• Welche Enzyme und Spaltungsvorgänge spielen im Zwölffingerdarm eine Rolle?

    Amylase zur Spaltung von Stärke/Glykogen zu Dextrin und zu Maltose. Emulgierung der Fette durch die Galle und dann durch die Lipase Spaltung der Fette in Glyzerin und Fettsäuren. Spaltung der Proteine zu polypeptiden/Aminosäuren durch Endopeptidasen, Trypsin, chymotrypsin, Exopeptidasen Die Spaltung der Fette/Proteine ...

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Biologie

    B1 welche Stoffe in welchem Reagenzglas sind, siehst du in der Tabelle. B1 nicht ganz. Man schaut sich in der Tabelle an wo ein + steht. Also im 1 Reagenzglas ist Wasser, Fleisch und Salzäure. Im zweiten Reagenzglas ist Wasser, Fleisch und Pepsin und im dritten ist Wasser, Fleisch, Salzäure und Pepsin. Dann beschreibst ...

    Antworten:
    44
    Teilnehmer:
    2
  • Also Nährstoffe .

    Eiweise (12 Aminosäuren), Fette, Kohlenhydrate, Vitamine.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    4
  • Danke . Ich kann mir diesen langen Text einfach nicht merken und wollte deswegen fragen, ob ihn mir jemand kurz Zusammenfassen könnte :) danke im voraus .

    Nahrung im Mund zerkleinert --> Amylase zersetzt Stärke in Einfachzucker--> weiter durch Speiseröhre --> Magen (Schleim schützt Magenwände vor Säure) --> tötet Bakterien ab, Pepsin verdaut Proteine --> weiter in 12-Fingerdarm --> Verdauungssäfte von Gallenblase und Bauchspeichdldrüse kommen dazu --> weiter in Dünndarm --> ...

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    2
  • Was genau sind Nährstoffe ?

    vier Makronährstoffgruppen: Proteine, Fette, Kohlenhydrate und Ballaststoffe. Mikronährstoffe werden Substanzen zusammengefasst, die der Körper in geringen Mengen benötigt und z. B. Teil von Enzymen Mineralstoffe, Vitamine, Spurenelemente. Gerne.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • Ich habe es bis jetzt mit Bleistift ausgefüllt 😅 stimmt es ? Oder was würden sie ändern ?

    könntest du es bitte nochmal abfotografieren. es ist bisschen zu verschwommen :) also unter Resorption versteht man beim Menschen die Aufnahme von Stoffen aus dem Nahrungsbrei im Darm während der Verdauung. Also es siebt sozusagen wichtige Bausteine von deinem Essen raus wie Kohlenhydrate, Proteine und Fette, Vitamine, ...

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    2
  • Welche Aufgaben hat der Dünndarm bei der Verdauung? Nenne und erkläre sie ? Kann mir jemand bitte helfen .

    Die Dünndarm-Funktion besteht zunächst in der chemischen verdaung des Nahrungsbreis. Die bei der Zerlegung von Kohlenhydraten, Fetten und Eiweißen entstehenden kleinen Moleküle (Einfachzucker, Fettsäuren, Aminosäuren etc.) werden dann über die Dünndarmwand ins Blut resorbiert. Auch Vitamine werden über Carrier und Rezeptoren ...

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Was passiert im Dünndarm?

    es werden mithilfe von Enzymen die verschiedenen Nahrungsmittel aufgetrennt in ihre Bestandteile (Kohlenhydrate zu Zucker, Fette in einzelne Fettsäuren und Proteine in kurze Ketten oder einzelne Aminosäuren). und die werden dann aufgenommen in Darmzellen, um im Körper verwertet zu werden.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    4
  • Was sind Dünndarmzotten und was sind ihre Aufgaben?

    Darmzotten sind blatt- bis fingerförmige Erhebungen der Dünndarmschleimhaut und dienen vor allem der Resorption.[ Durch die Bildung von Darmzotten und den Besatz der Darmepithelzellen mit Mikrovilli wird die Darmoberfläche erheblich vergrößert (beim Menschen auf ca. 180 m²).[2]

    Antworten:
    11
    Teilnehmer:
    4
  • ...durch weitere  Ernährung  Fragen stöbern
  • bäcker

    Das Pentagon (deutsch: Fünfeck) hingegen ist der Hauptsitz vom amerikanischen Verteidigungsministerium nahe Washington. Pentosane sind Schleimstoffe in Pflanzen, vor allem in Getreidekörnern, Menschen können sie nicht verdauen, daher sind sie Ballaststoffe. Pentosane sind Schleimstoffe in Pflanzen, vor allem in Getreidekörnern, ...

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    2
  • Was ist adaptive Radiation und wie funktioniert sie.

    Das ist ein evolutionärer Prozess . Eine Art Fächert sich in mehrere Unterarten auf, indem sich jede Art auf unterschiedliche Umwelteinflüsse einstellt. Ein berühmtes Beispiel sind Darwins Finken. Auf einer Insel gab es ursprünglich eine Art von Finkenvögeln.

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    2
  • darwin Evolution

    Und wer angepasst ist, der kann sich fortpflanzen und dabei mit etwas Glück die angepassten (mutierten) Gene weitergeben sodass die Nachkommen besser angepasst sind als andere Tiere anderer Eltern. Er bezog sich dabei unter anderem auf Finken die um Nahrung konkurrierten. Mit einem verkrüppelten Schnabel kann man nich so ...

    Antworten:
    16
    Teilnehmer:
    3
  • Hallo , schreibe Donnerstag eine Arbeit über Homologie Analogie und zu Darwins Theorien . Ich verstehe bei der Homologie Analogie nicht , muss ich es irgendwie anwenden ?? Soll ich jetzt einfach alle 3 Kriterien durchgehen und schauen ob sie zutreffen ? Oder bei der Analogie soll ich einfach sagen das die Tiere unterschiedlich ...

