• Ich schreibe morgen einen Test über Atome wie man diese aufbaut MIT schalen und Elektronen usw.... Kann mir einer erklähren wie ich das im Periodensystem erkenne wo wie viel ist?

    Je nachdem in welcher Zeile es steht (von oben nach unten) hat es so viele Schalen. Je nachdem in welcher Spalte es steht so viele Elektronen auf der äußersten Schale, die inneren sind immer voll

    Antworten:
    10
    Teilnehmer:
    3
  • was ist ein atom?

    Es sind die Bausteine, aus denen alle festen, flüssigen oder gasförmigen Stoffe bestehen.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    3
  • Wie ist ein Atom aufgebaut .

    Ein Atom besteht aus dem Atomkern und der Hülle. Der Kern besteht aus Protonen und Neutronen und in der Hülle sind die Elektronen

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    3
  • Wie stelle ich ein Atom zusammen?

    Atome bestehen aus den Elementarteilchen Protonen Elektronen und Neutronen. Die Elektronen befinden sich in der Hülle um den Kern und in dem Kern befinden sich die Protonen und Neutronen. Das war's, so hast du schon einen Atom zusammen.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    3
  • Wie ist ein Atom aufgebaut?

    Protonen, Neutronen und Elektronen .

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    6
  • Frage.

    Ja`7.

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    3
  • Wie ist ein Atom aufgebaut?

    Kommt darauf an, auf welchem "Niveau" du bist. In der einfachsten Form aus einem posituv geladenen Atomkern und einer negativ geladenen Atomhülle

    Antworten:
    10
    Teilnehmer:
    6
  • Die 3 bausteine der atome mit ihren jeweiligen aufenhaltsorten ,massen & ladungen nennen . Kann mir jemand bitte helfen.

    Es handelt sich im protonen Neutronen und Elektronen . Protonen sind positiv Elektronen negativ und Neutronen neutral . Für die Masse einmal bitte googlen:) . Elektronen sind auf der Schale, Protonen und Neutronen im Kern :) .

    Antworten:
    17
    Teilnehmer:
    3
  • Was ist das?

    Isotope sind Arten von Atomen deren Atom Kern gleich viele Protonen besitzt(selbe Ordnungszahl), aber verschiedene Neutronen hat ! Sie haben dann verschiedenen Massenzahlen, stellen aber das gleiche Element dar. Ionisierungsenergie ist die Energie die benötigt wird um ein Atom, welches sich in der gasphase befindet zu ionisieren das heist in ein Elektron vom Atom zu trennen . Dann erhält das Atom eine Ladung .. hilft dir das weiter ?

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    2
  • was ist das Periodensystem . genau?

    eine ordnung aller elemente . bzw ein ordnungssystem aller elemente .

    Antworten:
    14
    Teilnehmer:
    3
  • Wie verteile ich Protronen und Neutronen .

    Wie meinst du da :). Die Anzahl an Protonen, Neutronen und Elektronen in einem Atom lassen sich mit Hilfe eines Periodensystems bestimmen. Identifiziere die Ordnungszahl des Elements. Die Ordnungszahl gibt an, wie viele Protonen in einem einzelnen Atom des Elements vorhanden sind.[5] Die Ordnungszahl findest du über dem Elementsymbol, in der oberen linken Ecke des Quadrats. Protonen sind die positiv geladenen Teilchen im Kern des Atoms. Elektronen sind die negativ geladenen Teilchen. Wenn ein Element also in einem neutralen Zustand ist, muss es dieselbe Anzahl Protonen wie Elektronen aufweisen. Bor (B) hat z.B. eine Ordnungszahl von 5 und besitzt deswegen auch fünf Protonen und fünf Elektronen. Hilft dir das ?

    Antworten:
    12
    Teilnehmer:
    3
  • Was ist ein Atom ?

    Atome sind die kleinen Teile aus denen die Materie aufgebaut ist. Sie bestehen wiederum aus einem kern von protonen und neutronen und einer hülle aus elektronen. der begriff atom kommt vom altgriechischem atomos (unteilbar) mittlerweile weiß man jedoch, dass atome sehrwohl noch weiter teilbar sind.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • ich checke das mit den Atomen nicht.

    Was genau verstehst du nicht ? Atome sind kleine Bausteine der Materie, ihr Name kommt vom griechischem wort atomos (unteilbar).

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    3
  • ...durch weitere  Atome  Fragen stöbern
  • Erdöl, Erdgas.

    Was ist damit?

    Antworten:
    24
    Teilnehmer:
    3
  • Warum bezeichnet man kohle, Erdöl und Erdgas als gespeicherte Sonnenenergie ?

    Weil es sich bei allen um zersetzte und abgestorbene Pflanzen/Kleinstlebewesen handelt. Die Pflanzen haben, als sie noch gelebt haben, ständig Sonnenenergie in Form von Licht aufgenommen. Sie konnten ja nur durch die Sonne wachsen. Daher haben sie so die Energie der Sonne gespeichert Wenn es keine Fragen mehr gibt, bitte diese Frage schließen. Danke :-) Bitte diese Frage schließen! DANKE

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Frage zu diesem Foto:

    bei welchen brauchst du hilfe<ß und gib auch vorschläge dazu :). wenn die Kerze erlischt, dann ist da kein Sauerstoff mehr .

    Antworten:
    52
    Teilnehmer:
    3
  • Wozu werden die einzelnen fraktionen verwendet? Erdöl

    welche Franktion meinst du. es gibt mehrere, z.b. Bitumen, Dieselöl etc. Eben, man kriegt mehrere Produkte bzw. Fraktionen draus. Welche davon meinst du jetzt

    Antworten:
    13
    Teilnehmer:
    3
  • Die zwei fragen muss ich antworten . Aber wie . Soll ich das machen .

    steht alles in der Abbildung :D . ließ dir mal das durch was unter den Daten steht :D . Aber für die zweite Aufgabe brauchst du es nicht. ließ dir bloß all die kleinen Texte durch die in der Grafik sind Na nicht wirklich .

    Antworten:
    29
    Teilnehmer:
    2
  • Welche chemischen Elemente kommen in welchen Anteilen im Stoffgemisch Erdöl vor .

    C und H. kommt auf die ketten länge an aber prinzipiell 2H für 1 C außer an den enden der kette. Schwarzbraun, Flüssig, nein. Außsehen : Schwarzbraun, Fließverhalten: flüssig, Entzündbar: nein.

    Antworten:
    33
    Teilnehmer:
    3
  • Was sind die Verwendungszwege von Alkanen?

    Treibstoffe, zum Heizen, Kerzenwachs, Teer. Benzin und Diesel = Treibstoffe Teer = pitumen . Hier hast du eine Übersicht Und Bitumen.

