Hausaufgaben-Lösungen
von Experten
Aktuelle Frage Sonstiges
Student

Ich bin total ratlos meine Tochter 6 j. wird ständig krank ( Bronchitis, Erkältung, etc. ) weißt jemand vielleicht gute Hausmittel gegen Husten Schnupfen Bronchitis ? Ich möchte ihr keine Medikamente mehr geben Übrigens mein Sohn ist in der Schule und ich bin gerade hier drin Bin 30 und Mama von 2 Kinder

Umckaloabo Tropfen und Cistus/ Zistrose entweder als Tee oder als Lutschtabletten ( rein natürlich zb von Dr Pandalis). Umckaloabo ist speziell gegen Bronchitis wirksam, Cistus tötet nachweislich Viren und Bakterien

verhindert, dass neue sich an die Schleimhäute anheften können und stärkt das Immunsystem. Alle Präparate sind gut für Kinder geeignet und in der Apotheke erhältlich.

Was du zusätzlich machen könntest, wäre, mal eine Zeit lang Milchprodukte und evtl auch Weizen wegzulassen. Manche Menschen, gerade Kinder, reagieren darauf mit Verschlei- mung und häufigen Infekten

Viel Glück und gute Besserung :)

Geh am besten zum Kinderarzt und lass dir von nem Arzt Medikamente verschreiben.

Auch ohne medikamentöse Behandlung wäre es sicherlich ratsam, mal eine umfangreiche Diagnostik bei einem Arzt durchführen zu lassen. Ich verstehe vollkommen, dass man sich nicht immer nur auf den Rat von Ärzten verlassen will und gerne auch Erfahrungswerte von anderen annimmt, ich möchte bloß zur Vorsicht dabei raten, bewehrte Behandlungsmethoden und Forschung in den Wind zu schlagen und sich auf „Internet Wisdom“ zu verlassen.

Ich will dir natürlich nichts unterstellen, ich möchte bloß zur Vorsicht raten im Zusammenhang mit medizinischen Fragen und dem Internet.

Gute Besserung für deine Tochter!

Ich bin davon ausgegangen, dass du gerade bei Bronchitis bestimmt schon mehr als einmal mit deiner Kleinen beim Arzt warst. Du wolltest sicher wissen, was man selbst noch tun kann. Im übrigen empfehlen selbst viele

Ärzte Umckaloabo und Cistus, da die Wirksamkeit in zahlreichen Studien belegt ist, und es im.Gegensatz zu vielen Medikamenten keine Nebenwirkungen gibt.

Ein Tipp wäre, mal zu einem Arzt zu gehen, der sich mit Naturheilverfahren auskennt. Die haben noch andere Möglichkeiten, den Uramsachen für die Infektanfälligkeit deiner Tochter auf die Spur zu kommen.

Ich wollte damit auch nicht sagen, dass das, was du rätst falsch ist, Jessica. 😊 bloß, dass es am Ende Ärzte sind, die Medizin studiert haben, im Gegensatz zu dir und mir, die Lehramt studieren oder studiert haben.

In der Zwischenzeit würde ich es mal mit genannten Mitteln probieren, denn schaden wird es deiner Kleinen auf keinen Fall.

Das habe ich schon verstanden, nur denke ich, dass die Fragestellerin sicher schon bei etlichen Kinderärzten und HNOs war. Naturheilkundlich bewanderte Ärzte können

Völlig in Ordnung, da sage ich doch nichts dagegen 😊

Bei solchen Dingen oft mehr ausrichten, da sie ganzheitlich behandeln. Ich spreche da aus Erfahrung.

Alles gut, Armin ☺

Nochmal alles Gute für dich und deine Kleine! 😊

Student

Vielen herzlichen Dank an euch allen

Student

Klar gehe ich zum Arzt mit ihr nur immer wieder Antibiotika ist gerade auch nicht die Lösung Deshalb wollte ich rum hören , was man noch machen kann

Mehr anzeigen

Nachhilfe mit Durchkomm-Garantie

  • Nur erfahrene Lehrer
  • Alle Fächer
  • Gratis Probestunde

Zahle nur, wenn du bestehst!

Nachhilfe mit Durchkomm-Garantie

  • Nur erfahrene Lehrer
  • Alle Fächer
  • Gratis Probestunde

Willkommen! Bei Fragen helfe ich gerne weiter :)