Hausaufgaben-Lösungen
von Experten
Aktuelle Frage Chemie
Student

Ich habe die Frage gestern schonmal gestellt aber noch nicht 100% verstanden...Warum weist Fluor eine niedrigere Siedetemperatur als Brom auf und was hat die Van der Waals Wechselwirkung damit zu tun?

Student

Liegt es vielleicht an der größeren Elektronegativität?

Das liegt u.a. daran, dass Fluor wesentlich leichter ist als Brom und die v.d.W Kräfte mit der Molekülasse steigen. Man braucht also viel mehr Energie um die Brommoleküle in die Gasphase zu bringen. (Brom ist bei Raumtemperatur flüssig, Fluor gasförmig). Die v.a.W. Krafte sind Zwischenmolekulare Krafte. Deswegen steigt bei den Halogenen der Siedepunkt mit der Masse

Das liegt an den unterschiedlichen Massen. Fluor hat eine niedrigere Masse als Brom. Für die Van-der-Waals-Wechselwirkung gilt: Je größer die Molekül- oder Atommasse, desto größe die VdW-Kräfte.

Student

Das zweite habe ich sehr gut verstanden, danke auch an die erste Antwort :)

Student

Und die so genannte Atommasse lässt sich ja oben am Element ablesen oder?

Student

Also hätte Fluor eine Masse von 19 und Brom von 80 ?

Ja, genau. Das ist die Angabe der Massenzahl in u.

Student

Also kann man allgemein sagen, je niedriger die masse, desto niedriger die Siedetemperatur

Nein das geht leider nicht, denn da spielen noch andere Faktoren eine Rolle

Ethanol hat z.b. einen Siedepunkt von 76°C, aber Wasser einen von 100°C obwohl es leichter ist als der Alkohol

Hier spielen z.b andere Wechselwirkungen eine Rolle (H-Brücken)

Mehr anzeigen

Nachhilfe mit Durchkomm-Garantie

  • Nur erfahrene Lehrer
  • Alle Fächer
  • Gratis Probestunde

Zahle nur, wenn du bestehst!

Nachhilfe mit Durchkomm-Garantie

  • Nur erfahrene Lehrer
  • Alle Fächer
  • Gratis Probestunde

Willkommen! Bei Fragen helfe ich gerne weiter :)