    Antworten:
    13
    Teilnehmer:
    2
  • Was sind fettalkohole.

    das sind aliphatische, langkettige, einwertige, meist primäre Alkohole.

    Antworten:
    11
    Teilnehmer:
    3
  • 1. Wieso hat man mehr Treibstoff wenn man anfängt zu cracken ? 2. Mit was wird Benzin gecrackt (wie heißt das verfahren und die Maschiene die es tuht) ?

    1. weil du aus einer großen Kette mehrere kleine Ketten herstellst Dann hast du auch mehr . Es wird ich der Rückstand gecrackt, der bei der erdöldestillation entsteht . Also auch der 'abfall'.

    Antworten:
    18
    Teilnehmer:
    2
  • Erdöl & Erdgas vorkommen .

    Erdöl überwiegend in den arabischen Staaten, USA, Russland. Erdgas ebenfalls in arabischen Ländern, Russland und USA. Daneben gibt es noch sehr große Vorkommen im Atlantik, vor allem von Erdgas (z.b. im Bermuda Dreieck)

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • ...durch weitere  Brennstoffe  Fragen stöbern
  • Kann mir jmd bitte helfeb.

    Bei. Da kann ich dir leider nicht helfen.

    Antworten:
    10
    Teilnehmer:
    3
  • Wie ist die Zink Luft Batterie aufgebaut ?

    Vom Aufbau her bestehen Zink-Luft-Batterien aus einer Anode aus Zinkpulver, die Kathode wird aus dem Luftsauerstoff gebildet, der Elektrolyt ist Kalilauge und als Katalysator dient ein Graphitstab, Graphitpulver oder ein Kohlenstoffgitter. Bei der häufig gewählten Bauform der Knopfzelle befinden sich zwischen dem Zinkpulver und dem Sauerstoff ein Separator und das Kohlenstoffgitter. Die Zuführung des Sauerstoffs erfolgt durch kleine Luftlöcher, die bis zum Einsatz durch Klebebänder versiegelt sind. Sobald die Luftlöcher geöffnet werden und Sauerstoff zugeführt wird, findet eine Oxydation des Zinks mit dem Sauerstoff statt und die Zink-Luft-Batterie gibt die Nennspannung ab. Hier noch ausführlich http://www.batterie.org/knopfzellen-aufbau/ Elektrolyte sind Stoffe, die in wässriger Lösung elektrischen Strom leiten.

    Antworten:
    48
    Teilnehmer:
    3
  • Was ist eine Redoxreaktion? Was ist eine typische Redoxreaktion?

    Redoxreaktionen sind Reaktionen, bei der Elektronen übertragen werden, also Oxidation + Reduktion .

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    3
  • Wie funktioniert eine Batterie?

    Für die Umwandlung von chemischer in elektrische Energie werden zwei Elektroden benötigt (galvanischer Prozess), die im Innern der Zelle durch eine Lösung (Elektrolyt) miteinander in Verbindung stehen. Hier ist Quelle mit noch einer genaueren Beschreibung: https://www.fronius.com/cps/rde/xchg/SID-A56D9052-8D1CFC7E/fronius_international/hs.xsl/17_13538_DEU_HTML.htm#.WLQjx3-Ard4

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • warum man kann nicht die normalen Batterie wieder aufladen .

    Bei einer Batterie hast du ein galvanisches Element. Du erzeugst Energie aus einer chemischen Reaktion. Dabei ist ein Metall unedler. wenn das verbraucht ist, dann gibt es kein zurück^^ Die Reaktion ist irreversibel. Beim Akku erzwingst du jedoch die Rückreaktion (durch zuführen von Strom) Deswegen kannst du den akku aufladen. Bitte gerne^^ Wenn du keine Fragen mehr hast, kannst du die Frage schließen^^.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • was sind Akkumulatoren . was sind Akkumulatoren .

    Die Abkürzung dafür ist Akku. Das hast du sicher schon einmal gehört. Akkus sind Geräte, die elektrische Energie in chemische Energie umwandeln können (= aufladen), diese speichern und sie wieder in elektrische Energie umwandeln. Wenn alles klar ist, schließe die Frage bitte mit dem Hackerl oben rechts.

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    2
  • Wie funktioniert eine Batterie ?

    Kleine, elektrisch geladene Teilchen wandern vom Minus-Pol der Batterie zum Plus-Pol, erzeugen Strom und bringen so zum Beispiel deine Taschenlampe zum Leuchten. Plus- und Minuspol einer Batterie bestehen also aus Metall. Wie Sie vielleicht noch aus dem Physikunterricht wissen, besteht Metall aus Elektronen, den negativ geladenen Bestandteilen von Atomen und Ionen. Schließen Sie eine Glühbirne an die Batterie an, beginnt im Inneren ein chemischer Prozess, die Elektrolyse. Dabei fließen die Elektronen durch den Separator von der Kathode zur Anode. Die Batterie produziert Strom, indem sie die chemische Energie in elektrische Energie umwandelt. Die Folge: Durch den Stromfluss beginnt der Draht in der Glühbirne zu glühen – und leuchtet. wobei Anode = Minuspol und Kathode = Pluspol die zwei Elektroden im Inneren sind und diese werden durch den Separator getrennt :).

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    3
  • was ist Akkumulturen.

    Akkus. https://youtu.be/qaP69_oU9qc Die erläutern das super. Gerne.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • Wodurch entstehen Ionen?

    Ionen erstehen dadurch, dass ein Atom oder Molekül ein oder mehrere Elektronen aufnimmt oder abgibt, sodass eine Differenz zwischen Elektronenzahl und Kernladung entsteht.

    Antworten:
    35
    Teilnehmer:
    4
  • ...durch weitere  Elektrolyse  Fragen stöbern
  • Was ist eine Edelgaskonfiguration?

    Die Edelgaskonfiguration (seltener auch Edelgaszustand) bezeichnet eine Elektronenkonfiguration eines Atoms oder auch eines Ions, die der Elektronenkonfiguration des Edelgases der jeweiligen Periode entspricht. Edelgaskonfigurationen sind energetisch besonders stabil, so dass viele chemische Reaktionen so verlaufen, dass Edelgaskonfigurationen gebildet oder erhalten werden.

    Antworten:
    11
    Teilnehmer:
    3
  • Wie weiß man wie viele Elektronen sich auf den Schalen befinden? Ok danke und eine Frage habe ich noch.... : Strontium hat 38 Elektronen auf 5 Schalen: 1. Schale 2 auf der 2. Schale 8 auf der 3. Schale 19 auf der 4. Schale 8 und auf der 5. Schale 1 Elektron Stimmt das?

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    1
  • Was ist di oktettregel?

