Hausaufgaben-Lösungen
von Experten
Aktuelle Frage Mathe
Student

Kann mit jemand helfen?

Student

logx16=-4/3

Student

xhoch-4/3=16 | hoch 1

Student

hoch minus 1 meine ich

Student

Und dann die dritte Wurzel aus 1/16 hoch 4

Student

Wäre dann x

Student

ist das so richtig?

Ben

Warum 16^-1

Ben

Was kriegst für x raus

Student

0,024803

Ben

Wenn du den wert jetzt einsetzt, kommst du auf -4/3 ?

Student

?

Ben

Na ob die Gleichung passt wenn du es zur Kontrolle mit deinem wert für x nachrechnest

Student

Nein

Ben

(-4/3).te Wurzel (16)

Ben

= c

Ben

= x .. meinte ich

Student

Also muss man IMMER erst das minus im exponenten von x wegbekommen und dann den exponenten des x auf 1 bringen?

Ben

Nein Du musst das - nicht wegbekommen

Ben

Der exponent gibt an die wie viele Wurzel von 16 du ziehen musst, die Zahl darf negativ sein (ist ja nicht in der Wurzel)

Ben

Beispiel (-3).te wurzel(8) ist das selbe wie 1 ÷ 3.te Wurzel(8)

Ben

Durch das minus nimmst du einfach nur den kehrwert der positiven Zahl

Student

Also hätte ich gar nicht als erstes hoch minus 1 rechnen müssen sondern einfach hoch 3/4? Damit beim x kein exponent mehr steht?

Student

Aber dann steht da doch immer noch hoch-1

Ben

Schau mal ganz oben. Deine 3. Zeile passt

Ben

Und von hier aus rechnest du die (-4/3).te Wurzel auf beiden Seiten

Student

Aber das wäre ja die dritte Wurzel

Student

Und nicht die vierte

Ben

Was meinst

Student

So wie du es beschrieben hast kommt am Ende ein anderes Ergebnis raus weil es die dritte Wurzel aus 1/16 hoch 4 wäre

Ben

Warum 1/16

Ben

Wenn du mit 1/16 rechnest, musst du bei -(4÷3) auch das VZ ändern

Student

Ich muss doch mit 1/16 weiterreichen, da es durch doch hoch -1 negativ wurde

Ben

Du musst diesen Schritt halt nicht zwingend machen

Ben

Du kannst auch mit x^(-4÷3) = 16 rechnen

Student

Du musst diesen Schritt halt nicht zwingend machen : Aber wenn ich das so mache dann kommt Was anderes raus, obwohl der Schritt nicht falsch ist

Ben

Moment Ich rechne nach

Ben

Hast du vllt 3 und 4 vertauscht

Student

Also:

Student

Ich habe die dritte Wurzel aus 1/16 hoch 4 gerechnet

Ben

Moment

Student

Da wäre die Funktion wie du es geschrieben hast : Du kannst auch mit x^(-4÷3) = 16 rechnen

Ben

Warum nicht 4te Wurzel hoch 3

Student

Weil man x herausfinden möchte und der exponent 1 sein muss bei x

Student

Deshalb habe ich hoch den kehrwert

Student

Hallo?

Ben

Ich schreib dir mal kurz auf die ich das rechnen würde

Ben
Ben

Klar?

Student

Nein

Student

Weil der Nenner die fordere Zahl der Wurzel ist

Student

Hallo?

Ben

Jo

Student

Der Nenner ist doch die fordere Zahl der Wurzel

Student

und bei deinem Beispiel ist das nicht so

Ben

Nein der Zähler

Ben
Ben

Hier 2 einfache Beispiele zur Veranschaulichung

Student

Aber es gilt doch a hoch m/n = nte Wurzel aus a hoch m

Ben

Ja richtig, aber du verwechselst Grad was

Ben

x ^(3÷2) = Wurzel(x^3) .. Aber du willst ja nicht den exponenten umschrieben, sondern du willst ihn "loswerden" , damit du weißt was x ist

Ben

Deshalb vertauschst (kehrwert) du es auf der anderen Seite der Gleichung

Ben

Und das wäre dann 3.Wurzel (5^2) = x

Ben

Jetzt?

Student

Stimmt man möchte ja dass der exponent 1 ist oder?

Student

Und dafür muss man den Mehrwert des exponenten nehmen

Ben

Genau

Student

Halleluja

Student

Danke!

Ben

Immer gern

Ben

Kommst jetzt auf die Lösung?

Ben

Von deiner ursprünglichen Aufgabe

Student

Ja

Ben

Sehr gut

Mehr anzeigen

Nachhilfe mit Durchkomm-Garantie

  • Nur erfahrene Lehrer
  • Alle Fächer
  • Gratis Probestunde

Zahle nur, wenn du bestehst!

Nachhilfe mit Durchkomm-Garantie

  • Nur erfahrene Lehrer
  • Alle Fächer
  • Gratis Probestunde

Willkommen! Bei Fragen helfe ich gerne weiter :)