Hausaufgaben-Lösungen
von Experten
Aktuelle Frage Latein / Kasus
Student

Bei dem Satz "Discipula, ........ magister non est, pensa non facit." muss man das richtige relativpronomen einsetzen. Ich würde cui einsetzen, bin mir aber dabei eher unsicher, ob das richtig ist. Der satz würde dann meiner meinung nach bedeuten "Die Schülerin, die keinen Lehrer hat, macht keine Aufgaben." (Also dativus possessivus) Ist das so richtig?

Jo Gschw

Gut gelöst, ja.

Jo Gschw

Oder ich glaub besser wäre Genitiv

Jo Gschw

Die Schülerin, deren Lehrer nicht da ist, macht die Aufgaben nicht.

Jo Gschw

Also cuius

Student

ok, und das "da" ist dann mehr oder weniger frei übersetzt, oder?

Samuel

also genitiv finde ich sehr gewagt in diesem Fall

Student

Soll ich also doch eher Dativ/cui nehmen?

Samuel

Würde ich persönlich schon, da "da" zu ergänzen mEn nicht allzu verbreitet ist

Samuel

Rein logisch wäre qui, also nominativ aber auch richtig :)

Student

qui ist aber maskulin, und das relativpronomen bezieht sich ja auf discipula, also feminin?

Samuel

Verzeihung, du hast natürlich Recht

Samuel

quae meine ich natürlich, war noch im Französischen

Student

ok vielen Dank für die hilfe :)

Mehr anzeigen
  • Antworten von echten Menschen
  • Innerhalb von 5 Minuten
  • 24/7
  • Privatunterricht und Gruppenkurse
  • Nur geprüfte & erfahrene Experten
  • Sofort, 24/7 Zugriff & in allen Fächern
  • Moderner Online-Meetingraum