    Alle Atome sind bestrebt den Edelgaszustand zu erreichen. Edelgase sind sind in der 8. HG, d.h. sie haben 8 Valenzelektronen Natrium ist in der 1. HG und hat in der äußersten Schale 1 Valenzelektron. Es will das eine Ion loswerden, damit es (von der Elektronenkonfiguration her) den Edelgaszustand einnimmt. Deswegen ist die Ionisierungsenergie auch so niedrig und Natrium ist sehr leicht oxidierbar Bei Chlorid z.b. ist es anders. Es hat 7 Valenzelektronen (7. HG). Es will ein 1 zusätzliches Elektronen, damit es 8 insgesamt hat (Edelgaskonfiguration). Deswegen wird Cl leicht zum Cl- (Chlorid) Du hast Perioden und Gruppen. Die Gruppen gehen senkrecht nach unten. Darüber sind Zahlen angeschrieben

    Antworten:
    14
    Teilnehmer:
    2
  • In welcher Reihenfolge kommen die Isotope vor?

    Was meinst du mit Reihenfolge?

    Antworten:
    10
    Teilnehmer:
    3
  • Ich brauch Hilfe.

    Inwiefern,. ?

    Antworten:
    32
    Teilnehmer:
    3
  • Was sind Isotope?

    Wenn man von einem Atom ein Elektro und Proton zB klaut, dann ist es laut Periodensystem ein ganz anderen Atom. Man bezeichnet es dann als Isotop. Isotope entstehen meistens bei radioaktivem Zerfall. Das Atom verliert seine Bausteine und "wandelt" sich in andere Atome / Isotope. Ein Isotop vom Typ Wasserstoff war mal ein höherwertiges Atom welches erfallen ist. Also ist ein Isotop ein Atom, dass sich von einem anderen durch eine andere Anzahl Neutronen unterscheidet, es hat aber die selbe Protonenzahl, gehört also zum selben Element. Elemente bestehen also aus Isotopen gleicher Protonenzahl und unterschiedlicher Neutronenzahl. Gerne. 😊

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Ich bräuchte ganz dringend Hilfe in Chemie zu den Themen: summenformel und strukturformel, nebenvalenz und polar/unpolar .

    was genau ?

    Antworten:
    21
    Teilnehmer:
    3
  • Wie erkennt man anhand von Periodensystem das Atommodel .

    Die hauptgruppe sagt dir wie viele außenwlektronen du hast .

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    4
  • wie merkt man sich die formel dazu?

    es gibt keine "Formel" fur das Periodensystem^^. Was meinst du genau? Also ich weiss nicht, was bei eurem Test so kommen wird, aber die Lanthanoide und actinoide kannst du weglassen.

    Antworten:
    21
    Teilnehmer:
    3
  • Wie funktioniert das.

    Chlor hat -1. Das ist im Prinzip nichts anderes als Mathematik .

    Antworten:
    36
    Teilnehmer:
    4
  • Und wie weiß ich das und muss Protronen und Elektronen immer gleich sein? Was sind die protronen die neutronen und die Elektronen? Woher weiß ich das und muss Protronen und elektronen immer gleich viel sein?

    Die Zahl unten links gibt dir an, wie viele Protonen sich in dem Element befinden. Diese Zahl ist gleichzeitig auch die Ordnungszahl und gibt damit an an welcher Stelle im Periodensystem sich das Element befindet. Im Normalfall ist die Protonenzahl gleich der Elektronenzahl. Aber es gibt auch Fälle, bei denen sich die Protonenzahl von der Elektronenzahl unterscheidet (beispielsweise bei Isotopen).

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • ...durch weitere  Elemente  Fragen stöbern
  • Wie entstand salz?

    Der Regen löst die Salze aus den noch jungen Gesteinen. Über Flüsse und Bäche werden sie in das Urmeer transportiert. ... Ohne Zufluss aus den anderen Meeren und auch ohne frisches Wasser aus Flüssen und Bächen. Über Jahrtausende hinweg verdunstet das Wasser aus dem entstandenen Binnenmeer.

    Antworten:
    13
    Teilnehmer:
    3
  • wie funktioniert der kalkkreislauf und aus was besteht Kalk und wofür wird Kalk benutzt?

    Kalk besteht aus Calciumcarbonat. Wird als Baustoff verwendet oder als füllstoff. Und auf dem Bild siehst du den Kalkkreislauf.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    3
  • Leute was ist die stärkste Stein überhaupt? Rocks und so.

    Was meinst du genau?

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    3
  • Was ist ein Stoffgemisch?

    Eine lösung, in der zwei oder mehrere stoff sind. Salzwasser zum beispiel.

    Antworten:
    17
    Teilnehmer:
    3
  • Was ist der Unterschied zwischen stalaktit, stalagmit und Stalagnat (Tropfsteinhöhle).

    Ein Stalaktit ist der von der Decke einer Höhle hängende Tropfstein. Ein Stalagmit ist der vom Boden einer Höhle emporwachsende Tropfstein. Ein Stalagnat (auch Sintersäule genannt) ist eine Tropfsteinform, die sich aus einem Stalaktiten und einem Stalagmiten gebildet hat. Wie alle Tropfsteinformationen entsteht der Stalaktit, wenn kohlensäurehaltiges Wasser in das Gestein eindringt und bedingt durch die Oberflächenspannung an der Decke eines Hohlraums Calcit ablagert.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • was passiert beim sandfang.

    Ein Sandfang ist eine becken- oder seeartige Erweiterung und Vertiefung eines Gewässers, die ständig durchflossen wird. Genügend große Feststoffpartikel, die schwerer sind als Wasser, können sich hier absetzen und werden nicht weitertransportiert. Ausschlaggebend dafür ist die Verringerung der Fließgeschwindigkeit in solchen Becken. Diese Technik wird auch in Kläranlagenverwendet. Man fängt eigentlich nur sand und anderes gestein ab . Alles klar? Frage bitte schließen.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Ich weiß nicht ob meine Antworten richtig sind, und wie es weitergeht . Bitte Hilfe!

    Ich glaube die vorletzte Lücke ist Katalysatoren und die letzte Sauerstoff . Das 2. Wort ist (vermute ich) Gestein und das 3. Eisenerze

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    3
  • Kann mir jemand diese grafik erklären?

    Ja klar. Wasser wird in das salzhaltige Gestein gepumt.

    Antworten:
    12
    Teilnehmer:
    3
  • warum bleiben holzstühle und steine (bei schmutzwasser) in einem sieb drinnen?

    Weil die Löcher des Siebs so kein sind das sie nicht durch kommen.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    3
  • ...durch weitere  Gesteine  Fragen stöbern
  • Was sind möglichkeiten der Wiederwertung von Kunststoffen?

