Hausaufgaben-Lösungen
von Experten
Aktuelle Frage Mathe
Student

Kann mir jemand die Nummer 1 und 2 beantworten ?

Student
Student

Ich verstehe das nicht

Ben

a) (1,2 + 17/5) /2 = 2,3

Ben

b) 1/6 = 0,1666 3 rationale zahlen sind z.b. 0,162 0,164 0,165

Pascal Igl

Ja genau, (1,2= 12/10 + 34/10 (gemeinsamer Nenner)= 46/10 (46/10)/2 = 23/10 = 2,3

Student
Student

Ist das richtig

Student

?

Student

Eure Rechnung verstehe ich nicht

Pascal Igl

Du hast ja 1.2 oder?

Pascal Igl

Und 17/5

Student

Ja

Pascal Igl

1.2 ist als Bruch angeschrieben 12/10

Pascal Igl

Denn wenn du 12/10 dividierst bekommsg du 1.2

Student

OK aber es kann doch auch 6/5

Student

sein

Pascal Igl

12/10 gekürzt ergibt 6/5; das ist das was du hast

Pascal Igl

Ist also auch richtig

Student

Achso ok

Pascal Igl

Denn wenn du 12/2 dividierst bekommst du 6 Wenn du 10:2 dividierst bekommst du 5

Pascal Igl

= 6/5

Student

Ja

Pascal Igl

Dann musst du die beiden Zahlen die du gegeben hast zusammenrechnen

Pascal Igl

Also 17/5+6/5, da du ja die Mitte suchst

Student

Ja

Pascal Igl

17/5+6/5 =23/5

Student
Student

Mein 11/5 ist falsch

Pascal Igl

(23/5)/2 ist 2,3

Pascal Igl

Ja ist falsch

Pascal Igl

Denn wenn du 23/5 mit zwei multiplizierst lässt es sich leichter daratellen 23/5 • 2 = 46/10

Student

Also als erstes rechnet man das zusammen und dies dann geteilt durch 2

Student

Ok

Student

Aber warum geht das nicht so einfach das man 17 Minis 6 rechnet

Student

Minus

Pascal Igl

Genau alles zusammen rechnen und geteilt durch 2

Student

?

Pascal Igl

Weil du dann nur den kleinen abschnitt hast; dieser bringt dir jedoch nichts da du von dem gesamten dir Mitte suchst Stell es dir vor mit zwei Strecken eine ist 17km lang und eine 6km wenn du 17-6 rechnest dann bekommst du nur heraus, um wie viel die andere größer ist! Wenn du jedoch beide zusammen zählst hast du die ganze Strecke 23 km und die Mitte davon wäre 11,5 km.

Pascal Igl

Verstehst du es? Ich glaube mit diesem Beispiel ist es leichter zu verstehen!

Student

Ja danke

Student

Kannst du mir noch die 2 Aufgabe erklären ?

Student

Das mit den rational haben ich verstanden nur ich weiß nicht welche irrationalen zahlen dazwischen nehmen kann

Pascal Igl

Ja sicher

Pascal Igl

rationale zahlen kann man als bruch darstellen

Student

Genau

Pascal Igl

Also 0,178 0,179 und 0,180

Pascal Igl

Als beispiel

Student

Ok

Pascal Igl

Irrationale zahlen können nicht al bruch angeschrieben werden

Pascal Igl

Für dein beispiel brauchst du zahlen zwischen 0,166666 und 0,1617

Pascal Igl

3 rationale für dein Beispiel: 0,165 0,164 0,163

Student

Und wie bestimmt man das weil es kann ja auch eine rationale Zahl ergeben. Gibt es auch eine Rechnung um die irrationale zahl zu berechnen

Student

Zwischen 0,166666 und 0,1617

Pascal Igl

Eine irrationale Zahl ist eine reelle Zahl, die keine rationale Zahl ist. Kennzeichen einer irrationalen Zahl ist, dass sie nicht als Quotient zweier ganzer Zahlen darstellbar ist. In der Dezimalschreibweise werden irrationale Zahlen mit einer nicht periodischen, unendlichen Anzahl von Dezimalstellen dargestellt (z. B. 0,10110111011110…), d. h., sie sind unendliche nichtperiodische Dezimalbrüche.

Pascal Igl

Lies dir das mal durch

Student

Ja

Pascal Igl

0,10110111011110... das ist ein beispiel

Pascal Igl

0,10110111011110...

Student

Welche irrationalen würdest du vorschlagen zwischen den zahlen

Student

irra. Zahlen*

Pascal Igl

Da kannst du einfach beliebige nehmen Beispiel 0,1627027702777027777

Student

Achso ok

Pascal Igl

Nimm da echt beliebige hauptsache ist dass sie im Intervall sind und nicht periodisch also sich nicht immer wiederholen

Pascal Igl

Kein Problem :)

Mehr anzeigen

Nachhilfe mit Durchkomm-Garantie

  • Nur erfahrene Lehrer
  • Alle Fächer
  • Gratis Probestunde

Zahle nur, wenn du bestehst!

Nachhilfe mit Durchkomm-Garantie

  • Nur erfahrene Lehrer
  • Alle Fächer
  • Gratis Probestunde

Willkommen! Bei Fragen helfe ich gerne weiter :)