Student

Und dann kommt auch klar ein ganz anderes Ergebnis

Pythagoras

jo

Student

So wenn ich jetzt 2 und -2 habe setze ich dan ein Kreuz bei der xAchse

Student

?

Pythagoras

ja

Student

Und dann wieder dieses m was nach unten zeigt wegen Unendlichkeit?

Student

Oder wie

Student

?

Pythagoras
Pythagoras

ja

Pythagoras

und geht bei 4 durch die y-Achse

Student

Warum bei 4 jetzt

Pythagoras

f(0) = 4

Student

Ach weil ich die Wurzel aus der habe

Student

?

Pythagoras

ich rede von der y-Achse!!

Pythagoras

die Nullstellen passen!!

Student

Ja wo ist die 4

Pythagoras
Student

Achso jaa das ist mir klar aber ich meine woher wissen wir das bei 4 sein muss

Student

Wegen der Gleichung oben

Pythagoras

null in f(x) einsetzen

Student

Aah okay vielen Dank 😁

Student

Alle Fragen geklärt

Mehr anzeigen
  • Antworten von echten Menschen
  • Innerhalb von 5 Minuten
  • 24/7
  • Privatunterricht und Gruppenkurse
  • Nur geprüfte & erfahrene Experten
  • Sofort, 24/7 Zugriff & in allen Fächern
  • Moderner Online-Meetingraum

Willkommen! Bei Fragen helfe ich gerne weiter :)