    Recycling. Es können neue Produkte aus wiederverwendeten Altkunststoff verwendet werden. B.s Müllsäcke etc.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Hallo😊 kann mir bitte jemand Beispiele für gleichartige gegenständige die aus verschiedenen stoffen bestehen nennen ? Danke im vorraus😊😊

    Ein Messer kann aus Edelstahl, Silber oder Plastik hergestellt werden. Ein Ball kann aus Leder, Stoff oder Kunststoff bestehen. Ein Schnellhefter kann aus Papier/Pappe oder aus Kunststoff bestehen. Ein Brillenglas kann aus Glas oder aus Kunststoff bestehen.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Wie schreibe ich folgende Reaktionen in chemischen Formeln auf? [Ethen+Ethen]n [Propen+Propen]n Vielen Dank!

    du meinst eher Ethin und Propin Ethen hat 2( und 1Doppelbindung Propen hat 3c und 1Doppelbindung Ethin 2C und 1Dreifachbindung Propin 3C und 1Dreifachbindung.

    Antworten:
    14
    Teilnehmer:
    4
  • Was ist der Unterschied zwischen einem Schonkaffee und koffeinfreier Kaffee ?

    Schonkaffee enthält wenig säure und anderer reizstoffe und ist somit schonender für den magen Koffeinfrei bedeutet der kaffee wurde chemisch von koffein befreit. Sublimieren bedeutet ein feststoff geht direkt als gas raus ohne zu schmelzen Also das gefrorene wasser wird direkt wasserdampf. Sprühtrocknung erfolgt bei höherer Temperatur und könnte die aromen zerstören. Durch erhitzen kommen chem. Reaktionen in gang die das öl verändert. Kaltgepresstes ist sogut wie unverändert.

    Antworten:
    24
    Teilnehmer:
    2
  • Plastik verbrennt ? Ist das umweltschädlich?

    Ja! Plastik an sich ist nicht gut

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    4
  • Wie entsteht Kunststoff.

    durch Polymerisolierung meist geht man von mehrfach ungesättigten Kohlenwasserstoffen aus die durch Radikalreaktionen polymerisieren. bitte die Frage dann schließen und die Plätze vergeben :).

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    2
  • Woher stammt das Autogas?

    es ist ein nebenprodukt bei der gewinnung von erdgas und mineralöl bzw bei der verarbeitung von letzterem. bitt gerne^^ Naja es besteht aus peopan und butan und kohlenwasserstoffe werden hauptsächlich aus Erdöl und seinen Nebenprodukten (Erdgas, Mineralöle usw.) gewonnen. Wird ja alles für Diesel, Kunststoffe etc. gebraucht und Propan und Butan als Gase sind da auch vorhanden ;-)

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Sind elastomere temparaturbeständig? Sind sie weich oder hart?

    Elastomere sind formfeste, aber elastisch verformbare Kunststoffe, deren Glasübergangspunkt sich unterhalb der Einsatztemperatur befindet.

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    2
  • Was wird mit Spaltung der Polykondensation gemeint.

    könntest du uns zeigen, woher du das genau hast? Auf den ersten Blick passen die beiden Begriffe nicht ganz zusammen Danke! polykondensate sind Produkte, die parallel zu kleinen Molekülen (in den meisten Fällen einfach nur Wasser) gebildet wurden (Bei A+B -> C+D ist C das Polykondensat und D das Wasser) Bei der Hydrolyse eines Polykondensats reagiert es sozusagen mit dem Wasser zu etwas anderem, es wird nach dem Beispiel D + C -> B + A erfolgen (die Reaktion in dem Fall) *Rückreaktion. welchen Mechanismus bräuchtest du denn? es steht ja nur allgemein da, dass die Hydrolyse von Polykondensaten beim Recyceln verwendet wird und dazu habe ich dir ja die Begriffe erklärt

    Antworten:
    17
    Teilnehmer:
    3
  • Welche Bestandteile hat Kunststoff .

    Jeder Kunststoff besteht aus unterschiedlichen Monomeren. welchen Kunststoff meinst du? Es gibt keinen Allgemeinen Bestandteil. Kunststoffe sind Polymere aus viele. einzelnen Monomeren. Je nach dem welcher Kunststoff vorliegt hat er unterschiedliche Monomeren. Z.B. Polyester besteht aus dem Monomer Ethen

    Antworten:
    17
    Teilnehmer:
    3
  • ...durch weitere  Kunststoffe  Fragen stöbern
  • Wie erkenne ich eine Säure und wie eine Base?

    Eine Säure liegt in Ph Bereich bei 1-7 und hat mehr H+ bzw H3O+ Ionen als OH- Ionen Eine Base liegt im PH Bereich 7-14 und hat einen Überschuss an OH- Ionen. Säuren sind Protonenspender und Basen nehmen Protonen auf. Daran erkennt man das.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Wie berechne ich die Autoprotolyse des Wassers?

    Man kann die autoprotolyse nicht ausrechnen ? Was willst du ausrechnen den pH wert ? PH wer ist -logH+. Also einfach den negativen Logarithmus der H+ Ionen nehmen . Ja wenn du sowas hast wie OH=10^-2.

    Antworten:
    15
    Teilnehmer:
    3
  • Wie könnte man den Begriff pH-Wert erklären ?

    der Ph wert ist ein maßwert um den basischen oder sauren Charakter einer Lösung zu bestimmen . gerne, denk daran die Frage zu schließen :).

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Wie funktioniert eine titration?

    Bei einer Titration benutzt man die Eigenschaft, dass sich Säuren und Basen gegenseitig neutralisieren. Man verwendet dazu eine bürette und befüllt diese mit einer Lösung. Oft ist das eine Säure oder eine Lauge, von der die genaue Konzentration bekannt ist. Nun tropft man die Maßlösung zu der Probelösung mit unbekannter Konzentration in Portionen solange hinzu, bis der beigefügte Indikator umschlägt. Der Farbumschlag des Indikators findet am Äquivalenzpunkt statt. Dieser Begriff wird manchmal auch Equivalenzpunkt oder kurz EP nach dem englischen equivalence point genannt. Reagiert die Lösung bei pH=7 neutral, dann ist der Neutralisationspunkt erreicht.

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    2
  • Kann mit jemand was darüber erzählen .

    Per Definition sind Säuren Verbindungen, die Protonen abgeben und Basen sind Verbindungen, die Protonen aufnehmen. Aussagen über die Stärke einer Säure kann der pH-Wert geben, der der negative dekadische Logarithmus der Protonenkonzentration ist. Je kleiner dieser Wert, desto stärker die Säure. Damit ist gemeint, dass wenn du z.b. HCl in Wasser löst und die Reaktion HCl + H2O --> Cl- + H3O+ (die Protonen werden vom Wassermolekül gebunden) hast, dann ist das Gleichgewicht dieser Reaktion ganz weit rechts. Es liegt also fast die ganze HCl als Ionen vor. Bei Essigsäure (schwache Säure) wäre es nicht ganz so weit rechts, aber trotzdem noch unter 7 (dieser pH-Wert ist neutral).

