Hausaufgaben-Lösungen
von Experten
Aktuelle Frage Geografie
Student

Vor und Nachteile von Sonnenenergie und Windkraft?

Lisa Sofie

Im Gegensatz zu fossilen Brennstoffen ist Sonnenenergie theoretisch unendlich verfügbar. Zudem verursacht die Erzeugung von Solarenergie keine Treibhausgase und belastet somit weder die Umwelt noch das Klima.

Lisa Sofie

Ein weiterer großer Vorteil sind die geringen Installations- und Wartungskosten, insbesondere im Vergleich zu anderen Anlagen wie einem Kernkraftwerk

Lisa Sofie

Außerdem steht die erzeugte Energie sofort zur Verfügung, wodurch keine langen Stromleitungen oder Batterien erforderlich sind.

Lisa Sofie

Der größte Nachteil eines Solarkraftwerks ist sicherlich die Abhängigkeit von der Lage, dem Wetter und der Jahreszeit.

Lisa Sofie

der Wirkungsgrad wird stets von der Sonneneinstrahlung beeinflusst. Je mehr Licht die Kollektoren oder die Solarzellen aufnehmen, desto höher ist die Leistung.

Lisa Sofie

Der Wirkungsgrad spielt auch bei der Anschaffung einer Solaranlage oder dem Bau eines Solarkraftwerkes eine Rolle. Je höher der Wirkungsgrad, desto höher die Anschaffungs- und Baukosten.

Lisa Sofie

Windkraftenergie ist sehr sauber: Es werden keine natürlichen Ressourcen wie Kohle oder Erdgas verbraucht. Wind ist eine weltweit unerschöpfliche Ressource, die keine Emission verursacht.

Lisa Sofie

Lediglich geringe Menge CO2 und Rohstoffe werden bei der Herstellung der Windkraftanlagen benötigt, die aber vernachlässigbar sind.

Lisa Sofie

Geringer Platzverbrauch: Windkraftanlagen benötigen nur geringen Platz und beanspruchen damit nur im geringen Maße die Natur. Der Platzbedarf ist fünfmal geringer als der bei der Herstellung von Energie aus Kohle und Gas.

Lisa Sofie

Durch mehr Windkraft ergeben sich nachgelagerte Effekte: Es entstehen neue Jobs im Bereich erneuerbare Energien. Außerdem zahlen Windkraftanlagenbesitzer Pacht an die Gemeinden, was wiederum den Bürgern zugutekommt

Lisa Sofie

Windkraftanlagen agieren auch ohne Emission von Schadstoffen mit der Umwelt. So kommen jährlich tausende von Vögeln um, die mit den Rotorblättern der Windkraftanlagen kollidieren.

Lisa Sofie

Allerdings beträgt die Vogelschlagrate 0,27 Vögel pro erzeugte Gigawattstunde. Bei der Herstellung von Kohlestrom sterben unter anderem durch Schadstoffemissionen 5,2 Vögel pro erzeugte Gigawattstunde – fast 20-mal so viele Vögel.

Lisa Sofie

Viele Menschen erfreuen sich an einem unverbauten Blick der Natur.

Lisa Sofie

Wie alle erneuerbaren Energien liefert Windkraft keine dauerhafte Energie, sondern nur, wenn Wind weht. Das macht die Stromversorgung instabil und kompliziert zu steuern.

Lisa Sofie

Windkraftanlagen auf dem Meer stören zwar nicht das Landschaftsbild, allerdings muss der Strom von dort über das ganze Land verteilt werden.

Lisa Sofie

Dazu werden neue Stromtrassen nötig. Dagegen wehren sich viele Bürger, die Strommasten ebenfalls als Störung des Landschaftsbildes empfinden.

Mehr anzeigen

Nachhilfe mit Durchkomm-Garantie

  • Nur erfahrene Lehrer
  • Alle Fächer
  • Gratis Probestunde

Zahle nur, wenn du bestehst!

Nachhilfe mit Durchkomm-Garantie

  • Nur erfahrene Lehrer
  • Alle Fächer
  • Gratis Probestunde

Willkommen! Bei Fragen helfe ich gerne weiter :)