Hausaufgaben-Lösungen
von Experten
Aktuelle Frage Mathe / Funktionen
Student
Student

ich kenn mich nicht in diese beispiel aus ich hoffe das mir wer hilft

Melanie

Kannst du das bitte nochmal fotografieren. Lässt sich schwer erkennen

Student

ja moment

Student
Student

du kannnst das bild auch reinsummen nur zum hinweis

Melanie

oh danke. noch nicht bemerkt dass das inzwischen möglich ist. sry

Melanie

stetig bedeutet, dass beide Funktionen in 3 denselben Wert haben. Das heißt du setzt die Funktionen gleich und für x=3 ein. Damit kannst du a berechnen

Melanie

2*3²-9/3=3a 18-3=3a a=5

Student

es ist immer so oder nur in diese beispiel

Melanie

Die Funktionen sind in einem Punkt zusammengesetzt. Wenn sie dort Stetig sein sollen kannst du sie für diesen Punkt immer gleichsetzen

Student

ok verstanden es kommt drauf an wie es in die fragekommt

Student

okay supper und wie kann ich wissen ob es stetig ist oder nicht

Melanie

Sagt dir der Limes etwas?

Student

also mit limes soll ich es berechnen

Student

wenn ich zwei punkte gleich mit limes rauskriege dan ist es stetig

Student

aber wie kann ich es in ein funktion verwenden

Melanie

Moment. R+ sind nur die positiven Rationalen Zahlen, die einzig 0 ist nicht mehr dabei. Somit musst du mit dem Limes gar nicht mehr rechnen, da die einzige kritische Stelle bei 1/x bei 0 liegt. Somit ist deine Funktion für x>0 stetig

Student

also die positive teil ist konstant ax=15 dann ist es stetig richtig?

Melanie

5x ist eine stetuge Funktion. Der übergang zwischen den Funktionen ist stetig, haben wur durch Gleichsetzen bestimmt Und die 1. Funktion hat bei x=0 eventuell eine Unstetigkeitsstelle, diese liegt aber außerhalb des Definitionsbereiches R+

Student

tolle erklerung danke

Student
Student

wissen sie auch wie ich diese beispiel lösen kann

Melanie

Du hast hiet 2 Gleichungen mit 2 Unbekannten

Melanie
Student
Student

hier muss ich auch ein gleichung machen?

Student

tut mir leid das ich viele fragen stelle weil nicht alle können meine beispiele lösen

Melanie

sry dass ich es erst jetzt lies. ja. genau gleich. für x setzt du a ein und formst um sodass dann d=... dasteht

Student
Student

und so ist das ergebniss ?

Melanie

Du musst es auf denselben Nenner bringen bevor du addierst

Melanie
Student

asso aber das bleibt so man kan nichts fur a setzen

Student

?

Melanie

ja bleibt so. das ist d in Abhängigkeit von a

Student

super danke

Student

sry letzte frage :)

Student
Melanie

kein problem :)

Student

erste limes wird 12/4 und die zweite 1?

Melanie

ich weiß grad leider nicht genau wie das zu verstehen ist

Melanie

Mir erschließt sich nicht ganz wie aus dem Grenzwert im Unendlichen die Stetigkeit für x=-3 folgen soll....

Student
Student

ich hab es so gemacht bin mir nicht sicher ob es richtig ist

Student

limes ist schon richtig hab es in wolfram alpha gemacht aber in die zweite hab ich ein gleicjung gemacht

Melanie

Limes kann ich leider nicht sagen. Aber das mit dem Gleichsetzen musst du gar nicht machen. Es ist ausreichend den yWert für beide Funktiinen für x=-3 auszurechnen. Wenn der gleich ist ist sie stetig

Student

also die wen eine 3 ist dan ist es unstetig

Student

ah passt schon die beide sind -3

Student

das meint das es stetig ist

Student

danke vielmals :)

Mehr anzeigen
  • Antworten von echten Menschen
  • Innerhalb von 5 Minuten
  • 24/7
  • Privatunterricht und Gruppenkurse
  • Nur geprüfte & erfahrene Experten
  • Sofort, 24/7 Zugriff & in allen Fächern
  • Moderner Online-Meetingraum