• Wofür braucht der Organismus Energie im Ruhestand?

    weil er ja nie stillsteht.

    Antworten:
    32
    Teilnehmer:
    3
  • die Aufgabe und Bildung von Eiweiß. woran besteht der wesentlichen Unterschied zu den Fetten und Kohlenhydraten ?

    Eiweiß ist der Baustein von Muskelgewebe. Hat so wie KHs 4kcal pro gramm.

    Antworten:
    11
    Teilnehmer:
    4
  • Wie geht der Verdauungsprozess ?

    das ist nicht ganz so einfach und schnell erklärt. schau dir am besten das video des simple biology clubs dazu an, da es hier gut und verständlich aufgearbeitet wird. du findest es auf youtube :).

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    3
  • Wie werden Nährstoffe in unserem Körper transportiert und was hat der Dünndarm damit zutun?

    Der Dünndarm ist das zentrale Organ für die Resorption oder Aufnahme von Nährstoffen. Viele Stoffe werden erst im Dünndarm durch Enzyme zersetzt und können erst dort aufgenommen werden. Wasserlösliche Stoffe können über die Blutbahn weitergeleitet werden, allerdings müssen Fett lösliche über die Lim für aufgenommen oder mit Hilfe von Lipoprotein transportiert werden * Über die Lymphe.

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    3
  • ...durch weitere  Ernährung  Fragen stöbern
  • Hallo , schreibe Donnerstag eine Arbeit über Homologie Analogie und zu Darwins Theorien . Ich verstehe bei der Homologie Analogie nicht , muss ich es irgendwie anwenden ?? Soll ich jetzt einfach alle 3 Kriterien durchgehen und schauen ob sie zutreffen ? Oder bei der Analogie soll ich einfach sagen das die Tiere unterschiedlich im Aufbau sind aber die selben Funktionen haben . Ich weis einfach nicht wie ich sowas erläutern soll . Danke für alle antworten ! Lg

    Aufbau& Funktionen. Ich würde vergleichen.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Was kann man zu Charles Darwin sagen ?

    Er ist der Begründer der Evolutionstheorie.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    3
  • Was ist adaptive Radiation und wie funktioniert sie.

    Das ist ein evolutionärer Prozess . Eine Art Fächert sich in mehrere Unterarten auf, indem sich jede Art auf unterschiedliche Umwelteinflüsse einstellt. Ein berühmtes Beispiel sind Darwins Finken. Auf einer Insel gab es ursprünglich eine Art von Finkenvögeln.

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    2
  • was war Darwins Evolutionstheorie.

    Survival of the fittest, also der fitteste, körperlich und geistig, überlebt.

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    3
  • Wie viele Knochen hat ein Mensch?

    Wenn der Mensch auf die Welt kommt, besteht das Skelett aus mehr als 300 Knochen bzw. Knorpeln. Ist der Mensch dann erwachsen, verfügt das Knochengerüst nur noch über etwa 206 bis 214 Knochen (je nach Zählart kann die Zahl etwas abweichen), die sich zur Hälfte in den Händen und Füßen befinden Wenn deine Frage beantwortet wurde dann schließ die Frage ab und bewerte mich bitte.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Wie träumen wir Menschen überhaupt obwohl im gehirn nur Nervenzellen sind ?

    Der ganze Denkprozess wird von den Nervenzellen gesteuert. Da das Träumen auch ein Denkprozess ist ist es durch aus möglich dass Nervenzellen Der Ort sind wo Träume stattfinden. Denken ist ja nichts anderes als der Signalaustausch etc. in Neuronen. Das Gedächtnis bzw. Lernen zum Beispiel ist eigentlich nur Synapsenkombinationen. Wenn man nun träumt dann findet das alles in den Neuronen statt.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • Wieviele Menschen tragen den Chromosomdefekt 6?

    Welchen Defekt meinst du denn genau? Es gibt zB die Hämochromatose, eine recht häufige autosomal (geschlechtsunabhängig) rezessiv vererbte Krankheit. Ca. 5 - 10% der mitteleuropäischen Bevölkerung sind Heterozygot (Überträgere) und in Deutschland leiden ansonsten schon ca. 250.000 Menschen an dieser Erkrankung, sind also Homozygot (tragen den selben Defekt auf beiden Allelen). Bei der Hämochromatose ist die Eisenaufnahme im Darm zu hoch und das Eisen lagert sich dann kn Organen ab und schädigt die stark, was ohne Therapie zum Tod führen kann. In den meisten Fällen liegt eben der Defekt in einem Gen (HFE) im Chromosom 6.

    Antworten:
    14
    Teilnehmer:
    3
  • Wie entsteht der Mensch ?

    Der Mensch in seiner heutigen Form entstand aus wissenschaftlicher Sicht durch Evolution. Aus Kreationistischer Sicht sei er vor einigen tausend Jahren von Gott erschaffen worden. Gerne ;).

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Zelle

    Was ist denn deine Frage? Ein Erwachsener besteht aus 1014 oder 100 Billionen oder 100 000 000 000 000 einzelnen Zellen.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Gentechnik? Bitte ein Überblick? Was ist das?

    Es gibt viele Arten von Gentechnik. Nehmen wir zum Beispiel Tomaten. Wenn du Sie züchtest, willst du ja möglichst große, rote und knackige haben. Wenn dann mal eine mit diesen Merkmale dabei ist, benutzt du die Gene der "Super" Tomate, um noch weitere davon zu züchten. So kann man dann immer bessere Tomaten züchten. Es ist nur sehr aufwendig. Die Forschung wäre übrigens theoretisch schon so weit den genetischen Code bei Menschen zu verändern. Du könntest dir also aussuchen ob deine Kind blond wir oder nicht. Ok, warte.

    Antworten:
    28
    Teilnehmer:
    2
  • ...durch weitere  Evolution  Fragen stöbern
  • Ich bitte um kurze Information zur Evolution.