    Aufbau& Funktionen. Ich würde vergleichen.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Evulotion

    Organismen werden passiv durch die Selektion angepasst(Darwin) Organismen passen sich aktiv den äußeren Umweltbedingungen an(Lamarck). Beispiel: Darwin: Es gibt viele versch Arten von Giraffen , viele mit langen Hälsen, viele mit kurzen Hälsen. Durch die Selektion bzw. dem Aussterben der kurzhälsigen und dem Überleben ...

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    2
  • Ok danke .

    grundsätzlich unterscheiden sie sich darin, dass darwin meinte. evolution passiert passiv und lamark meinte eben, das passiert aktiv. beispiel als giraffe: der halt wurde immer länger, weil die trockenzeit nurnoch blätter oben am baum gewachsen sind. lamark: der hals wurde länger. weil das das überleben der giraffen sicherte. ...

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • Was kann man zu Charles Darwin sagen ?

    Er ist der Begründer der Evolutionstheorie.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    3
  • Was ist eine Diffusion? Klasse 7 Atmung bei Menschen?

    Der gleiche Schüler wie vorhin? Ich hätte dir noch das Bild geschickt 😕 Dann tut es mir leid 😅 es haben wohl mehr Schüler das Thema gerade.

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    3
  • Ich muss 5 fragen stellen. ?

    Schwarze Koralle Leipathes - 4.265 Jahre Ah du wolltest Fragen vom Text? Ok.... Dann halt "was ist eine Symbiose“ Wo glaubt ihr, dass es die meisten Korallen gibt? Was sind die größten Feinde? Was haben Korallen für eine Rolle im Meer? (Reinigung bzw in der Nahrungskette) Naja kann man beides sagen 😉.

    Antworten:
    14
    Teilnehmer:
    2
  • Wie kann ich die in einfache Wörter schreiben bitte kann mir jemand helfen?

    Statt sexualpartner infiziert werden kannst du schreiben: häufig beim Geschlechtsverkehr übertragen werden . Wo liegt denn genau dein Problem, was musst du denn machen ? Musst du einen Text über HIV schreiben ?

    Antworten:
    30
    Teilnehmer:
    3
  • ...durch weitere  Evolution  Fragen stöbern
  • Was ist ein Genotyp?

    Gesamtheit der Erbfaktoren eines Lebewesens.

    Antworten:
    17
    Teilnehmer:
    5
  • Nenne einen gewichtigen Vorteil der Lupe ? Bitte helfe was soll ich hier schreiben

    Die lupe kann das Bild vergrößern. und somit kann man Sachen viel besser untersuchen . Auch wenn sie kleine Dinge untersuchen . Naja wenn du sie in einem gewissen winkel zur Sonne hältst und sich die Strahlen bündeln auf einen punk kannst du auch große Hitze erzeugen.

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    3
  • Können zwei Weiß heutige Eltern ein dunkelhäutiges Kind bekommen ?

    Wahrscheinlichkeit liegt bei 1:1000000. Also bei natürlichen Fortpflanzung. Bei künstlicher Befruchtung kommt aus auf das Erbgut an.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    4
  • Kann mir jemand den Unterschied zwischen den beiden Theorien erklären?

    der hauptunterschied ist, dass Darwin davon ausgeht, dass sich Lebewesen passiv an ihren lebensraum anpassen - durch selektion. lamarck war der Meinung das sie sich aktiv anpassen. reicht dir das, oder brauchst du Beispiele?

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    3
  • Was ist Evolutionsbiologie?

    sie beschäftigt sich mit der Entwicklung der Menschheit .

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    3
  • Kann mir jemand das Wort Mutation und Selektion erklären?

    Mutation: die bei Lebewesen einer Art von einer Generation zur nächsten auftretende plötzliche Veränderung (der Gene) bestimmter Merkmale. Es gibt verschiedene Arten der Selektion :) aber generell bedeutet Selektion „Auslese“. Die natuerliche Selektion beschreibt zb. das sensible (empfindliche) Tiere und Pflanzen „sterben“, ...

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    3
  • Warum gibt es evolution . kann mir jemand bitte helfen❤💗.

    durch natürliche selektion!der stärkere überlebt. dadurch entwickeln sich lebewesen weiter.

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    4
  • Evolution

    Die Evolution geht davon aus, dass man alle Lebewesen der Erde letztlich direkt auf einen einzigen Ursprung des Lebens zurückführen kann, nämlich auf die Einzeller.

    Antworten:
    18
    Teilnehmer:
    6
  • Ich verstehe den Unterschied zwischen Selektionsfaktoren und Evolutionsfaktoren nicht. Sind das nicht die selben?

    Selektion ist ein Teil der Evolution und betrifft vor allem den Fortpflanzugserfolg bestimmter Arten und Lebewesen, während sich die Evolution mit der Gesamtentwicklung befasst. Die Evolutionsfaktoren sind Mutation, Selektion, Rekombination, Isolation und der Gendrift.

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    2
  • Ich bitte um kurze Information zur Evolution.

    Meinst du jetzt evolutionstheorie, endosymbiontentheorie(mit Mutaionen)oder wirklich die Vorläufer eines lebewesen inkl. Brückentiere Also evolutionstheorie. Die aktuellste ist die synthetische Evolutionstheorie die besagt: mutation, rekombination, selektion, gendrift/Isolation=> evolution Lamarck ist eine alte bei der ...

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • ...durch weitere  Genetik  Fragen stöbern
  • bio

    bsp für abiotisch: Sonneneinstrahlung bsp für biotischen Faktor: fraßfeinde.

    Antworten:
    20
    Teilnehmer:
    4
  • Was bedeutet das Wort Klima und gibt es einen Unterschied zwischen Wetter und Klima?

