Hausaufgaben-Lösungen
von Experten
Aktuelle Frage Mathe
Student

Ich bräuchte die Nr. 4 von 8.23

Student

hast du schon Ableitung?

also 5. oder 7. Klasse?

der Scheitel von f und g ist gleich

Die Flugbahn ändert sich nicht, wenn das Gelände sich ändert, nur die Reichweite

Student

Nein Ableitung haben wir noch nicht gemacht.

Der scheitel ist 50,20

damit würde ich die Scheitelform ansetzen

Student

Was ist der Scheitel? Der Höchste Punkt oder? Also im Graphen

f(x) = a.(x-50)^2 +20

ja

Student

Und wie lautet die Allgemeine Formel? Falls sie überhaupt existiert

Das oben ist die Scheitelform

und das a rechnet man aus, indem man einen Punkt einsetzt

ZB 0,0

Student

Also einfach bei a 0 einsetzen?

das ergibt dann: 0=a.(0-50^2 +20

Daraus berechnest du a

das ergibt dann: 0=a.(0-50)^2 +20 mit der Klammer

Student

Aha.. ich habe aber a schon ausgerechnet mit den Punkten (50|20) Soll ich dann diesen Punkt verwendet?

a= -0,0 iregendwas

mit dem Punkt kannst du a aber nicht berechnen

Student

Warum? Entschuldigen sie falls ich mich gerade richtig dumm anstelle.. :D

In der Scheitelform geht es nicht mit diesem Punkt weil dann a.0 entsteht

wie hast du denn a berechnet?

Zeig mal deinen Ansatz

Student

Mit einer Formel die wir in der Schule aufgeschrieben haben und ich habe ein Lösungsheft und da steht das a= 0.008 und das habe ich auch ausgerechnet

Student

f(x)= ax^3 + bx + c

Student

* ax^2

Wie? Mit einem Punkt?

Student

Ja genau

Student

P(50 | 20 )

Wie geht das denn?

Was wurde aus den b?

Student

Also für f(x) kann man ja y verwenden, daher setzt man 20 in die Formel ein: 20 = a * 50^2 + b* 50 und c = 0

a ist mal auf JEDEN Fall negativ. Also kann dein Wert nicht stimmen

Student

Oh.. dann muss ich mich verrechnet haben. Kann man a nicht auch vom Graphen ablesen?

Schon klar. Aber was hast du mit b gemacht?

A ablesen ist sehr schwer

ausrechnen ist sicher besser

Student

Ehmm.. das habe ich einfach ausgelassen

Student

Oh.. okay

cool

so kommst du nie auf die richtige Losung

Wie gesagt. Am besten mit der Scheitelform

Student

Wie würden sie den die Nr. 1 machen?

Die steht sicher im Buch

Das erste war ganz oben. Der Scheitel

Student

Ich meinte 2. tschuldigung

Eben so:

f(x) = a.(x-50)^2 +20

Mit der Scheitelform

Student

Hat die Scheitelform eine allgemeine Form? Weil vlt haben wir sie gemacht aber bei uns heißt sie anders?

das schrieb ich ja die ganze Zeit

Student

Und die Nr. 4 geht dann gleich?

Schau mal im Buch unter Scheitelform

Die 4.ist ganz anders

da brauchen wir zuerst die Lineare Funktion

Dann setzen wir dort 50 ein für den y-Wert

Student

Nein im Buch steht nichts von Scheitelform nur die qaudratische Gleichung

Und rechnen 20- y-Wert

Funktion

Keine Gleichung

Student

Ok, also mit dem Punkt (50| 20)

Wir verzetteln uns

Student

Naja halt das mit f(x) = ax^2 + bx + c

ohne Scheitelform müssen wir anders rechnen

dann hast du mit dieser Gleichung erstmal c ausgerechnet

Student

Ich bin so dumm, tut mir leid. Ich verstehe es halt einfach nicht und wir haben die Scheitelform nicht gemacht.

Ok

Dann machen wir es anders

Student

Okay

mit deiner Formel

Student

Gut, danke

da setzt du jetzt mal 0,0 ein

Student

Ok

dann steht 0= a.0 +b.0 +c

also ist c=0

Student

Ja

die Gleichung mit dem 50,20 nimmst du auch

und noch diese

wenn du denn Punkt 100,0 einsetzt

Student

Ja...

dann hast du 2 Gleichungen und kannst a und b ausrechnen

Student

Aha ok..

Als Gleichungssystem

Und schau im Loser genau ob die Werte stimmen. Und nicht nur "ungefähr" :-D

Löser

Student

Im Lösungsheft steht für die Nr. 2 a= -0,008 und für b= 0,8 Und bei Nr. 4 : 52m

Student

SolI ich die Nr. 4 einfach mit der Scheitelform ausrechnen?

Nein

löse mal das Gleichungssystem

Student

Wie heißt sie denn? :D

Und schau ob a und b richtig rauskommt

das mit den 2 Gleichungen von den 2 Punkten

Student

Achsoo ok

Student

Einen Moment

Außerdem ist die Angabe weg gescrollt

Student

Oh..

Student
Student

Die Gleichungen lauten: 20 = a* 2500 + b* 50 0= a* 10 000 + b* 100

Student

Oder?

Ja. Das passt

Lösung?

Student

-0,008

Also geht ja

Student

Danke ehrlich ich habs glaub ich verstanden

hast du 3 schon geschafft?

Das brauchen wir vermutlich für 4

Student

Dafür habe ich die Punkte (120 | -5) verwendet und bekomme -0,04 heraus

Das wäre schnelle gegangen mit k=-4/100 Aus der Angabe

aber gut

Passt ja

Student

Okay

und jetzt rechnen wir den y-Wert bei 50 aus

das sollte Minus 2 werden

Student

Ja ungefähr

Die Höhe über dem Boden geht dann von -2 bis 20

Student

Ja

0.04 .50 ist genau 2

nicht ungefähr

Also ist es 22 m hoch

Student

Aha

Wenn es noch Fragen gibt

ich bin in 15 min wieder ohnlein

Student

Im Lösungsheft steht aber 52

Student

Ok danke

Das ist definitiv falsch

Student

Deshalb bin ich ja verwirrt

Wär ja nicht der erste Fehler in DEM löser

Student
Student

Ja natürlich da haben sie auch Recht

Student

Noch 2 Fragen: Wie hätten sie 5.) und 6.) ausgerechnet? Also falls sie noch Zeit haben

bei 5 einfach f und g schneiden (also gleichsetzen!)

und bei 6 braucht man - tata - den Pythi!!

105² +4,2²

und die Wurzel

und jetzt den ersten Platz für Pythi und gut is' ;-)

Student

Aha.. danke für ihre Geduld :)

Mehr anzeigen

Nachhilfe mit Durchkomm-Garantie

  • Nur erfahrene Lehrer
  • Alle Fächer
  • Gratis Probestunde

Zahle nur, wenn du bestehst!

Nachhilfe mit Durchkomm-Garantie

  • Nur erfahrene Lehrer
  • Alle Fächer
  • Gratis Probestunde

Willkommen! Bei Fragen helfe ich gerne weiter :)