    Meinst du jetzt evolutionstheorie, endosymbiontentheorie(mit Mutaionen)oder wirklich die Vorläufer eines lebewesen inkl. Brückentiere Also evolutionstheorie. Die aktuellste ist die synthetische Evolutionstheorie die besagt: mutation, rekombination, selektion, gendrift/Isolation=> evolution Lamarck ist eine alte bei der lebewesen sich durch intensives verlangen angepasst haben(giraffe wollte gras von der Baumkrone essen, es war zu hoch, sie wollte, der hals ist gewachsen)😁 Darwin hat 3 sachen gesagt: 1struggle of life) die meisten tiere kommen aufgrund der konkurrenz... gar nicht ins geschlechtreife alter kommen 2survival of the fittest) die am besten angepassten pflanzen sich öfter fort(leben länger/ verbreiten ihren genpoole effektiver/..) Und das 3te fällt mir gerade nicht ein es war auch etwas mit selektion glaube ich

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Warum gibt es evolution .

    durch natürliche selektion!der stärkere überlebt. dadurch entwickeln sich lebewesen weiter.

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    3
  • Kann mir jemand das Wort Mutation und Selektion erklären?

    Mutation: die bei Lebewesen einer Art von einer Generation zur nächsten auftretende plötzliche Veränderung (der Gene) bestimmter Merkmale. Es gibt verschiedene Arten der Selektion :) aber generell bedeutet Selektion „Auslese“. Die natuerliche Selektion beschreibt zb. das sensible (empfindliche) Tiere und Pflanzen „sterben“, während starke und anpassungsfähige ueberleben Ich hoffe, ich konnte deine Frage beantworten. Schließe sie doch bitte und bewerte mich.

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    3
  • Können zwei Weiß heutige Eltern ein dunkelhäutiges Kind bekommen ?

    Wahrscheinlichkeit liegt bei 1:1000000. Also bei natürlichen Fortpflanzung. Bei künstlicher Befruchtung kommt aus auf das Erbgut an.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    4
  • Was ist Evolutionsbiologie?

    sie beschäftigt sich mit der Entwicklung der Menschheit .

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    3
  • Was is Evolution .

    Die Weiterentwicklung von Organismen.

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    6
  • Ich verstehe den Unterschied zwischen Selektionsfaktoren und Evolutionsfaktoren nicht. Sind das nicht die selben?

    Selektion ist ein Teil der Evolution und betrifft vor allem den Fortpflanzugserfolg bestimmter Arten und Lebewesen, während sich die Evolution mit der Gesamtentwicklung befasst. Die Evolutionsfaktoren sind Mutation, Selektion, Rekombination, Isolation und der Gendrift.

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    2
  • Was sind Modifikationen.

    Veränderungen, Anpassungen. in welchem Kontext? zufällige geringe Veränderung der Gene .

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Welche Funktion hat das Auftreten von Gen-Defekten für eine Population?

    Evolution. Mutation ist einer der wichtigsten vorrantreiber der Evolution, dadurch entwickeln sich Arten weiter und es kann zur Entstehung neuer Arten kommen.

    Antworten:
    23
    Teilnehmer:
    3
  • Was ist Selektion?

    Wenn man z.B. einen Stoff trennt oder so Wie lautet der Zusammenhang.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    3
  • kann man MUTATIONEN behandeln? also wenn jemabd daran erkrankt ist, ob es ein Gegengift gibt.

    Nein, Mutationen sind zufällige Veränderungen des Erbgutes. Das lässt sich nicht mehr beheben, wenn es einmal geschehen ist. Ein Mutation ist zum Beispiel Trisomie 21, bei welcher das 21. Chromosom dreifach vorhanden ist. Ein Gegengift für eine Mutation gibt es also nicht, da man keine Genkombinationen oder Gene "rückgängig" machen kann.

    Antworten:
    11
    Teilnehmer:
    3
  • Was ist der Unterschied zwischen der sexuellen und natürlichen Selektion? ( bitte eine kurze Antwort ) ?

     Natürliche Selektion: An ihre Umwelt besser angepasste Lebewesen, erhöhen die Wahrscheinlichkeit zur Weitergabe ihrer Gene als schlechter angepasste Lebewesen Sexuelle Selektion: Innerartliche Auswahl von Sexualpartnern, die sich aus aus der Konkurrenz um Fortpflanzungspartnern ergibt. Sexuelle Selektion erklärt auch zahlreiche Phänotypische Ausprägungen, die im Sinne der natürlichen Selektion eigentlich von Nachteil wären (z.B. das Federkleid des Pfau. Dieses ist hinderlich bei der Flucht vor Räubern, ist aber wichtiges "Balzmittel") 

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    3
  • hilfee

    Hier geht es darum, zu erklären wie sich die verschiedenen Salamander Arten im Laufe der Evolution entwickelt haben.

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    3
  • ...durch weitere  Genetik  Fragen stöbern
  • Könntet ihr mir bitte schnellstmöglich Alles über die Symptome, Übertragung, den Verlauf, die Risikofaktoren, und generell alles was ihr über Grippe wisst sagen? ?

    Symptome: Gliederschmerzen, Fieber, Kopfschmerzen, Reizhusten Übertragung: Tröpfcheninfektion Inkubationszeit: 14-72 Stunden Risikofaktoren: mangelnde Hygiene (öffentliche Toiletten sind voller Viren und Bakterien), nicht dem Wetter entsprechende Kleidung Verlauf: plötzlicher Ausbruch von jetzt auf gleich .

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    2
  • Gut für was ?

    Haut Vitamin .

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    3
  • Was ist eine Verwitterung .

    Physikalische Verwitterung ist die vorzugsweise durch Temperaturschwankungen und Kristallisation verursachte Volumenänderung von Gesteinsbestandteilen mit der nachfolgenden Zerrüttung und Zerlegung von Mineralen und Gesteinen in kleinere Teile.

    Antworten:
    10
    Teilnehmer:
    5
  • Wir hatten als hausi am Samstag um 7 Uhr die Temperatur zu messen und 14 uhr und um 21 Uhr kann mir wer sagen wie viel Grad es da hatte.