    Das Klima steht als Begriff für die Gesamtheit aller meteorologischen Vorgänge, die für die über Zeiträume von mindestens 30 Jahren regelmäßig wiederkehrenden durchschnittlichen Zustände der Erdatmosphäre an einem Ort verantwortlich sind. https://www.zamg.ac.at/cms/de/klima/informationsportal-klimawandel/klimaforschung/wetter-und-klima ...

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Könntet ihr mir bitte schnellstmöglich Alles über die Symptome, Übertragung, den Verlauf, die Risikofaktoren, und generell alles was ihr über Grippe wisst sagen? ?

    Symptome: Gliederschmerzen, Fieber, Kopfschmerzen, Reizhusten Übertragung: Tröpfcheninfektion Inkubationszeit: 14-72 Stunden Risikofaktoren: mangelnde Hygiene (öffentliche Toiletten sind voller Viren und Bakterien), nicht dem Wetter entsprechende Kleidung Verlauf: plötzlicher Ausbruch von jetzt auf gleich .

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    2
  • kann mir jemand helfen und sagen, warum es im grün markierten Bereich so starke Temperaturunterschiede gibt?

    weil das an der Meeresoberfläche ist und damit stark vom Wetter abhängig ist! Weil da die Sonneneinstrahlung natürlich am stärksten ist. Somit ist der Tag Nacht Unterschied am größten

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • Säugetiere

    Gut. Sonst noch Fragen? Wir werden unser bestes daran tun, sie zu beantworten. Ja das Schnabeltier ist eine ausnahme. Es legt Eier, sonst ist es wie jedes andere Säugetier Ja, da sie ja auch atmen müssen🙂😆😀.

    Antworten:
    50
    Teilnehmer:
    5
  • Hallo :) habt ihr ein beispiel (lebewesen) mit den dazugehörigen Faktoren?

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    3
  • Was ist eine Verwitterung .

    Physikalische Verwitterung ist die vorzugsweise durch Temperaturschwankungen und Kristallisation verursachte Volumenänderung von Gesteinsbestandteilen mit der nachfolgenden Zerrüttung und Zerlegung von Mineralen und Gesteinen in kleinere Teile.

    Antworten:
    10
    Teilnehmer:
    5
  • MIch hat es letzten Sonntag richtig dolle erwischt (Grippe ) und gestern ging es mir den ersten Tag wieder ganz ok ,weshalb ich kurz zu Dm Gegangen bin 🙄. Dort traf ich eine Freundin . Von der ich im nach hinein erfahren habe ,dass sie voll krank eig. Ist . Kann ich jetzt direkt nochmal krank werden

    Es besteht immer ein Risiko sich abzustecken .

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    4
  • Bei heissem wetter gut ?

    Klar doch, ist der ideale Snack im Sommer.

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    6
  • Gut für was ?

    Haut Vitamin .

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    3
  • ...durch weitere  Klima  Fragen stöbern
  • Kann wer mir sinnorgane erklären .

    Nun, darunter versteht man ein Organ, dass Informationen in Form von Reizen erfassen kann. Diese Reize werden durch Nerven in das Gehirn geleitet und dort verarbeitet, damit sie dem Menschen "bewusst" werden, sprich dieser die Reize bemerkt. Der Mensch hat fünf Sinnesorgane: Haut, Auge, Ohr, Nase und Mund. Auch wenn vielen ...

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    4
  • Danke.

    Das Skelett hat eine Stützfunktion. Es ermög­ licht den aufrechten Gang des Menschen. Wirbelsäule, Brustkorb sowie Becken sind vor allem für die Erhaltung der Körpergestalt von Bedeutung. Die Knochen des Skeletts schützen wichtige Organe. Beispiele: Der Schädel schützt Gehirn und Sinnesorgane wie Augen, Ohren. Der ...

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • Ich muss ein bisschen was über das Herz zusammenfassen was kann ich da den sagen ? Ich hab schon das es ein Hohlmuskel ist und autonom schlägt und Blut durch unseren Körper Pumpt. okey. gibt es sonst noch was wichtiges.

    Man kann das aber trainieren das der Puls Konstant bleibt.

    Antworten:
    21
    Teilnehmer:
    4
  • Nenne die Organsysteme des Menschen und erläutere ihre Aufgaben.

    das sind die verschiedene systeme. Nervensystem. Sinnesorgane. Hormonsystem. Herz-Kreislauf-System. Atmungssystem. Verdauungssystem. Urogenitalsystem. Harnsystem. Geschlechtssystem. Stütz- und Bewegungssystem. Skelett. Muskulatur. Haut das nervensystem ist dafür da reize und informationen weiter zu leiten. das hormonensystem ...

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • Wirbeltiere

    mehrschichtige epidermis (haut), neurocranium (hirnschädel), labyrinthorgan(Gleichgewichtsorgan), Gehirn(mehrteilig), Gehirnnerven(10 unterschiedliche Nerven), Spinalganglien , Plakoden.

    Antworten:
    11
    Teilnehmer:
    6
  • wie gelangt das blut vol herz zum Muskel ? *vom.

    Durch die Blutgefäße pumpt das Herz stetig und regelmäßig Blut. Über dieses Versorgungs- und Entsorgungsnetzwerk gelangt das Blut in jeden Bereich des Körpers und wieder zurück: in Organe wie Herz, Lunge, Leber, Magen, Darm, Gehirn, Niere oder Milz, in Haut und Muskeln und andere Gewebe

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Nenne 3 Organe

    mund ohr nase.

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    4
  • ?

    hast du eine Frage ? ja Mund auch.

    Antworten:
    20
    Teilnehmer:
    2
  • Ab wann kommt es zu einem Leber und Nierenversagen?

    Zb bei übermäßigem alkoholkonsum .

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    4
  • ...durch weitere  Körper  Fragen stöbern
  • Was sind biotische und abiotische Faktoren .

    Abiotische Faktoren sind die der unbelebten Umwelt also Licht, Temperatur, Sauerstoff, usw . Und biotisch sind die Faktoren der belebten Umwelt also Räuber Beute, symbiose, Konkurrenz, Parasiten usw.

