Hausaufgaben-Lösungen
von Experten
Aktuelle Frage Deutsch
Student

Was bedeutet der Satz: Geisteshaltung und Lebensauffassungen wurden zunehmend unabhängig von der Lehre der Kirche

Kris

Das die Geisteshaltung und Lebensauffassung nicht mehr von der Kirche vorgegeben wird

Kris

Die Menschen bilden sich ihre eigene Meinung sozusagen

Student

Also das bedeutet, dass jeder Mensch seine eigene Meinung gebildet hat und sie nicht von der Kirche vorgegeben wurde

Student

Oder Einstellung

Kris

Genau also man ist immer mehr von der Kirche weggekommen - es war nicht immer so

Student

Im Mittelalter Warscheinlich oder

Kris

Genau da hat die Kirche viel mehr Einfluss auf das Leben de rmenschen gehabt

Student

Also war man früher von der Kirche sozusagen abhängig und zu der Renaissancen Zeit nicht

Student

Achsooo

Student

Die Reformation spaltete die Kirche

Student

Verstehe nicht was das bedeutet

Kris

In der Renaissance auch - aber nicht mehr so sehr - man hat langsam bekommen sich von der Kirche loszulösen - also man hat auch eigene Einstellungen vertreten

Student

Achso

Kris

Die Reformation hat die Kirche gespaltet - weil es darnach zwei Lager gab - die Protestanten und die Katholiken

Kris

Sie gehören beide zum christentum - aber durch die Reformation haben sich 2 Lager gebildet

Student

Also die Kirche wurde aufgeteilt

Kris

Und die hatten unterschiedliche Ideen

Kris

Genau

Kris

Sehr gut

Student

Achsoo

Student

Und was hat das mit der Musik zutun

Student

Also das alles gehört ja auch zur Geschichte

Student

Der klassischen Musik

Student

Bedeutet das also, dass die Reformation die Kirche spaltete und dadurch im Sinne der Musik jetzt verschiedene Arten und Weisen entstanden sind also unterschiedliche Musik oder wie

Kris

Ja es kann sein dass es neue Musikrichtungen gab

Kris

Aber auch neue Texte

Student

Uff

Student

Das überfordert mich wieder D: ich muss kurz überlegen Moment

Kris

Im Prinzip waren die Protestanten ganz neu - und die wollten sich von den Katholiken unterschieden deshalb haben sie neue Stile und neue Texte eingeführt

Student

Achso

Student

Und die Katholiken sind doch die aus den Kirchen von Anfang an

Student

Und die Protestanten die Warscheinlich dann die ihre eigene Meinung bildeten

Kris

Genau die Katholiken sind von Anfang an diejenigen die das christentum repräsentieren - und im Zuge der Reformation haben sich noch die Protestanten gebildet - die mussten sich von de Katholiken unterscheiden Aber du hast recht - die neuen Meinungen haben die Protestanten gehabt

Student

Achsooo

Student

In der Mittelalter Epoche musizierten ja auch alle meist in der Kirche und das sind dann Warscheinlich die meisten Katholiken gewesen oder

Kris

Naja dass muss nicht unbedingt sein - musiziert haben auch andere aber es stimmt das im Mittelalter ein sehr religiöses Leben geführt wurde und somit wurde auch viel in der Kirche gesungen aber auch sonst gab es bei den Texten einen Bezug zum Glauben und zur Kirche

Kris

Es musste aber nicht unbedingt in der Kirche musiziert werden - das konnte auch privat erfolgen

Student

Achsooo

Student

Gut. Frage hat sich geklärt

Student

Vielen vielen Dank

Mehr anzeigen
  • Antworten von echten Menschen
  • Innerhalb von 5 Minuten
  • 24/7
  • Privatunterricht und Gruppenkurse
  • Nur geprüfte & erfahrene Experten
  • Sofort, 24/7 Zugriff & in allen Fächern
  • Moderner Online-Meetingraum

Willkommen! Bei Fragen helfe ich gerne weiter :)