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • Der Indikator zeigt an wie sauer oder alkalisch eine Lösung ist oder ?

    Ganz genau, je nach dem, wie er sich verfärbt .

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    4
  • Was sind die Eigenschaften von Säure und Laugen ?

    Säuren haben eine niedrige ph wert und sind ätzend . Geben auch ihr Proton ab . Laugen sind wässrige Lösungen von basen, nehme Protonen auf und haben einen hohen ph wert . Frage schließen bitte .

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • wie wird rohsalz gereinigt . wie wird kochsalz gereinigt.

    Es wird jodiert.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • titel↑.

    Kaugummi.

    Antworten:
    10
    Teilnehmer:
    3
  • Wie kann man Säuren und basen nachweisen?

    pH-Wert.

    Antworten:
    12
    Teilnehmer:
    4
  • Mit welchen Stoffen reagieren Laugen und wie reagieren sie miteinander?

    Sie reagieren mit Säuren unter einer Neutralisationsreaktion. Bei der Neutralisation bildet sich immer Wasser und das Salz der Säure und Base. Sie reagieren mit Säuren unter einer Neutralisationsreaktion Bei der Neutralisation bildet sich immer Wasser und das Salz der Säure und Base Zb HCl und NaOH bilden NaCl und H2O. Gerne.

    Antworten:
    13
    Teilnehmer:
    2
  • Wie funktioniert das?

    Es gibt einen Elektronenakzepttor, ein Atom das ein Elektron aufnimmt, und einen Elektronendonator, ein Atom das Elektronen abgibt.

    Antworten:
    11
    Teilnehmer:
    3
  • ...durch weitere  Lösungen  Fragen stöbern
  • Früher wurden Fahrradrahmen ausschließlich aus Stahl hergestellt. Warum verwendet man heute statt des Werkstoffs Stahl häufig Aluminium oder Titan

    Weil Aluminium oder Titan wesentlich korrosionsbeständiger sind. Es ist beständiger gegenüber Umwelteinflüssen z.B. Wasser (Regen). Eisen bzw. Stahl fängt mit der Zeit an zu rosten

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Edelmetalle wie Gold und Silber wurden wesentlich früher vom Menschen genutzt als unedle Metalle wie Eisen oder Aluminium. Aber warum was das so?

    Da sie chemisch sehr stabil sind und rein in der Natur vorkommen. Eisen muss erst aus seinem Erz gewonnen werden. Ohne chemische Kenntnisse muss man durch Zufall erst mal darauf kommen, wie man Eisen oder anderen Metalle aus Erzen gewinnt. Was genau willst du begründen? Die Begründung wäre ja, weil sie rein in der Natur vorkommen (da chem. sehr stabil) und unedle Metalle aus Erzen oder Salzen gewonnen werden müssen.

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    2
  • Wie entsteht Möller?

    entsteht aus metallhaltigen Erzen, Kohlenstoff und Zuschlagsstoffen. das mischt man zusammen um Eisen aus dem Erz zu gewinnen.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Das dauert zulange .

    Kann ich helfen?

    Antworten:
    19
    Teilnehmer:
    3
  • ...durch weitere  Metall  Fragen stöbern
  • Verbindungen des Kohlenstoffes

    Kohlenwasserstoffe b3stehen nur aus Kohlenstoff und Wasserstoff, also die erste, dritte und letzte Verbindung auf dem zettel . Die anderen enthalten zusätzlich sauerstoff . in dieser Reihenfolge sind das methan, ethan und hexan.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • wie stwllt man monobrommethan her? und für was brauche ich diesen stoff.

    Methanol mit Bromwasserstoff (HBr) reagieren lassen. Wird oft zur Bekämpfung von Schädlingen in der Forstwirtschaft und im Bauwesen eingesetzt. Nicht das ich wüsste. Sollte nicht zersetzt werden obwohl.. hab gerade gelesen, dass es doch lichtempfndlich sein könnte

    Antworten:
    209
    Teilnehmer:
    2
  • kann mir bitte jmd die lösung sagen .

    ein Alkohol ist einfach gesagt ein Alkan bei dem ein H durch ein O-H ersetzt wurde. dementsprechend musst du nur anhand der dir sicher bekannten Alkane (Methan, Ethan, Propan,...) die jeweiligen Alkohol-Formen bilden und in die tabelle einsetzen.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    4
  • Was sind alkane.

    Alkane sind Kohlenwasserstoffe mit einer einfach Bindung . Beispiel: Methan, Ethan .

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    3
  • warum heißt es 1 propanol und 2 propanol ist das nicht das gleiche .

    Nein kommt darauf an an welchem C die OH Gruppe hängt . Nein bei 1 propanol hängt die OH Gruppe am ersten C und bei 2 propanol am zweiten C. Dadurch ergeben sich verschiedene Eigenschaften Es sind Kohlenwasserstoffe mit einer funktionellen OH Gruppe, also Alkohole . Die 1 bedeutet dass es am ersten C Atom hängt Die 2 bedeutet dass es am zweiten C Atom hängt Weil Propan hat ja 3 C Atome .

    Antworten:
    20
    Teilnehmer:
    2
  • Was ist eine homologe reihe.

    Methan, Ethan, Propan, Buthan, Pentan, Hexan, Heptan, Nonan, Dekan . Das ist die homogene Reihe der Kohlenwasserstoffe . Homologe*. CnH2n+2.

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    2
  • Was sind alkane.

    Sind eine Stoffgruppe einfacher, gesättigter Kohlenwasserstoffe, bestehen aus Kohlenstoff und Wasserstoff .

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    4
  • Stelle die Isomerie von den Alkanolen vor ( ähnliches ist auch bei Alkanalen und Alkansäuren).

    Isomere haben die gleiche Summenformel, aber unterschiedliche Strukturformeln. n den Molekülen isomerer Stoffe sind zwar dieselben Atome vorhanden, aber anders angeordnet. Eine grundlegende, oft nicht genannte, weil selbstverständliche Voraussetzung ist also das Vorhandensein einheitlicher Moleküle (oder wenigstens Atomgruppen). Es macht also nur bei Reinstoffen Sinn, von Isomerie zu sprechen. Beispiele von Reinstoffen sind Wasser, Kochsalz, Saccharose (Haushaltszucker), Weinsäure. Keine Reinstoffe sind Luft, Milch, Cola oder Benzin. Alkohole heißen Alkanole, Endung –ol (bzw. bei komplexen Verbindungen auch „-Hydroxy“) Bei den Alkoholen gibt es - wie bei den Kohlenwasserstoffen - mit zunehmender Kettenlänge zahlreiche Isomere.

    Antworten:
    10
    Teilnehmer:
    2
  • Was sind alkane?

    Kohlenwasserstoffverbindungen . Bzw gesättigte Kohlenwasserstoffe . Dazu gehören zum Beispiel Methan Octan und propan .