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    2
  • Biologie

    Räuber-Beute-Beziehung beschreibt die Beziehung zwischen der Räuberpopulation und der Beutepopulation. Symbiose ist das Zusammenleben von verschiedenen Lebewesen/Organismen. Das kann gut für beide sein, aber auch schlecht für einen von beiden! Konkurrenz ist, wenn zwei oder mehrere Lebwesen oder Pflanzen um etwas (Nahrung, ...

    Antworten:
    22
    Teilnehmer:
    2
  • Welche verschiedenen Selektionsfaktoren gibt es?

    biotische und abiotische.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    3
  • Umweltfaktoren

    zu den biotischen gehört Symbiose, Konkurrenz, eusymbiose und parasitismus. Klima, Boden, wasser. das sind abiotische ( nicht lebend). licht, temperatur, wind.

    Antworten:
    12
    Teilnehmer:
    3
  • was sind Pilz-Symbionten?

    Das ist eine Lebensweise von Pilzen, in der gehen sie eine Lebensgemeinschaft mit anderen Organismen ein, diese ist aber, im Gegensatz zu den Parasiten, vorteilhaft für beide Seiten.

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    2
  • Warum sind Bandwürmer Parasiten? (Merkmale)

    Weil sie den Menschen als Nahrung und Fortpflanzungsort benutzen (ohne Wert für den Menschen, sonst wäre es eine Symbiose). man nennt den Menschen auch Wirt in diesem Zusammenhang . Passt das so ?

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Was sind biotische Faktoren im Meer?

    Feinde/ Konkurrenten sind beispielsweise biotische Faktoren aber auch die Beute.

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    3
  • Ist interspezifische Konkurrenz das selbe wie zwischenartlicheche Konkurrenz? Ist intraspezifische Konkurrenz das selbe wie innerartliche Konkurrenz?

    Intraspezifische und innerartliche Konkurrenz sind Synonyme und bedeuten das gleiche, nämlich der Streit und die Ressourcen in einem Lebensraum innerhalb einer Art. Z.b. wenn sich die Krokodile in einem Fluss um die Zebras streiten, die ihn überqueren. Bitte schließe die Frage.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Wir mussten in unserer Klausur weitere Vermutungen anstellen über Faktoren, die die Körpergröße von Tigern in verschiedenen Regionen beeinflussen. Ich habe noch Nahrungsangebot hin geschrieben und Konkurrenz. Ist das richtig?

    weitere zur Temperatur? ich finde 12 viel aber ich kenne ja das Verhältnis nicht :D damit hast du auf jedenfalls nichts falsch gemacht :). es gibt Ökologiesche nieschen heißt du kannst auch al kleinerer es besser haben. geht beides.

    Antworten:
    18
    Teilnehmer:
    3
  • Was ist der Unterschied zwischen dem pyhsiologischen und den ökologischen Optimum? Was gibt es für Beispiele?

    psychologisches optimum : Der für die Lebensvorgänge einer Art in Rheinkultur günstigste Breich eines abiotischen Faktors. ökologisches Optimum Der für die Lebensvorgänge einer Art günstigste Breich eines abiotischen Faktors unter Konkurrenzbedingungen. ok leichter gesagt :) : entspricht dem optimalen Lebensraum einer ...

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    2
  • ...durch weitere  Lebensformen  Fragen stöbern
  • was sind abiotische und unabiotische faktoren.

    biotische faktoren sind faktoren der lebenden umwelt, wie z.b. nahrung, konkurrenz usw. also alles was mit lebend zu tun hat. das eutrophierung ist eine überdüngung. das heißt es sind zu viele nährstoffe vorhanden. ökologische nischen bezeichenen alle biotischen und abiotischen umweltfaktoren, die eine art beeinflussen. ...

    Antworten:
    11
    Teilnehmer:
    2
  • Was ist biotop und biozönose? 😱. Ok@bioche. Es ist irgendwie komisch weil jeder es anders erklärt .

    du hast bloß was missverstanden :).

    Antworten:
    52
    Teilnehmer:
    3
  • Biologie

    Räuber-Beute-Beziehung beschreibt die Beziehung zwischen der Räuberpopulation und der Beutepopulation. Symbiose ist das Zusammenleben von verschiedenen Lebewesen/Organismen. Das kann gut für beide sein, aber auch schlecht für einen von beiden! Konkurrenz ist, wenn zwei oder mehrere Lebwesen oder Pflanzen um etwas (Nahrung, ...

    Antworten:
    22
    Teilnehmer:
    2
  • Was sind abiotische und biotische Einschränkungen? (Ökologie)

    Abiotische Faktoren sind jene, an denen Lebewesen keinen Einfluss haben. Dazu gehören also Temperatur, Licht etc.

    Antworten:
    47
    Teilnehmer:
    3
  • Ja danke.

    Beschreibt die Beziehungen zwischen einer Art und ihrer Umwelt. Dabei werden zB andere Arten berücksichtigt, die Nahrung und die Temperatur (usw).

    Antworten:
    16
    Teilnehmer:
    3
  • Kann mir jemand eine Definition für die Ökologische Niesche sagen ? Vielen Dank !

    Ökologischen Nische beschreibt die Rolle einer Art in einem Ökosystem. Oftmals wird vereinfachend auch vom "Beruf" einer Art gesprochen, den sie in ihrem Lebensraum ausübt. Der Begriff bezieht sich also auf die funktionalen Faktoren zwischen der Art und ihrer Umwelt, weshalb er nicht mit dem Biotop verwechselt werden darf. ...

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • Was ist eine ökusystem. ?

    Ökosystem ist ein Fachbegriff der ökologischen Wissenschaften. Ein Ökosystem besteht aus einer Lebensgemeinschaft von Organismen mehrerer Arten und ihrer unbelebten Umwelt, die als Lebensraum, Habitat oder Biotop bezeichnet wird. Es gibt also das Ökosystem Wald zum Beispiel . Oder das Ökosystem see . Wenn du sonst keine ...