    Wo genau? Also der Ort?

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    4
  • ich habe ein Referat zu machen um Pinguine kann mir bitte jemand einen Vorschlag machen wie oder was ich zuerst machen kann oder wie bitte Ideen geben.

    auf welches Gebiet sollst du dich denn beziehen. Du könntest am Anfang erstmal einen steckbrief zum Pinguin machen zum vorkommen, Fortpflanzung, Verbreitung. ob es ein bestimmtes Themen Gebiet gibt was du fokussieren sollst. im Internet gibt es dazu denke ich auch viele vorhandene steckbriefe.

    Antworten:
    48
    Teilnehmer:
    3
  • kann mir jemand helfen und sagen, warum es im grün markierten Bereich so starke Temperaturunterschiede gibt?

    weil das an der Meeresoberfläche ist und damit stark vom Wetter abhängig ist! Weil da die Sonneneinstrahlung natürlich am stärksten ist. Somit ist der Tag Nacht Unterschied am größten

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • Was bedeutet das Wort Klima und gibt es einen Unterschied zwischen Wetter und Klima?

    Das Klima steht als Begriff für die Gesamtheit aller meteorologischen Vorgänge, die für die über Zeiträume von mindestens 30 Jahren regelmäßig wiederkehrenden durchschnittlichen Zustände der Erdatmosphäre an einem Ort verantwortlich sind. https://www.zamg.ac.at/cms/de/klima/informationsportal-klimawandel/klimaforschung/wetter-und-klima und hier hast du kurz das mit dem Unterscheid erklärt.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • ...durch weitere  Klima  Fragen stöbern
  • Kann wer mir sinnorgane erklären .

    Nun, darunter versteht man ein Organ, dass Informationen in Form von Reizen erfassen kann. Diese Reize werden durch Nerven in das Gehirn geleitet und dort verarbeitet, damit sie dem Menschen "bewusst" werden, sprich dieser die Reize bemerkt. Der Mensch hat fünf Sinnesorgane: Haut, Auge, Ohr, Nase und Mund. Auch wenn vielen die Eigenschaften dieser Organe bekannt sein dürfen, wollen wir hier noch einmal auf deren Funktionen eingehen.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    4
  • Ich muss ein bisschen was über das Herz zusammenfassen was kann ich da den sagen ? Ich hab schon das es ein Hohlmuskel ist und autonom schlägt und Blut durch unseren Körper Pumpt.

    das es durch schlägt es die verschiedensten Erkrankungen gibt. das man es wie einen Muskeln trainieren kann.

    Antworten:
    21
    Teilnehmer:
    4
  • Könntet ihr mir die wichtigsten Merkmale von wirbeltieren (amphibien reptilien vögel fischr säugetier ) auflisten?

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    6
  • Aus was besteht das Nerv?

     Ein Nerv besteht aus einer Vielzahl gebündelter Nervenfasern und dem sie umgebenden Bindegewebe. rs. Nerven leiten nämlich die Impulse aus dem Gehirn in Muskeln und Organe weiter beziehungsweise leiten empfangene Reize an das Gehirn Quelle: https://krank.de/ratgeber/gesundheit/nerven/

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    3
  • Nenne die Organsysteme des Menschen und erläutere ihre Aufgaben.

    das sind die verschiedene systeme. Nervensystem. Sinnesorgane. Hormonsystem. Herz-Kreislauf-System. Atmungssystem. Verdauungssystem. Urogenitalsystem. Harnsystem. Geschlechtssystem. Stütz- und Bewegungssystem. Skelett. Muskulatur. Haut das nervensystem ist dafür da reize und informationen weiter zu leiten. das hormonensystem reguliert duch hormone unterschiedliche stoffwechselvorgänge und organfunktionen im körper des menschen.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • Nenne 3 Organe .

    Herz Milz und Darm .

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    4
  • kann mir jemand KURZ sagen die sämtliche aussagen eines Vogels ans fliegen.

    aussagen?

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    4
  • Aus wie vielen Knochen besteht das Menschliche Körper?

    206 ! :)

    Antworten:
    17
    Teilnehmer:
    9
  • Im Bezug auf dieses Fallbeispiele muss ich den Weg der Information von der Aufnahme des Reizes über das Rückenmark und wieder zurück zur Muskulatur des Betroffenen Beines darstellen/wiedergeben. Wäre nett wenn mir jemand dabei helfen könnte

    Als Text? Kannst es ja so mit Pfeilen als Kette darstellen was passiert . Achso . Mh, ist natürlich ziemlich komplex.

    Antworten:
    21
    Teilnehmer:
    2
  • ?

    hast du eine Frage ? bitte schreib dein Frage. unter Sinnesorgane versteht man jene Organe, die Reize und Informationen wahrnehmen und an das Gehirn weiterleiten. Dort wird es verarbeitet und regestriert. Darauf folgt dann ein Antwort Zu den Sinnesorganen zählen Haut, Auge, Nase und Ohren.

    Antworten:
    20
    Teilnehmer:
    2
  • ...durch weitere  Körper  Fragen stöbern
  • Was sind biotische und abiotische Faktoren .

    Abiotische Faktoren sind die der unbelebten Umwelt also Licht, Temperatur, Sauerstoff, usw . Und biotisch sind die Faktoren der belebten Umwelt also Räuber Beute, symbiose, Konkurrenz, Parasiten usw.

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    2
  • Was sind die drei Umweltfaktoren.

    licht, temperatur, wind. Klima, Boden, wasser. das sind abiotische ( nicht lebend). zu den biotischen gehört Symbiose, Konkurrenz, eusymbiose und parasitismus.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    3
  • Bitte kann mir jemand helfen morgen schreiben wir ein Arbeit . ich brauche 4 a,b,d,c.