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    3
  • ich muss sekundäre alkohole bennen und hab bisschen schwierigkeiten damit. CH3-CH2-C- CH2-CH3 || O. Wie bennent man das?

    Pentan-3-on. das ist jedoch kein Alkohol sondern ein keton da es eine Carbonylgruppe enthält und keine OH Gruppe.

    Antworten:
    72
    Teilnehmer:
    3
  • Ist es wichtig zu wissen wie viele Elektronenpaare oder Bindungspartner zb die tetraedische oder triagonale räumliche Struktur der Lewisfomel hat? Irgendwie finde ich hat es garnicht so viel damit zu tun ob ich das auswendig kann oder nicht.

    Naja, wenn du z.b. ein Ammoniakmolekül aufzeichnest wäre es schon wichtig zu wissen, wie es räumlich ausschaut. Die freien Elektronenpaare habe natürlich einen Einfluss auf die 3D srruktur eines Moleküls was meinst du genau? Vllt ein Beispiel aso meinst du, dass dann die Doppelbindung zum Sauerstoff wo anders ist (also, dass du sie wo anders einzeichnest)? ja bei denen wird es etwas schwieriger.

    Antworten:
    205
    Teilnehmer:
    2
  • verträter der alkane?

    Methan, Ethan, Propan, Butan usw.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    3
  • Welche Rolle hat der Katalysator bei einer säurekatalysierten Veresterung?

    ein Katalysator hat immer folgende eigenschaften: er liegt nach einer Reaktion unverändert vorbeschleunigt/verlangsamt eine Reaktion (verändert die Reaktionsgeschwindigkeit) erhöht/verringert die Aktivierungsenergie wirkt selektiv (bestimmte Reaktionen benötigen bestimmte Katalysatoren). Schwefelsäure bindet durch ihr Hydrationsvermögen eine gewisse Menge an Wasser. Das Wasser wird aus dem Reaktionsgleichgewicht entfernt (das Reaktionsgleichgewicht wird zugunsten des Esters verschoben) die Esterausbäute wird aus dem Grund stark erhöht

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    3
  • ...durch weitere  Organik  Fragen stöbern
  • Chemische vorgänge.

    Oxidation, Schmelzen, Reduktion.

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    5
  • Was sind die Merkmale einer chemischen Reaktion?

    Die Reaktionspartner verändern sich chemisch und physikalisch zu einer oder mehreren neuen Substanzen. Atome zu Molekülen, Moleküle zu neuen Molekülen mit teilweise völlig anderen Eigenschaften und Wirkungen. Meistens unter Wärmeaufnahme (endotherm) oder Wärmeabgabe (exotherm) Art der Reaktion (Redox, Oxidation, Reduktion) Energiediagramm: Exotherm: Bei der Reaktion wird Aktivierungsenergie benötigt. Die Edukte (Ausgangsstoffe) haben eine hohe anfängliche Energie. Sobald die Reaktion beginnt wird Energie frei gesetzt: 2Al+Fe2O3---Aktivierungsenergie (Hitze um 1000°C) ---> Al2O3+Fe Endotherm: Bei der Reaktion wird Aktivierungsenergie benötigt. Die Edukte (Ausgangsstoffe) haben ein niedrige anfängliche Energie. Sobald die "Reaktion" einsetzt wird Energie aufgenommen: Wenn NH4NO3 in Wasser gelösst wird, wird das Wasser kalt. (Physikalische, aber Endotherme Reaktion) Produkte (Sind wichtig um zu wissen was bei der Reaktion passiert ist) Wo sind die Elektronen? Wer hat sie aufgenommen, wer abgegeben? Oxidationszahlen

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    5
  • Wie gleicht man Reaktionsgleichungen aus?

    Man schaut, das in den Edukten stets genau so viele Atome enthalten sind, wie am Ende auch in den Produkten rauskommen. Wie genau man dabei vorgeht, hängt von der Art der Reaktion ab. Bei Redoxreaktionen schaut man sich z.B. die Reduktion und Oxidation separat an und gleicht dann so aus, dass gleich viele Elektronen aubgegeben wie aufgenommen werden.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • 1) Stimmt die Reaktionsgleichung? 2) Was kommt in die Lücken bei Oxidation, Reduktion und Redoxreaktion ?

    1) ja.

    Antworten:
    22
    Teilnehmer:
    3
  • Wie stelle ich die Redoxgleichung auf zu den Stoffen:Edukte: KI H2O2 H2SO4 Produkte: I2 H2O?

    oder willst du getrennt oxidation und resuktion aufgeschrieben haben? Man muss nicht immer nach diesen Regeln gehen ;) .

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    2
  • was ist die Redoxreaktion von Schwefelsäure und Calcium und was sind die beiden Teilreaktionen für Oxidation und Reduktion? vielel vielen Dank

    Sieh dir zunächst mal die Gesamtreaktion an, welche Produkte werden gebildet? Als nächstes siehst du dir die Oxidationszahlen der Verbindungen an. Das Element, wo die Oxidationszahl niedriger wird, wird reduziert. Das Element, wo die Oxidationszahl höher wird, wird oxidiert. eigentlich wird der Wasserstoff reduziert, aber Calcium stimmt.

    Antworten:
    12
    Teilnehmer:
    2
  • wie kann ich chemische gleichungen auflösen?

    Meinst du Reaktionsgleichungen? Die werden aufgestellt bzw ausgeglichen Ok die Gleichungen stellt man auf, indem man die Halbgleichungen (Reduktion und Oxidation) zusammenaddiert. Dazu muss man natürlich wissen, was für Produkte entstehen. Über die Oxidationzahlen weiss man dann, wieviele Elektronen übertragen werden müssen. Es werden bei Reduktion und Oxidation immer gleich viele Elektronen übertragen.

    Antworten:
    19
    Teilnehmer:
    2
  • Redox Gleichungen . Wie gehen Redox Gleichungen?

    Hast du denn schon etwas von Oxidationszahlen gehört? Normalerweise hast du bei einer redoxgleichung immer 2 Teilgleichungen . die oxidation und reduktion. Bei der Reduktion kommt es zur elektronenaufnahme wobei die oxidation unter elektronenabgabe von statten geht.

    Antworten:
    50
    Teilnehmer:
    3
  • Könnte mir jemand die Reaktionsgleichungen zwischen Metallen und Nichtmetallen erklären? Also wie ich es berechnen kann

    Meinst du z.b. 2 Na + Cl2 --> 2 NaCl ? Wenn Metalle und Nichtmetalle miteinander reagieren wird meist das Metall oxidiert und das Nichtmetall reduziert. Im obigen Fall wurde Na oxidiert (+1) und Chlor reduziert (-1) Die Regeln für das Aufstellen der Reaktionsgleichung ist wie bei allen anderen auch: Gleiche Anzahl an Atomen und gleiche Ladungen auf beiden Seiten. Edukte und Produkte müssen bekannt sein Hat das geholfen? :-) Mit "beide Fomeln" ist wahrscheinlich die Oxidation und Reduktion gemeint. Sn + S --> SnS Oxidation: Sn --> Sn2+ + 2e- Reduktion: S + 2e- --> S2-

    Antworten:
    11
    Teilnehmer:
    3
  • welche vorteile hat ein Reaktionsgleichung gegenüber einer Wortgleichung?