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    3
  • kann mir jemand erklären was diese begruffe bedeuten?

    biotop: lebensraum für lebewesen mit allen umweltfaktoren biozonose: induvidien einer vorkommenden art bilden eine lebensgemeinschaft .

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    3
  • Hilfeeeeee

    Sieht gut aus ! :) stell dir einfach die folgenden fragen. wer ist die Beute ? wer ist der letzte Verbraucher ? wer ist Fleisch ? wer ist Pflanzen ? naja den Specht würde ich nicht als Fleischfresser bezeichnen , da Käfer kein Fleisch haben . Beute wäre der Käfer und der Specht. der Käfer ist eine Beute für den Specht ...

    Antworten:
    22
    Teilnehmer:
    2
  • Was ist biozönose ?

    Eine Biozönose ist eine Gemeinschaft von Organismen verschiedener Arten in einem abgrenzbaren Lebensraum bzw. Standort. Biozönose und Biotop bilden zusammen das Ökosystem. Kein Problem :).

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • ...durch weitere  Lebensraum  Fragen stöbern
  • Warum verlieren ( die meisten ) Nadelbäume ihre Nadeln nicht, Laubbäume aber schon?

    https://www.wasistwas.de/archiv-natur-tiere-details/warum-verliert-der-laubbaum-die-blaetter-und-eine-tanne-nicht-ihre-nadeln.html Bei der Photosynthese entweicht neben dem freigesetzten Sauerstoff auch viel Wasserdampf aus den Spaltöffnungen der Blätter. Damit die Nadeln nicht zu viel Feuchtigkeit verlieren, haben sie ...

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Was sind samenpflanzen.

    Eine Pflanze deren Ausbreitung mithilfe von Samen fungiert .

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    4
  • Fotosy

    ist die natürliche Erzeugung von energiereichen Biomolekülen aus energieärmeren Stoffen mithilfe von Lichtenergie. Sie wird von Pflanzen, Algen und einigen Bakterien betrieben. Bei diesem biochemischen Vorgang wird zunächst mit Hilfe von den lichtabsorbierenden Farbstoffen Chlorophyll oder Bakteriochlorophyll Lichtenergie ...

    Antworten:
    14
    Teilnehmer:
    5
  • Wir haben in Bio das Thema sekundäres Dickenwachstum. Wir haben darüber geredet dass wenn der Baum eine "Wunde" wie zb. einen abgebrochenen Ast hat diese "Wunde" von Jahr zu Jahr mit einem Jahresring geschlossen wird. Was passiert wenn sich Parasiten in die "Wunde" einnisten? überlebt er das? danke.

    Kommt drauf an wie weit die Parasiten kommen. Manche Bäume sondern abwehrstoffe ab und so verhindern sie stärken parasitenbefall. aber sollten die Parasiten den Baum soweit beeinträchtigen, dass zb. kein Wasser mehr durch die leitbahnen fließen kann oder der Stamm von der Zufuhr der Wurzeln getrennt wird, kann der Baum ...

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • Wie lange muss ich warten?😂 Zwischen verschiedenen Nutzungen des Waldes kann es zur Nutzungskonflikten kommen erläutere dies an 2 Beispiele . Zwischen verschiedenen Nutzungen des Waldes kann es zur Nutzungskonflikten kommen erläutere dies an 2 Beispiele . Wie lange muss ich warten?😂

    du hast hier kein 2 beispiel hineingeschrieben. wir wissen nicht worum es geht

    Antworten:
    17
    Teilnehmer:
    3
  • Welcher Baum hat keine Wurzeln?

    :D :D Der Purzelbaum!

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    5
  • Hey! Wie funktioniert die Kapilarität bei Pflanzen?

    In Bäumen und anderen Pflanzen wird das Wasser von den Wurzeln aufgenommen und dann bis in die Krone transportiert, wo es aus den Spaltöffnungen der Blätter verdunstet oder für die Photosynthese benötigt wird. Die Verdunstung im oberen Bereich der Pflanze bewirkt einen Transpirationssog, Kohäsionskräfte des Wassers in der ...

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    3
  • Hi:) ich lese gerade auf einem Arbeitsblatt das “Die Bedeutung der Proteine” heißt , dass es Hormonproteine gibt und darunter steht: zB Insulin/Gkucagon regeln den Blutzuckerspiegel.... Aber ich dachte Insulin und so wären Hormone ?!🤔

    Nein insuline beispielsweise sind keine hormone sie werden zuckerkrangen menschen gespritzt damit sie den zuckerspiegel regeln.

    Antworten:
    54
    Teilnehmer:
    7
  • Was bedeutet folgender Satz: "Im Wald regnet es zweimal!"

    Das es zwei mal regnet.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    3
  • Was ist xylem und was ist Phloem .

    Das Xylem oder der Holzteil der höheren Pflanzen ist ein komplexes, holziges Leitgewebe, das dem Transport von Wasser und anorganischen Salzen durch die Pflanze dient, aber auch Stützfunktionen übernimmt. Das Phloem oder der Siebteil ist derjenige Teil eines Leitbündels bei Gefäßpflanzen, der die Siebelemente, das heißt ...

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    3
  • ...durch weitere  Pflanzen  Fragen stöbern
  • Kann mir bitte jemand die dichteanonomalie von Wasser anhand des Sees erklären.

    Wasser hat bei 4°C seine größte Dichte, deshalb frieren Seen von oben und nicht von unten zu. Die Eisschicht hat eine geringere Dichte als das Wasser darunter -->schwimmt darauf Das kommt drauf an. Wenn die obere Schicht eine Temperatur von unter 4°C hat, sinkt sie nicht ab, denn jeder See hat am Grund eine Temperatur von ...