    Konkurrenz ist, wenn zwei oder mehrere Lebwesen oder Pflanzen um etwas (Nahrung, Lebensraum, Nährstoffe, wasser) konkurrieren. Das heißt, jeder möchte so viel wie geht. Symbiose ist das Zusammenleben von verschiedenen Lebewesen/Organismen. Das kann gut für beide sein, aber auch schlecht für einen von beiden! Parasitismus ist eine Form von Symbiose. Da lebt ein Partner auf Kosten des Anderen! Das heißt der Parasit profitiert (und zapft z. Bsp. vom anderen Nährstoffe ab) und der Andere hat dann weniger zum Leben. Parasitismus ist somit eine negative Symbiose!

    Antworten:
    11
    Teilnehmer:
    2
  • Kann mir bitte jemand die endosymbiontentheorie erklären und die aufnahme anderer Zellen .

    https://www.youtube.com/watch?v=U_8PQZxJ8LA sehr gut erklärt. empfehlenswer.

    Antworten:
    11
    Teilnehmer:
    4
  • Was sind die biotischen Faktoren im Wattenmeer?

    lebende faktoren . fische . ja . andere lebewesen .

    Antworten:
    10
    Teilnehmer:
    2
  • interspezifische konkurrenz mit zwei varianten an einem beispiel .

    es ist ja ein Wettbewerb zwischen Individuen verschiedener Arten um die gleichen Ressourcen, d.h. Lebensraum, Licht, Nährstoffe oder Beute. Die Art mit der größeren Konkurrenzkraft kann andere aus dem gemeinsamen Lebensraum verdrängen. ein beispiel wären bäume die um das licht "kämpfen" . versuchen höher zu wachsen als die anderen um mehr licht abzubekommen

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    2
  • Was ist der Unterschied zwischen der sexuellen und natürlichen Selektion? ( bitte eine kurze Antwort ) ?

     Natürliche Selektion: An ihre Umwelt besser angepasste Lebewesen, erhöhen die Wahrscheinlichkeit zur Weitergabe ihrer Gene als schlechter angepasste Lebewesen Sexuelle Selektion: Innerartliche Auswahl von Sexualpartnern, die sich aus aus der Konkurrenz um Fortpflanzungspartnern ergibt. Sexuelle Selektion erklärt auch zahlreiche Phänotypische Ausprägungen, die im Sinne der natürlichen Selektion eigentlich von Nachteil wären (z.B. das Federkleid des Pfau. Dieses ist hinderlich bei der Flucht vor Räubern, ist aber wichtiges "Balzmittel") 

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    3
  • Was ist die Wirkung von Schlange bzw. Pilz auf Pflanzen ?

    Könntest du die Frage bitte umformulieren? Ich weiß nicht genau was du meinst. Eine Schlange ist doch ein Tier und kein Schadstoff. Pilze können tote Pflanzenstoffe zersetzen und haben so eine wichtige Funktion im Ökosystem. Eine Schlange ist ein Bewohner im Ökosystem, die sich aber von anderen Tieren ernährt. Daher haben Schlangen kaum bis gar keinen Einfluss auf pflanzen

    Antworten:
    72
    Teilnehmer:
    2
  • Was sind vor und Nachteile von interspezifischer Konkurrenz?

    Das würde ich auch gerne wissen.

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    3
  • ...durch weitere  Lebensformen  Fragen stöbern
  • was sind abiotische und unabiotische faktoren.

    biotische faktoren sind faktoren der lebenden umwelt, wie z.b. nahrung, konkurrenz usw. also alles was mit lebend zu tun hat. abiotische faktoren sind faktoren der unbelebten umwelt. das heißt, dass keine lebewesen daran beteiligt sin, zumindest nicht unmittelbar. z.b. temperatur, niederschlag, wasser,. bitte :) alles hat irgendwie einen einfluss auf etwas anderes. die temperatur der erde hängt z.b. auch mit dem menschen zusammen, da wir durch unser handeln die temperatur beeinflussen können. aber dennoch sind an der temperatur nicht unmittelbar lebewesen beteiligt. weißt du wie ich meine? super :) schick sie mal, aber ich weiß nicht ob ich die antworten weiß.

    Antworten:
    11
    Teilnehmer:
    2
  • Was ist biotop und biozönose? 😱.

    Biotop ist ein lebensraum einer Lebensgemanschaft in einem gebiet. Zum Beispiel ein Baum. Ein anderes Wort für Lebensgemeinschaft ist auch BIOZÖNOSE . es ist eine gemeinschaft von organismen in einem abgegrenzten raum (Biotop) laut meinem buch ist es so wie ich es schon geschrieben habe. du hast bloß was missverstanden :).

    Antworten:
    52
    Teilnehmer:
    3
  • Was sind abiotische und biotische Einschränkungen? (Ökologie)

    Abiotische Faktoren sind jene, an denen Lebewesen keinen Einfluss haben. Dazu gehören also Temperatur, Licht etc. Biotische Faktoren sind jene, an denen Lebewesen direkt beteiligt sind. Beispielsweise Konkurenzverhalten etc. Achso war das gemeint. Ja die Einschränkungen die du angeführt hast sind richtig. Bei den biotischen wäre es eine Einschränkung wenn beispielsweise der Räuber keine Beute mehr hätte.

    Antworten:
    47
    Teilnehmer:
    3
  • Bitte kann mir jemand helfen morgen schreiben wir ein Arbeit . ich brauche 4 a,b,d,c.

    Konkurrenz ist, wenn zwei oder mehrere Lebwesen oder Pflanzen um etwas (Nahrung, Lebensraum, Nährstoffe, wasser) konkurrieren. Das heißt, jeder möchte so viel wie geht. Symbiose ist das Zusammenleben von verschiedenen Lebewesen/Organismen. Das kann gut für beide sein, aber auch schlecht für einen von beiden! Parasitismus ist eine Form von Symbiose. Da lebt ein Partner auf Kosten des Anderen! Das heißt der Parasit profitiert (und zapft z. Bsp. vom anderen Nährstoffe ab) und der Andere hat dann weniger zum Leben. Parasitismus ist somit eine negative Symbiose!