    Das stöchometrische verhältnis kann angegeben bzw abgeleitet werden.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    3
  • Kann mir jemand bei Aufgabe 1 helfen?

    CO + 1/2 O2 --> CO2 CO + 2H2 --> CH3OH NO + 1/2 O2 --> NO2. Das sind die drei Gleichungen. Die Reaktionsenthalpien werden berechnet, indem man die Summe der Bildungsenthalpien der Produkte minus der Summe der Bildungsenthalpien der Edukte rechnet. Du musst aber auf die stöchiometrischen Koeffizienten aufpassen.

    Antworten:
    18
    Teilnehmer:
    2
  • Was ist eine chemische Reaktion . ?

    Eine chemische Reaktion ist eine Stoffumwandlung. Diese Umwandlung wandelt ausgangsstoffe (Edukte) in Produkte um. Diese Reaktionen können unter Wärmeabgabe oder Wärme Aufnahme passieren

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    3
  • Kann mir jemand bei der 19 helfen?

    Die Energie/Enthalpie für diese Reaktion berechnet sich, indem man die Summe der Enthalpien der Produte - der Summe der Enthalpien der Edukte berechnet. D.h.Enthalpie von CoCl2 • 6 H2O minus (Enthalpie von H2O + Enthalpie von CoCl2)

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Was ist ein Chemischer Vorgang?

    ein Prozess bei der Edukte miteinander zu einem oder mehreren Produkten reagieren. sie unterscheiden sich durch unterschiedliche Eigenschaften. und es kommt zu Bindungsbrüchen und Neubildung von Bindungen.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • was ist eine chemische Reaktion . was ist eine chemische Reaktion .

    Auch Elemente können an Reaktionen beteiligt sein. Chemische Reaktionen sind in der Regel mit Veränderungen der chemischen Bindungen in Molekülen oder Kristallen verbunden. Durch eine chemische Reaktion können sich die Eigenschaften der Produkte im Vergleich zu den Edukten stark ändern. Wenn es dir hilft, bitte bewerte mich :D. Bitte markiere dies als gelöst.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • ...durch weitere  Reaktionen  Fragen stöbern
  • Hey, kann mir bitte jemand die Luftverschmutzung (Ozonloch, inversionswetterlage, L.A Smog und den Treibhauseffekt) kurz erklären?

    Luftverschmutzung verändert die natürliche Zusammensetzung der Luft. Sie ist Teil der Umweltverschmutzung. Beteiligt sind Rauch, Ruß, Staub, Gase, Aerosole, Dämpfe und Geruchsstoffe.Weltweit sind nach Angaben der WHO jährlich ca. acht Mio. Todesfälle auf die Folgen von Luftverschmutzung zurückzuführen. Insbesondere in den Ländern der Dritten Welt, in Russland, in der Volksrepublik China und anderen Schwellenländern ist die Luftverschmutzung stark ausgeprägt.

    Antworten:
    17
    Teilnehmer:
    3
  • Was ist eigentlich bei abgasen der unterschied zwischen EMMISIONS und IMMISIONS -Grenzwerten? Weiss jemand zufällig wie die elektrofilter funktionieren bei der abgasreinigung?

    Emission ist der Ausstoss. Immission ist die Einwirkung von Verunreinigungen der Luft oder auch des Bodens und Wassers auf lebende Organismen

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    3
  • Was ist eigentlich Ozon?

    O3. Ozon ist ein aus drei Sauerstoffatomen bestehendes Molekül. Ozonmoleküle in der Luft zerfallen unter Normalbedingungen innerhalb einiger Tage, im Dunkeln jedoch sehr schnell zu biatomarem Sauerstoff.

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    2
  • Begründe, warum in erdnahen Luftschichten die Bildung von Ozon, in der Ozonschicht der Atmosphäre aber der Abbau von Ozon vermieden werden muss.

    der abbau muss vermieden werden, da ozon uns vor UV-licht der sonne schützt. über australien zum beispiel gibt es ein großes ozonloch , weswegen die stahlung durchkommt. was zu hautkrebs führt.

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    2
  • Was passiert mit den Halogenkohlenwasserstoffen in der Ozonschicht?

    zersetzen das Ozon und damit die Ozonschicht über eine Radikalkettenreaktion.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    3
  • bitte mit eigenen Worten für einen Dummi :).

    Durch Kohlendioxid ist Regen immer sauer. Als sauren Regen bezeichnet man ihn dann, wenn er durch schweflige und salpetrige Säure aus Abgasen zusätzlich angesäuert ist.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    4
  • trichlor-fluor-methan wird unter lichteinfall gespalten in CCl2F, aber wir heißt das? und wie heißt O3? ich glaube oxonium oder so.

    O3 ist Ozon und CCl2F wäre das Dichlorfluormethyl radikal.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • Wie kommt man mit der mathematischen Formel zur Molaren Masse eines Elements und eines Moleküls?

    Die Formel ist nur eine (vereinfachte) Möglichkeit die molare Masse auszurechnen. Ebenso gilt der Satz: Die molare Masse (Formelzeichen: M) ist gleich der Summe aus den molaren Massen der Elemente multipliziert mit ihren Indexzahlen. Die molare Masse, manchmal auch als Molmasse bezeichnet, einer chemischen Verbindung kann bereits dann ausgerechnet werden, wenn nur die Summenformel bekannt ist. Dafür werden die einzelnen Atommassen der jeweiligen Elemente mit den zugehörigen Indexzahlen multipliziert. Einfaches Beispiel mit einem Ozon-Molekül (O3). Ein Sauerstoffatom verfügt über eine Atommasse von 16,0 u. Die Atommassen können leicht im Periodensystem abgelesen werden. Weil Ozon aber aus drei Sauerstoffatomen besteht, multipliziert man die Atommasse des einzelnen Sauerstoffatoms mit dem Faktor Drei (16,0 * 3 = 48,0). Als Einheit gilt Gramm pro Mol, sodass ein Ozon-Molekül über eine molare Masse von 48,0 g/mol verfügt. Ist damit deine Frage geklärt, bestätige bitte oben rechts, danke!