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    2
  • Geht's genauer? Was ist ein Enzym?

    ein Stoff, der andere Stoffe Spaltet. ein Stoff, der andere Stoffe Spaltet.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • Was ist der Unterschied zwischen antigene und Antikörper bitte leicht erklären damir ich es verstehe und was die beiden machen 🙏🏼.

    Antigene sind fremde Eiweiße, gegen die unser Immunsystem Antikörper bildet. Antikörper heften sich an diese dran und bekämpfen sie. Das sind einfach Stoffe die auf der Oberfläche von Zellen vorkommen.

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    3
  • Frage zu diesem Foto:

    Musst du 5 Bestandteile nennen? Ja. Du guckst dir auf Google ein Bild von einer Pflanzenzellen an und vergleichst die . Der Schwanz (Geißel) dient zur Fortbewegung .

    Antworten:
    15
    Teilnehmer:
    2
  • was machen die neurotransmitter? Ich verstehe es nicht ganz

    Transmitter heißt nichts anderes als Botenstoff. Neurotransmitter sind demnach die Botenstoffe des Nervensystems. Manche Neurotransmitter sind überall im Gehirn verteilt bzw. – richtiger ausgedrückt – die Nervenzellen, die diesen Botenstoff benutzen, sind überall im Gehirn verteilt wie gesagt, das sind bozenstoffe. Neurotransmitter ...

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    2
  • Wozu braucht der Memrbam die Membranproteine. Oder wozu dienen die Membranproteine? Bitte antworten.

    Die Membranproteine können entweder Signale empfangen, damit die Zelle etwas bestimmtes tut oder sie dienen als "Eingänge" und "Ausgänge" für verschiedene Substanzen .

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    3
  • Naturheilkunde . Also kurze Frage dazu . Tut mir leid ich meinte sie .

    nicht nur, im generellen therapien mit natürlichen mitteln, welche bereits existieren und nicht erfunden noch produziert werden müssen.

    Antworten:
    18
    Teilnehmer:
    3
  • Was ist eine Diffusion? Bitte in einfachen Worten erklären!

    Hier ist es in einfachen Worten erklärt: http://www.biologie-schule.de/diffusion.php

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    3
  • Welche Kreisläufe werden unterschieden ? Beschreibe in Stichworten den Kreislauf des Blutes durch den Körper - Beginne bei der rechten Herzkammer :

    Lungenkreislauf und Körperkreislauf. Der Lungenkreislauf beginnt in der rechten Herzhälfte. Das sauerstoffarme und kohlenstoffdioxidreiche Blut fließt aus der rechten Herzkammer in Arterien zur Lunge. Es nimmt dort Sauerstoff auf, gibt Kohlenstoffdioxid ab und fließt in Venen zurück zur linken Herzhälfte. Im Körperkreislauf fließt ...

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Danke! :)

    Gleichmäßige Verteilung von Teilchen.

    Antworten:
    14
    Teilnehmer:
    5
  • ...durch weitere  Stoffkreisläufe  Fragen stöbern
  • was ist ein Wirbeltier.

    es gibt 5 große Gruppen: fische, Amphibien, Reptilien, Vögel und Säugetiere. Insekten, Schnecken, spinnen und Quallen sind also zB keine Wirbeltiere

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    4
  • ? Gibt es ?

    Bei den Wirbeltieren: Säugetiere, Vögel, Fische, Amphibien, Reptilien .

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    3
  • kann jemand die nummer 2a? ich weiß überhauot nicht wie ich einen stammbaum erstellen soll wie in der aufgabe

    eier an Land legen Vögel und reptilien, eier im wasser legen Fische und Amphibien. Amphibienlebend gebarendgebärend sind nur Säugetiere (auseraußer das Schnabeltier und der Ameisenigel in Australien, das sind eierlegende Säugetiere) und ganz wenige Reptilien (z.b. Riesenschlangen) gesäugt werden nur die jungenvon Säugetieren. ...

    Antworten:
    18
    Teilnehmer:
    2
  • Welche Tiere gehören zu den Wirbeltieren .

    wikipedia: Wirbeltiere (Vertebrata) sind Chordatiere mit einer Wirbelsäule. Zu diesem Unterstamm gehören fünf traditionell als Klassen geführten Großgruppen: Säugetiere, Vögel, Reptilien, Amphibien sowie Fische (Knochen- und Knorpelfische) gerne:).

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Verwandte von eisvogel . Lebensform von eisvogel.

    Der Eisvogel besiedelt weite Teile Europas, Asiens sowie das westliche Nordafrika und lebt an mäßig schnell fließenden oder stehenden, klaren Gewässern mit Kleinfischbestand und Sitzwarten. Seine Nahrung setzt sich aus Fischen, Wasserinsekten, Kleinkrebsen und Kaulquappen zusammen Außerhalb der Brutzeit kann er sich sogar ...

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    2
  • Wie viele Tiere bzw wieviele Tierarten gibt es auf der Welt und wieviel sind schätzungsweise noch unentdeckt.

    1. Anzahl der Arten: Soviele Tierarten sind derzeit weltweit bekannt: 5.501 Säugetiere, 6.771 Amphibien, 9.547 Reptilien, 10.064 Vögel, 32.400 Fische, 47.000 Krebstiere, 85.000 Weichtiere, 102.248 Spinnentiere, 71.000 sonstige niedere Tiere und über 1.000.000 Insekten-Arten! Laut Wissenschaftler gibt es 8,7 millionen Tierarten ...

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    3
  • Warum bezeichnet man den Quastenflosser Latimeria als lebende Mosaikform zwischen Fisch und Landlebewesen, obwohl er im Indischen Ozean in 250 Metern Tiefe lebt?