    Antworten:
    11
    Teilnehmer:
    2
  • Kann jemand in einfachen Worten die ökologische Nische erklären? Wäre dringend😭😰

    Die ökologische Nische ist sozusagen der Beruf oder auch die Planstelle einer Art innerhalb von einen Biotop. In dieser ökologischen Nische kann die Art wachsen und Gedeihen. Die Umweltfaktoren sind auf das Lebewesen ausgelegt und dort ist sozusagen das Optimum erreicht. Die ökologische Nische vereint dabei Gesamtheit der biotischen und abiotischen Umweltfaktoren. Innerhalb dieser Nische ist das Überleben der Art sicher

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    3
  • kann mir jemand erklären was diese begruffe bedeuten?

    biotop: lebensraum für lebewesen mit allen umweltfaktoren biozonose: induvidien einer vorkommenden art bilden eine lebensgemeinschaft .

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    3
  • Hilfeeeeee

    Sieht gut aus ! :) hast du schon iwelchen Vorschläge ? Dann kann ich dich korrigieren :) der zweitverbraucher wäre ja der Vogel, weil der Baum kein Verbraucher ist sondern der Hersteller , der erst Verbraucher wäre der Käfer . Alles andere stimmt schon mal .

    Antworten:
    22
    Teilnehmer:
    2
  • könntet ihr mir ideen für ein deckblatt zum thema ökosystem geben ich kann richtig schlecht zeichnen also was leichtes bitte.

    Einen Wald, ein See, Meer, Unterwasserwelt . Klar, das sind Ökosysteme :).

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Wie definiert man die Wechselbeziehungen von Tieren in einem Ökosystem?

    Es gibt Räuber und Beute Beziehungen. Diese definieren sich anhand der Population Wenn in einem Jahr viele Räuber vorhanden sind, dann dezimieren diese den Beutebestand deutlich, aufgrunddessen ist der Populationsbestand der Beute im folgenden Jahr gering. Aufgrund von NAhrungsmangel dezimiert sich darauf die Population der Räuber. Durch die Verringerung der Räuber hat die Beutepopulation wieder die Möglichkeit sich zu erholen. Danach beginnt der Kreislauf von vorne. Diese Beziehung verhält sich also Zyklisch Sehr gerne:).

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • beschreibe die Konstanz der Arten.

    Bist du der von vorhin mit den 4 oder 5 fragen? Ich wollte dir gerade antworten da hast du die frage geschlossen

    Antworten:
    11
    Teilnehmer:
    3
  • Verstehe das nicht. Könnte mir jmd helfen?

    http://www.frustfrei-lernen.de/biologie/raeuber-beute-beziehung.html

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • ...durch weitere  Lebensraum  Fragen stöbern
  • Warum verlieren ( die meisten ) Nadelbäume ihre Nadeln nicht, Laubbäume aber schon?

    https://www.wasistwas.de/archiv-natur-tiere-details/warum-verliert-der-laubbaum-die-blaetter-und-eine-tanne-nicht-ihre-nadeln.html Bei der Photosynthese entweicht neben dem freigesetzten Sauerstoff auch viel Wasserdampf aus den Spaltöffnungen der Blätter. Damit die Nadeln nicht zu viel Feuchtigkeit verlieren, haben sie eine feste Oberhaut. Darüber haben sie zum Schutz oft noch eine Wachsschicht. Wenn im Winter das Wasser gefroren ist und nicht über die Wurzeln aufgenommen werden kann, verhindert diese Schicht, dass die Bäume austrocknen. So behalten sie ihre Nadeln. Im Gegensatz zu den Nadelbäumen grünen die Laubbäume bei uns nur im Frühling und Sommer. Mit der kalten Jahreszeit, bereiten sich die Laubbäume auf eine Ruhepause vor. Das Chlorophyll der Blätter, also der Farbstoff, ist überflüssig geworden und wird deshalb abgebaut. Es kommen die herbstfarben Goldgelb, Rot oder Braun. Diese leuchtenden Farben entstehen durch Blattfarbstoffe und Zuckerreste in den Blättern.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Was ist eine Fotosynthese .

    photosynthese ist der weg mit dem pflanzen glukose und Sauerstoff herstellen.

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    5
  • Was sind samenpflanzen.

    Eine Pflanze deren Ausbreitung mithilfe von Samen fungiert .

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    4
  • Was sind chloroplasten?

    Das sind pflanzliche Organellen, die für die Photosynthese zuständig sind. Ist deine Frage damit beantwortet oder brauchst du noch Hilfe?

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    3
  • Wie betreibt eine Pflanze Fotosynthese?

    hier ist ein super Video :) . https://m.youtube.com/watch?v=RwYqOnwQ6O0

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    3
  • es geht um aufgabe 3.

    Ein Baum bzw eine Pflanze braucht die von der Sonne gelieferte Energie um zu wachsen. Die Energie wird durch Photosynthese gespeichert. Bei der Verbrennung dieser Materialen wird die Sonnenenergie wieder frei Gesetzt

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    2
  • ...durch weitere  Pflanzen  Fragen stöbern
  • was sind porenproteine und was sind Transportproteine?

    1. Die Porenproteine = "Tunnelproteine" durch die gewisse Stoffe dem Konzentrationgefälle folgend einfach "hindurchschwimmen". Es ist ein passiver Stofftransport. 2. "mobile carrier"-Proteine: Sie nehmen Stoffteilchen durch das Schlüssel-Schloss-Prinzip auf und "schwimmen" dann mit den gebundenen Teilchen durch die Membran hindurch auf die jeweilige andere Seite. Bitte Frage schließen wenn sie beantwortet ist :).

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    2
  • Könnte jemand bitte die Aufgabe erklären?

