Hausaufgaben-Lösungen
von Experten
Aktuelle Frage Chemie
Student

kann mir jemand sagen was die oxidationszahl en von KMnO4, Hg und NO3 ist?

Batman

K hat +1, O hat -2, Mn hat +7, Hg hat Null, N hat +5 und wieder O 2-

Batman

Weißt du wie man auf diese Ox.zahlen kommt? Brauchst du da Hilfe?

Batman

Wenn du keine Fragen mehr hast, schließe bitte die Frage. Danke :-)

Student

Also hat KMNO4 die oxidationszahlen +1,+7,-2?

Batman

ja

Batman

ich hab eh oben hingeschrieben für welches Ion welche Zahl steht^^

Student

Vielen Dank!

Student
Student
Student

Kannst du mir da vieleicht auch helfen?

Batman
Batman

Hier hast du exotherm und endotherm gegenübergestellt

Batman

Bei Endothermen Vorgängen wird dem System Energie entzogen, damit dich Produkte ausbilden können.

Batman

In beiden Fällen muss aber eine gewissen Aktivierungsenergie überschritten werden.

Batman

Frage 4. Das Elektronengas, dass sich im Metallgitter befindet, leitet nicht nur den Strom sondern auch thermische Energie. Du kannst also ein Gitter aufmalen, dazwischen kleine Punkte (Elektronen) die sich dann vllt bevorzugt in eine Richtung bewegen. (Wärme ist eigentlich ungerichtet, d.h. die geht überall hin. Aber wegen dem Verständnis kannst du das so wie oben beschrieben malen)

Batman

Die letzte Frage habe ich bei deiner anderen frage beantwortet^^

Batman

Brauchst du sonst noch was? :-)

Student

und wie ist das bei der exothermen rektion?

Batman

Bei der exotherme Reaktion wird Energie freigesetzt. z.b wenn du Holz verbrennst ist das exotherm. Die Produke haben eine kleinere Energie als die Edukte.

Batman

hat das geholfen?

Student

Ja!

Student
Student

und wie zeichne ich jetzt nochmal die elektronenwolke?

Batman

Die Frage hab ich bei deiner Frage "test" beantwortet

Student

Kannst du sie bitte nochmal beantworten?

Student

Ich hab mich da ne ausgekannt😭

Batman

Bei der Ionenbindung kannst du die Elektronenwolke so zeichnen, dass sie getrennt ist. D.h. dir große Hälfte der Wolke ist beim elektronegativeren Atom, die kleine Hälfte beim weniger elektronegativen

Batman

Bei der Atombindung zeichnest du EINE Wolke (also zusammen und nicht getrennt) und zeichnest den großen Teil der Wolke beim elektronegativeren Atom, den kleineren Teil beim weniger Elektronegativen

Batman

Also einmal getrennt, und einmal nicht

Batman

Also bei der POLAREN Atombindung^^

Batman

War das verständlich?

Student
Student

passt das so?

Batman

Die Ionen oben kannst du bissl näher zeichnen und bei Atombindung schreib bitte davor "polare"

Batman

sonst passt es^^

Batman

hast du noch weitere Fragen?

Student

Wie bist du auf die oxidationszahlen gekommen?

Student

ist das egal was für eine Zahl nach den Buchstaben kommt?

Batman

Nein. Aber du kannst dir merken, dass die Summe der Ladungen in einer Summenformel Null ergeben muss. Außerdem kannst du dir merken, dass die Oxidationszahlen von Ionen der Alkalimetalle und Wasserstoffprotonen immer +1 ist und O meist 2- hat

Batman

D.h. wenn du z.b. KMnO4 hast, dann weißt du, dass K +1 ist, O = -2. Du willst jetzt noch die Oxzahl von Mn bestimmen. Du hast 4 O, deswegen 4 × (-2) + 1 (das Kalium) = -7. Damit die Gesamtladung Null wird, ist daher die Oxzahl von Mn +7

Batman

weil ja -7 + +7 = 0

Batman

Die reinen ELEMENTE haben immer Oxzahl Null. Also wie oben das Hg

Batman

Alles Klar? :-)

Student

oh, also jz verstehe ich es

Batman

Hast du sonst noch Fragen? :-)

Student
Student

nimmt man bei den oxidationszahlen immer die "wichtigste"

Batman

meistens ja, bei den Übergangsmetallen wird es etwas schwerer. Aber du kannst dich bei den Hauptgruppenelementen an die Hauptgruppen richten. Die Haupgruppenzahl sagt die den max. möglichen Oxidationzustand. z.b. Mg 2+, Al 3+, N 5+ (kann aber auch negativ sein!), O 2- oder Cl 1-

Batman

Das musst du dir halt einprägen

Student

Ich hab das jz nicht verstanden? Kannst du das nochmal erläutern?

Batman

Schau auf die Zahl der Haupgruppe: z.b. K ist in HG 1. D.h. der max. Oxidationszustand ist +1

Batman

Al ist in HG 3. D.h. max. Oxzustand ist Al3+

Student

aso das meinst du

Batman

Es geht darum, dass sie den Edelgaszustand erreichen (Oktettregel). Bei den Nichtmetallen ist es einfacher, wenn sie Elektronen AUFNEHMEN. d.h. O z.b -2 oder F -1

Batman

Dadurch erreichen sie auch den Edelgaszustand

Batman

Verständlich?

Student

ja

Batman

Gibt es weitere Fragen? :-)

Student
Student
Batman

Das untere Bild hab ich dir schon erklärt

Batman

Das obere ist doch teil einer weitere Frage von Dir oder?

Batman

mit der Überschrift "Spinquantenzahl"

Student

ja

Batman

Ok dann machen wir das so: Schließe einmal diese Frage und deine andere Frage "Test". Ich werden dann bei deiner Frage "Spinquantenzahl" die restlichen Fragen beantworten. Ok? :-)

Batman

Weil diese ist schon sehr lang😥

Mehr anzeigen
  • Antworten von echten Menschen
  • Innerhalb von 5 Minuten
  • 24/7
  • Privatunterricht und Gruppenkurse
  • Nur geprüfte & erfahrene Experten
  • Sofort, 24/7 Zugriff & in allen Fächern
  • Moderner Online-Meetingraum

Willkommen! Bei Fragen helfe ich gerne weiter :)