    Als Mosaikformen bezeichnet man in der Evolutionsbiologie Organismen, die Merkmale zweier Taxa besitzen. Dabei stehen sie nicht zwangsläufig in gradliniger Beziehung zu den beiden Taxa, es können auch nahe Verwandte davon sein. Die Vermutung, dass der rezenteQuastenflosser der Gattung Latimeria ein Brückentier ist, wurde ...

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • Vögel

    Sie pflanzen sich über die Ablage von Eiern fort und brüten diese aus. Obwohl der Pinguien und auch der Strauß zu den Vögeln zählen können diese Arten nicht fliegen. Vögel sind mit den Dinosauriern verwandt. Sie besitzen Röhrenknochen, die dafür sorgen, dass sie leicht genug zum Fliegen sind.

    Antworten:
    18
    Teilnehmer:
    4
  • Bio Hilfe 3

    Wie schon gesagt wurde, werden Vorräte angesammelt (im Untergrund) oder aber auch in kleinen Höhlen, in Bäumen, etc.

    Antworten:
    12
    Teilnehmer:
    3
  • Woran erkennt man das es sich um Konkurrenzvermeidung handelt ?

    Das Konkurrenzausschlussprinzip besagt: Zwei verschiedene Arten können nicht die selbe Ökologische Nische besetzen. Eine solche Situation ist dann gegeben, wenn zwei Arten in mindestens einem wesentlichen Faktor (Wasser, Nahrung oder Lebensraum) in direkter Konkurrenz zueinander stehen. Auf Dauer wird sich eine der beiden ...

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • ...durch weitere  Tiere  Fragen stöbern
  • Kann ein Erbgang autosomal rezessiv und autosomal dominant verlaufen?

    ja tut mir leid, das habe ich vertauscht. . bei autosomaler vererbung spielen die allele eine rolle. das ergbenis ist trotzdem das selbe. es handelt sich um einen autosomal-dominante vererbung laut der abbildung müsste es dominant sein. guck dir oben rechts die 3 und 4 an. der Vater ist gesund, das heist er hat ein gesundes ...

    Antworten:
    12
    Teilnehmer:
    2
  • Merkmalträger

    sowie der Erbgang an sich: autosomal oder chromosomal.

    Antworten:
    10
    Teilnehmer:
    3
  • Eineiige und Zweieiige Zwillinge

    Jedes Spermium und jede Eizelle bringt ja nur die Hälfte einer vollständigen DNA mit sich. Deswegen müssen sich die beiden auch verbinden. Dadurch unterscheiden sich jedoch auch die ganzen Spermien und Eizellen von einander, denn sonst würden ja alle Kinder einer Familie komplett gleich aussehen. Da bei zweieiigen Zwillingen ...

    Antworten:
    22
    Teilnehmer:
    2
  • wie erkenne ich ob diese stammbäume autosomal oder chromosomal sind? rezessiv und dominant habe ich verstanden jedoch bekomme ich autosomal und chromosomal nicht raus unser lehrer meinte durch ausprobieren aber ich weiss nichtmal wie ich das ausprobieren soll. ich bitte um hilfe, danke schon einmal im voraus 😊😊

    autosomal oder gonosomal (x-chromosomal)? gonosomal dominant: ein kranker vater kann nur kranke töchter haben der kranker vater hat mit einer gesunden mutter nur gesunde söhne gonosomal rezessiv: mutter (konduktorin) überträgt die krankheit auf söhne, es sind also vorwiegend männliche nachkommen betroffen kranke ...

    Antworten:
    14
    Teilnehmer:
    2
  • kennst du auch das?

    Ach dieses Arbeitsblatt kenne ich, habe die Lösungen dazu, kann ich dir die morgen schicken? zb beim letzten da kann man sagen autosomal und rezessiv, denn Eltern sind beide nicht betroffen aber das Kind ist krank, also sind beide eltern Träger. X Chromosomal ginge nicht, weil das X des mannes betroffen sein müsste, aber ...

    Antworten:
    42
    Teilnehmer:
    2
  • Wie wird diese Krankheit vererbt, was sind ihre Symptome und was sind Behandlungsmöglichkeiten?:)

    1. Die Kinder erben die Krankheit zu 50% (beide Geschlechter gleich wahrscheinlich). Die Vererbung erfolgt als autosomal-dominanter Erbgang. 2. Unwillkürliche Bewegungen Nervenzellen im Hirn sterben ab Bewegungsunfähig Grimassen schneiden Schlucken fällt schwer... 3. Die Krankheit ist nicht heilbar. Die Therapie hilft ...

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    3
  • Stammbaumanalyse

    Also: der eingekreiste ist männlich und scheint das merkmal zu tragen (ausgemalt) um das es geht.

    Antworten:
    24
    Teilnehmer:
    3
  • Was ist der rezessive erbgang ?

    Rezessiv heißt nicht in Erscheinung tretend.

    Antworten:
    11
    Teilnehmer:
    4
  • Was ist der dominante erbgang . ?

    Dort muss mindestens 1 dominantes Allel im Genotyp auftauchen. Das dominante Gen setzt sich durch.

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    5
  • ...durch weitere  Vererbung  Fragen stöbern
  • Verhalten bei Tiere

    Tiere haben in aller Regel bereits viele angeborene Instinkte, durch die ihr Verhalten beeinflusst wird. Bei angeborenem Verhalten findest du super Beispiele bei Bienen und Spinnen zum Beispiel.

    Antworten:
    18
    Teilnehmer:
    3
  • Was ist ein bedingter Reflex?

    Der unbedingte Reflex ist angeboren und der bedingte Reflex wird durch Lernprozesse erworben und ist eine Reaktion des Menschen auf Reize seiner Umwelt.

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    3
  • Was sind Reflexe?

    Reflexe sind eine unwillkürliche und rasche, nicht wirklich steuerbare Reaktion auf einen Reiz. Sprich: Wenn etwas in Richtung deiner Augen fliegt, dann schließt dein Körper automatisch und reflexartig (also sehr schnell) deine Augen. Das soll den Körper zum Beispiel vor Gefahren schützen. Vergiss nicht, die Frage zu schließen! ...