    Kanalproteine transportieren mit Diffusion passiv. Das heisst es wird solange ein Stoff durchgelassen bis auf beiden Seiten des Proteins ein Gleichgewicht herrscht. Transportproteine transportieren aktiv Stoffe unter ATP verbraucht. Solange bis die Sättigungskonzentration auf einer Seite erreicht wurde.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Allgemeines über Medikamente aus dem Regenwald .

    es gibt sehr viele Medikamente, die direkt oder indirekt mit Stoffen zu tun haben, die aus dem Regenwald kommen. Medikamente gegen AIDS, Rheuma, Demenz, Diabetes, Parkinson oder Krebs hofft man mit diesen Stoffen herstellen zu können. Hier ein Auszug aus einer Webseite:. die peruanische Krallenpflanze bringt den Rohstoff für Mittel gegen Rheuma und zur Stärkung des Immunsystems hervor. Aus dem in Brasilien beheimateten Jaborandi- Strauch wird Pilocarpin gewonnen, eine Substanz, die in Augentropfen gegen den Grünen Star wirkt. Madagaskar-Immergrün liefert mit Vinblastin und Vincristin zwei erfolgreiche zytostatische Wirkstoffe gegen Leukämie

    Antworten:
    10
    Teilnehmer:
    2
  • Welchen Vorteil hat es für die Biomembran, wenn die Phospholipide einen hydrophilen Kopf und einen hydrophoben Schwanz haben?

    Schnellere Bewegung (transport) .

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    3
  • was ist fotosynthese?

    Die Fotosynthese der Pflanzen ist ein grundlegender Prozess der Stoff- und Energieumwandlung, der in pflanzlichen Zellen vor sich geht. Sie ist eine Form der autotrophen Assimilation, bei der Pflanzen und auch einige Bakterien aus körperfremden Stoffen körpereigene Stoffe aufbauen.

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    5
  • Kann mir die jemand erklären ?

    Die Regel sagt je höher die Temperatur desto schneller laufen chemische Reaktion ab.

    Antworten:
    15
    Teilnehmer:
    4
  • ...durch weitere  Stoffkreisläufe  Fragen stöbern
  • kann jemand die nummer 2a? ich weiß überhauot nicht wie ich einen stammbaum erstellen soll wie in der aufgabe

    du hast 5 Wirbeltierklasse : Fische, Amphibien, Reptilien, Vögel und Saugetiere. in Abb. 3 hast du verschiedene Merkmale wie gleichwarm oder wechselwarm, die du den verschiedenen Klassen zuordnen sollst in einem weitere. Schritt schaust du dir die 5 Tiere in Abb. 4 an und erstellst mit den 5 Tieren einen Stammbaum wie in Abb. 2 (Fisch und Molch sind näher verwandt als Fisch und Huhn, noch weiter davin weg sind Maus und dann Pferd, die beide Säugetiere sind und damit am nächsten verwandt sind)) habt ihr keine Infos dazu bekommen? geschlossener Blutkreislauf und Wirbelsäule trifft auf alle zu.

    Antworten:
    18
    Teilnehmer:
    2
  • ich habe ein Referat zu machen um Pinguine kann mir bitte jemand einen Vorschlag machen wie oder was ich zuerst machen kann oder wie bitte Ideen geben.

    auf welches Gebiet sollst du dich denn beziehen. Du könntest am Anfang erstmal einen steckbrief zum Pinguin machen zum vorkommen, Fortpflanzung, Verbreitung. ob es ein bestimmtes Themen Gebiet gibt was du fokussieren sollst. im Internet gibt es dazu denke ich auch viele vorhandene steckbriefe.

    Antworten:
    48
    Teilnehmer:
    3
  • Wie viele Tiere bzw wieviele Tierarten gibt es auf der Welt und wieviel sind schätzungsweise noch unentdeckt.

    1. Anzahl der Arten: Soviele Tierarten sind derzeit weltweit bekannt: 5.501 Säugetiere, 6.771 Amphibien, 9.547 Reptilien, 10.064 Vögel, 32.400 Fische, 47.000 Krebstiere, 85.000 Weichtiere, 102.248 Spinnentiere, 71.000 sonstige niedere Tiere und über 1.000.000 Insekten-Arten! Laut Wissenschaftler gibt es 8,7 millionen Tierarten auf der Erde sowohl entdeckt als auch unentdeckt.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    3
  • was sind Brückentiere. ?

    Unter einem Brückentier (häufig auch Mosaikform) versteht man in der Biologie ein Tier, das Merkmale zweier unterschiedlicher Tiergruppen (z.B. Säugetiere, Fische, Amphibien, Vögel) in sich vereinigt http://www.biologie-schule.de/brueckentiere.php Bitte. Dann denk bitte daran die frage oben rechts zu schließen

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • Könnt ihr mir bitte etwas über das Thema Vögel erzählen?

    Vögel sind mit den Dinosauriern verwandt. Sie besitzen Röhrenknochen, die dafür sorgen, dass sie leicht genug zum Fliegen sind.

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    4
  • Ich muss an dem beispiel plastikverschmutzung in den weltmeeren wissen was das alles für eine Auswirkung auf die verschiedenen sphären hat also atmosphäre und hydrospäre und so kann mir bitte wer helfen ?

    Tiere wie z.B. Schildkröten, Delfine und Vögel verhängen sich im Plastik und verenden qualvoll oder verwechseln es mit Nahrung und sterben durch den Verzehr. Plastik verschwindet nicht, es baut sich auch nicht ab, sondern es zerfällt in kleine Teile, in Mikroplastik. Es handelt sich um Plastik-Teilchen, die kleiner als 5 Millimeter sind. Damit wird Plastik im Meer – schon heute – Fischnahrung und damit unsere Nahrung! Mikroplastik ist aber nicht nur in Fischen, sondern auch bereits im Wasser oder in Lebensmitteln wie Honig und Milch zu finden.

    Antworten:
    12
    Teilnehmer:
    2
  • ...durch weitere  Tiere  Fragen stöbern
  • Kann ein Erbgang autosomal rezessiv und autosomal dominant verlaufen? Wie bei diesem Bild 😅.

    laut der abbildung müsste es dominant sein. guck dir oben rechts die 3 und 4 an. der Vater ist gesund, das heist er hat ein gesundes X chromosom. wenn die krankheit rezessiv wäre, dann müssten alle kinder gesund sein, da sie ein x chromosom von der mutter und dem vater bekommen.

    Antworten:
    12
    Teilnehmer:
    2
  • Wie läuft das ab mit dem Familien Stammbaum und den Merkmalträgern?

    Deine Chromosomen beinhalten die erbinfos.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    3
  • wie erkenne ich ob diese stammbäume autosomal oder chromosomal sind? rezessiv und dominant habe ich verstanden jedoch bekomme ich autosomal und chromosomal nicht raus unser lehrer meinte durch ausprobieren aber ich weiss nichtmal wie ich das ausprobieren soll. ich bitte um hilfe, danke schon einmal im voraus 😊😊

    http://www.biologie-schule.de/stammbaumanalyse.php Wenn du dir das durchliest und die Stammbäume der jeweiligen Erbgänge betrachtest, solltest du erkennen können, welcher Erbgang in Frage kommen könnte. Bei weiteren Fragen einfach nochmal schreiben :-) Dd Dd dd dd. Sorry.

    Antworten:
    14
    Teilnehmer:
    2
  • Wie erkenne ich ob ein Stammbaum rezessiv oder dominant ist? und was ist der Unterschied zwischen autosomal unf gonosomal?

    Also autosomal heißt, dass die Krankheit auf "irgendwelchen" Chromosomen liegen kann, bei einem gonosomalen Erbgang liegt die Krankheit auf einem Gonosomen, also bei der Frau auf einem der zwei XX und beim Mann auf seinem X oder Y (XY). Rezessive erbrankheiten treten phänotypisch nur auf wenn die Krankheit homozygot vorliegt. Liegt sie heterozygot vor ist die Betroffene Person "Träger" der Erbkrankheit Bei dominanten Krankheiten sind heterozygot betroffene sowohl phänotypisch als auch genotypisch betroffen. du sollst selber einen erstellen? Um welche Krankheit geht es denn?

    Antworten:
    21
    Teilnehmer:
    2
  • Stammbaumanalyse

    Genaue Frage?

    Antworten:
    12
    Teilnehmer:
    3
  • Was ist der Unterschied zwischen Eineiigen und Zweieiigen Zwillingen ?

    Bei eineiigen Zwillingen wird eine Eizelle befruchtet und teilt sich anschließend in zwei Zellen, die sich dann wiederrum zu zwei Embryonen entwickeln. Bei zweieiigen Zwillingen hingegen werden zwei Eizellen befruchtet und entwickeln sich zu zwei Embryonen. Deswegen sehen sich zweieiige Zwillinge auch nicht unbedingt ähnlich. Außerdem können sie auch vom Geschlecht her unterschiedlich sein, während eineiige Zwillinge immer das gleiche Geschlecht haben. Nein nicht zwingend, denn sie bekommen von Ihren. Eltern nicht zwingend die selben Chromosomen. Ja! Eineiige Zwillinge haben exakt dieselbe DNA:

    Antworten:
    11
    Teilnehmer:
    2
  • Cri du chat syndrom. Auf welche Weise könnte man Sicherheit gewinnen, dass es sich um ein vom Katzenschrei Syndrom betroffenes Kind handelt und nicht um eine beliebige andere schwere (erb) krankheit mit den gleichen Symptomen?

    Das kann nur ein Arzt feststellen, da können wir dir nicht helfen, denn wir sind keine Ärzte. Da es eine Chromosomenanomalie ist, kann es wohl nur durch die Analyse der Chromosomen festgestellt werden. also das es das Katzenschreisyndrom ist. Nur durch die Chromosomenanalyse .

    Antworten:
    10
    Teilnehmer:
    2
  • Was ist eine autosomaler Erbgang und was ein geschlechtsgebundener Erbgang?

    Ein autosomaler Erbgang betrifft die normalen Körperchromosome. Ein gonosomaler (geschlechtsgebundener) die Geschlechtschromosome.

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    3
  • ...durch weitere  Vererbung  Fragen stöbern
  • Was versteht man unter angebotenes und erlerntes Verhalten bei Tieren?

    Tiere haben in aller Regel bereits viele angeborene Instinkte, durch die ihr Verhalten beeinflusst wird.

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    3
  • Was sind Reflexe?

    Reflexe sind eine unwillkürliche und rasche, nicht wirklich steuerbare Reaktion auf einen Reiz. Sprich: Wenn etwas in Richtung deiner Augen fliegt, dann schließt dein Körper automatisch und reflexartig (also sehr schnell) deine Augen. Das soll den Körper zum Beispiel vor Gefahren schützen. Vergiss nicht, die Frage zu schließen! ;)

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • Was ist ein bedingter Reflex?

    Der unbedingte Reflex ist angeboren und der bedingte Reflex wird durch Lernprozesse erworben und ist eine Reaktion des Menschen auf Reize seiner Umwelt.

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    3
  • Was ist die Aufgabe des Mittelgehirns und was die des Zwischengehirns? Und wie heißen die beiden in der Fachsprache?

    Mesencephalon - Mittelhirn. Diencephalon - Zwischenhirn.

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    3
  • Ich habe bald ein Referat über die verhaltensbiologie und weiß nicht wk über was ivh da reden soll... wäre super wenn ihr mir sagen könntet über was ich da reden kann!

    Du könntest zb darüber reden welches Verhalten angeboren und welches erworben ist . Und zb über Reflexe, Nachahmung, Lernen, Aggressionen... Bei der Verhaltensbiologie wird unterucht welches Verhalten angeboren ist und welche Fähigkeiten im Verlauf des Lebens erlernt werden . Hast du noch eine Frage?

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    2
  • Einfach und verstehende definitionen zu Akkommodation und Adaptation.