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • Nerven

    Eine pflanze, egal ob Süßwasser oder salzwasser, hat gar kein Nervensystem in dem Sinne. Beim Menschen ist das schon anders. Jeder Reiz passiert das ZNS bis ins Gehirn und wieder zurück zum Ausgangspunkt. Eine Pflanze hat nur eine relativ kurze Signalkaskade, die unmittelbar vor Ort auslöst. Die wichtigste Funktion und ...

    Antworten:
    10
    Teilnehmer:
    2
  • Was versteht man unter einem Reflex?

    Ein Reflex ist eine unwillkürliche, rasche und gleichartige Reaktion eines Organismus auf einen bestimmten Reiz.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    3
  • Ich habe bald ein Referat über die verhaltensbiologie und weiß nicht wk über was ivh da reden soll... wäre super wenn ihr mir sagen könntet über was ich da reden kann!

    Du könntest zb darüber reden welches Verhalten angeboren und welches erworben ist . Und zb über Reflexe, Nachahmung, Lernen, Aggressionen... Bei der Verhaltensbiologie wird unterucht welches Verhalten angeboren ist und welche Fähigkeiten im Verlauf des Lebens erlernt werden . Hast du noch eine Frage?

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    2
  • Was ist die Aufgabe des Mittelgehirns und was die des Zwischengehirns? Und wie heißen die beiden in der Fachsprache?

    Mesencephalon - Mittelhirn. Diencephalon - Zwischenhirn.

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    3
  • Wie ist ein Nerv aufgebaut ?

    An den Synapsen erfolgt die synoptische Reizweiterleitung, grob gesagt wird das Aktionspotenzial in ein chemisches Potenzial umgewandelt, Botenstoff ist dort zB Acetyl-Colin. Durch den Einstrom von Acetyl-Colin in den synoptischen Spalt werden die Ionenkanäle (Na+) in der Postsynapse geöffnet und ein neues Aktionspotenzial ...

    Antworten:
    20
    Teilnehmer:
    4
  • Was können die 7 Sache machen.

    Dachte das wolltest du alleine machen? Hast du schon irgendeines ? Bei welchen kennst du dich nicht aus, dann helfe ich dir gerne :) . Du kennst dich bei allen nicht ein . Naja die Ohrmuschel dient dem schalleinfang .

    Antworten:
    42
    Teilnehmer:
    3
  • Ich verstehe meine Hausaufgabe nicht so genau.

    was ist denn deine Hausaufgabe =).

    Antworten:
    26
    Teilnehmer:
    4
  • ...durch weitere  Verhalten  Fragen stöbern
  • Was ist der Unterschied zwischen einer Tier- und Pflanzenzelle?

    bitte. noch fragen ?

    Antworten:
    20
    Teilnehmer:
    3
  • Bild

    vielleicht so?😄 Es gibt viele Unterschiede. Bakterien haben eine Zellwand (grampositive wie auch gramnegattive, allerdings ist die ganz anders wie die bei den Pflanzen, Sie haben keinen Zellkern sonder nur ein Zirkuläres Genom ohne Abgrenzung zum Cytosol. Sie besitzen kein komplexen Zellorganellen wie ER oder Golgi (hallo ...

    Antworten:
    24
    Teilnehmer:
    3
  • Haben Tierische Zellen eine Zellwand.

    Nein nur Pflanzenzellen. Die liegt bei tierischen Zellen in Form von Chromosomen vor bei Bakterien zirkular und als Plasmid. Bakterien besitzen häufig auch Geiseln zur Fortbewegung. *Geißeln.

    Antworten:
    45
    Teilnehmer:
    3
  • Ich muss noch alles wichtige über die Zellen Eigenschaft, Aufbau undso weiter wissen . Was sind Tumore.

    Im weiteren Sinn ist ein Tumor eine Schwellung bzw. eine Raumforderung, ohne dass damit eine Aussage über die Natur der Schwellung gemacht wird. Insofern kann mit dem Begriff Tumor eine Entzündung, ein Ödem eine Zyste oder ein Geschwulst bezeichnet werden. Bösartige Tumore, die sich aus Drüsenzellen entwickeln, werden als ...

    Antworten:
    12
    Teilnehmer:
    2
  • Menschlich . Wie ist die Zelle aufgebaut ?

    Mit einem Bild ist das natürlich viel verständlicher ... hilft da ? Was ist denn deine genau Frage :D? Tierische oder pflanzliche ?

    Antworten:
    14
    Teilnehmer:
    2
  • Was sind die Gründe das man so selten Pflanzliche Fosilien findet?

    sie zersetzen sich zu schnell und hinterlassen so keine Abdrücke in der sich verdichtenden sediment Schicht wie um Knochen, die sich sehr langsam zersetzen. *um soll zb heißen .

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    3
  • bitte es ist für mich sehr wichtig :( . letzte*. Kann bitte mir jemand die Antworten von die lätzten FRAGEN sagen ? :(( bittee

    zahl der stärke ist abhängig von der Photosynthese. spräch von licht, co2 und wasser

    Antworten:
    18
    Teilnehmer:
    3
  • Wie ist eine Zelle aufgebaut?

    Eine tierische oder Pflanzliche .

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    3
  • Welche zelle hat eine zellwand?

    Die Pflanzliche wenn du das meintest :).

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    4
  • Atmung

    ich weiß nicht worauf du hinaus willst..sauerstoff ist am wichtigsten, damit es zu einem Gasaustausch kommen kann in den Lungen Mitochondrien haben nix mit der Atmung zu tun, sondern mit der atmungskette falls du die meinst. bei der atmungskette wird das meiste ATP gewonnen, ein energiereiches molekül. Mitochondrien haben ...

    Antworten:
    10
    Teilnehmer:
    2
  • ...durch weitere  Zelle  Fragen stöbern