    Akkomodation ist die Anpassung eines einzelnen Organs ( zb. Auge) an die Umwelt. Adaption ist die allgemeine Bezeichnung für die genetisch erworbene oder in der physiologischen Reaktionsbreite liegende Anpassung von Organismen oder Organen an kurzfristige, langfristige bzw. wiederholte Wirkung von Umweltreizen (Reiz).  Also ist Adaption quasi das gleiche wie Akkomodation.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    3
  • Wenn der Nerv erregt wird dann steigt die Fase bis zu -50mV aber wenn der Reiz schwach ist dann fällt die Fase wieder zurück zu Ruhepotential. Wenn der Reiz Stark genug ist dann steigt die depolarisationsfase bis auf +20mV dann fällt die kurve (Repolarisationsfase) wieder zurück Richtung Ruhepotential aber zu erst fällt die Fase zu Hyperpolanisation damit der Nerv sich langsam beruhigen wird erst dann steigt die fase auf Ruhepotentian also -70 mV Da ich erst seit 2 Jahren in Deutschland bin ich weiß nicht henau ob mein formulierung die ich über Aktionspotential geschrieben habe richtig ist kann vielleicht einer sagen oder helfen wenn es falsch ist?

    Es sieht gut aus Bitte beachte folgendes: Phase statt Fase . Wenn der Nerv erregt wird, dann steigt die Phase bis zu -50mV, aber wenn der Reiz schwach ist, dann fällt die Phase wieder zurück auf das Ruhepotential. Wenn der Reiz stark genug ist, dann steigt die depolarisationsphasw bis auf +20mV, dann fällt die kurve (Repolarisationsfase) wieder zurück Richtung Ruhepotential, aber zu erst fällt die Phase zu Hyperpolanisation, damit der Nerv sich langsam beruhigen wird erst dann steigt die Phase auf Ruhepotentian also -70 mV

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • Wie funktioniert das Nervensystem .

    Das Nervensystem kann man in Gehirn und peripheres Nervensystem einteilen. Es besteht aus Nervenzellen, diese werden auch Neuronen genannt. Eine Nervenzelle ist mit ihren Nachbarzellen über den synaptischen Spalt verbunden. Durch chemische Stoffe oder elektrische Reize entsteht in der Zelle ein Aktionspotential, dieses wandert von den Dendriten = Ausläufer am Kopf über den Mittelteil mit den Myelinscheiden zum Schwanz und wird dort via Botenstoffe zur nächsten Zelle geleitet, diese hat dann Rezeptoren für die Stoffe und das ganze geht von vorn los. Verstanden? Das ist ein Teil im Gehirn der Gegenspieler heißt Parasympaticus und die beiden regen Vorgänge im Körper an oder hemmen sie. Zum Beispiel wenn du gegessen hast wirkt der para auf dein Verdauungssystem anregend und auf den rest eher hemmend darum wird man oft nach dem essen müde

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Aus was besteht das Nerv?

     Ein Nerv besteht aus einer Vielzahl gebündelter Nervenfasern und dem sie umgebenden Bindegewebe. rs. Nerven leiten nämlich die Impulse aus dem Gehirn in Muskeln und Organe weiter beziehungsweise leiten empfangene Reize an das Gehirn Quelle: https://krank.de/ratgeber/gesundheit/nerven/

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    3
  • Wie kommt es zur Erektion des männlichen Gliedes?

    indem blut in den penis gepumpt wird. Gern. Wenn du Wenn du sonst keine Fragen mehr hast, schließe die Frage bitte ab. Danke :) Unter Erektion versteht man meist die Versteifung des männlichen Gliedes (Penis), die spontan oder infolge mechanischer oder psychischer Reize, insbesondere durch sexuelle Erregung stattfindet. Die Erektion wird hervorgerufen durch Steigerung des Blutzuflusses und Drosselung des Blutabflusses in den Schwellkörpern Du kannst es ja in eigenen wörtern erklären aber so entsteht nunmsl die erektion Blut wird in den penis gepumpt und ein blutstau erwirkt die steifung.

    Antworten:
    12
    Teilnehmer:
    2
  • ...durch weitere  Verhalten  Fragen stöbern
  • Was ist der Unterschied zwischen einer Tier- und Pflanzenzelle?

    bitte. noch fragen ?

    Antworten:
    10
    Teilnehmer:
    3
  • Bild

    Pflanzliche Zellen haben Chloroplasten, Vakuolen und eine Zellwand dies besitzen tierische Zellen nicht.

    Antworten:
    12
    Teilnehmer:
    3
  • Haben Tierische Zellen eine Zellwand.

    Nein nur Pflanzenzellen.

    Antworten:
    45
    Teilnehmer:
    3
  • Die Zelle .

    Was ist denn deine genau Frage :D? Tierische oder pflanzliche ? Mit einem Bild ist das natürlich viel verständlicher ... hilft da ?

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    2
  • Kann bitte mir jemand die Antworten von die lätzten FRAGEN sagen ? :(( bittee letzte*.

    zahl der stärke ist abhängig von der Photosynthese. spräch von licht, co2 und wasser

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    3
  • Wie ist eine Zelle aufgebaut?

    Eine tierische oder Pflanzliche .

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    3
  • Welche zelle hat eine zellwand?

    Die Pflanzliche wenn du das meintest :).

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    4
  • Aus was besteht einen Pflanzliche Zelle.

    schau Mal hier http://www.u-helmich.de/bio/cytologie/01/Pflanzenzelle.html gerne :).

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Sind ungesättigte Fettsäuren pflanzliche Fette?

    ja.

    Antworten:
    38
    Teilnehmer:
    6
  • In welchen Lebensmitteln kommen Eiweißstoffe vor?

    Soja.

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    5
  • Was muss man wissen mit Mitochondrien was mit Atmung zu tun hat .

    Mitochondrien haben nix mit der Atmung zu tun, sondern mit der atmungskette falls du die meinst. bei der atmungskette wird das meiste ATP gewonnen, ein energiereiches molekül. ich weiß nicht worauf du hinaus willst..sauerstoff ist am wichtigsten, damit es zu einem Gasaustausch kommen kann in den Lungen

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Was ist die Spaltöffnung?

    Ist eine Pore in der Epidermis von Pflanzen. In welchem Kontext fragst du? Brauchst dus für Biologie?

    Antworten:
    13
    Teilnehmer:
    3
  • ...durch weitere  Zelle  Fragen stöbern