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Hallo Ich suche einen Weg um nachzuweisen das Uv Strahlung auf einen Gegenstand kommt. Also bei einem Versuch will ich herausfinden wie gut Ozon UV Licht daran hindert die Erdoberfläche zu erreichen um aber nachzuweisen das kein UV bzw. wenig UV durchkommt muss ich ja nachweisen das ohne Ozon UV durchgekommen ist und mit Ozon eben keins. Also kennt jemand einen Weg optisch oder technisch bachzuweisen das gerade UV auf auf den Gegenstand leuchtet ? Vielen Dank

    es gibt fluoreszierende Stoffe, die eben nur dann Licht emittieren, wenn UV Lich drauf fällt/gefallen ist. Licht*. ich glaube Weißmacher, mit denen man Wäsche wäscht zum Beispiel.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • kann mir jemand die 3 arten besser erklären😅.

    1. In hohen Luftschichten werden o2 Moleküle in zwei o Atome aufgespalten also o2=2*o die Energie die dafür nötig ist liefert die sonne 3. Bei Gewitter entstehen ja Blitze und wenn die auf den Erdboden treffen entsteht Ozon ähnlich wie bei NR 1 Nur ohne die Sonnenenergie . 2. Am Boden reagieren Stickoxide also NO.x mit Sauerstoff zu Ozon

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • Antroprogener Treibhauseffekt erklärung und funktion.

    Der anthropogene Treibhause ist der vom Menschen verursachten Treibhauseffekt. Es gibt Treibhausgase (Wasserdampf, Kohlenstoffdioxid, Lachgas, Methan und Ozon)...diese sind in einem gewissen Maß sehr gut, da ja ohne diese eine niedrige Temperatur auf der Erde herrschen würde. Ab einer bestimmten Menge sind sie nicht mehr gut. Beim natürlichen Treibhauseffekt tragen die Treibhausgase dazu, dass eine Menge von der reflektierten Energie der Sonne wieder zurückreflektiert wird, sodass eine angenehme Klima auf der Erde herrscht. Wenn jetzt sehr viel von diesen Treibhausgasen vorhanden ist, dann kann nur noch wenig Energie der Sonnenstrahlung ins Weltall zurückreflektiert werden und wird fast alles auf der Erde bleiben...daher wird die Erde noch mehr erwärmt...das passiert bei viel Co2-Ausstoß (Bsp Verbrennung von Wäldern ), Methan usw

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Kann mir jmd A2 erklären .

    o2 und C reagieren zu co2. Formuliere die Gleichung . Weil da steht dass es zu Kohlenstoffdioxid reagiert . Co2 ist Kohlenstoffdioxid .

    Antworten:
    33
    Teilnehmer:
    2
  • Ozon - Schutzschild gegen UV - Strahlung

    also die Chlor Atome haben eine katalytische Wirkung auf die Zerlegung von Ozon in Sauerstoff.

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    2
  • ...durch weitere  Umwelt  Fragen stöbern
  • Hilfe.

    Das liegt daran, dass bei Salzkristallen die Anionen und Kationen feste Gitterplätze einnehmen. Schlage ich nun auf ein Salzkristall, so rutschen kurzzeitig gleichartig geladene Ionen aufeinander. Das hat zur Folge, dass eine Abstoßung stattfindet. Deshalb lässt sich z.B. ein Salzkristall nicht plastisch verformen. Beim Metallkristall ist es so, dass die Elektronen der positiv geladenen Atomrümpfe als Elektronengas frei verteilt sind. Die Elektronen nehmen somit keinen festen Platz ein. Salze: - sind in Dipolen (z.B. Wasser) löslich. - sind nicht in organischen Flüssigkeiten (z.B. Milchsäure) löslich. - haben einen gleichen molekularen Aufbau. - kristallisieren. - haben einen hohen Schmelzpunkt. - sind meistens Farblos. - haben kaum wahrnehmbare, individuelle Gerüche. - sind bei Zimmertemperatur in der Regel fest.

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    2
  • Kann mir bitte jemand bei der Übung unten helfen,muss die Ionen-und Summengleichung angeben und kapiere beides leider nicht.

    Bei 1) du hast eine Säure und eine Base. Die Säure gibt ihr H+ ab, das ion entsteht welhes einfach negativ ist .. die base hat ein OH. Das OH nimmt das H+ auf, es entsteht Wasser und das ion bleibt über Versuch das mal in eine reaktionsgleichung zu schreiben .

    Antworten:
    44
    Teilnehmer:
    3
  • Ionenbindung? Metallbindung? Atombindung/kovalente bindung? Mit erklärung

    Ionenbindung zw. Metall und Nichtmetall Metallbindung zw. Metallatomen Arombindung ist die kovalente Bindung. Zwischen Nichtmetallen Es ist ein eher fließender Übergang zw. kovalenter und ionischer Bindung. (Bsp. AlCl3) Noramlerweise wird anhand der Differenz der Elektronegativitäten unterschieden Kovalente Bindung: Ein oder mehrere Elektronenpaare werden zwischen den Bindungspartnern geteilt. D.h. die Elektronenwolke unfasst beide Partner Bei Ionischen Bindungen ist die Elektronenwolke getrennt. Hier sind es starke elektrostatische Anziehungskräfte

    Antworten:
    42
    Teilnehmer:
    2
  • Welcher Stoff hat eine höhere Siedetemperatur, elementares Fluor(F2) oder Fluormethan(CH3F)? Begründen Sie. Hier die Aufgabe zitiert ^^. Blicke leider nicht durch sorry.

    Zwischen F2-Moleküle wirken nur van-der-Waals-Kräfte und noch dazu relativ geringe, da es sich um kleine Atome mit nur schwach polarisierbarer Elektronenhülle handelt. Fluromethan-Moleküle sind permanente Dipole, so dass es zu Dipol-Dipol-Wechselwirkungen kommt. Aber schon allein die van-der-Waals-Kräfte sind hier etwas größer, da das Molekül etwas größer und polarisierbarer ist. => Fluormethan hat eindeutig den höheren Sdp./Smp. Moleküle die Wasserstoffbrücken eingehen können sind permanente Dipole.

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    2
  • was ist der Unterschied zwischen einer Ione- und einem Molekühlverbinung?

    Ionen sind geladene Teilchen wie zB cl-.

    Antworten:
    12
    Teilnehmer:
    4
  • Was versteht man unter der Hydrahthülle und welcher Zusammenhang besteht zum lösen eines Salzkristalls ?

    Unter eine hydrat Hülle versteht man die Anlagerung von Wasser Molekülen um ein ion . Wenn du salz kristalle in Wasser löst bildeb sich Ionen und um diese Ionen eine hydrat Hülle .

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • was ist ein molekül.

    Moleküle sind atome, die miteinander eine bindung eingegangen sind.

    Antworten:
    15
    Teilnehmer:
    5
  • Wie berechnet man die Elektronegativität von CHCl3?

    die berechnest du dich. die EN its nur eine Richtlinie und festgelegt im PSE je weiter rechts die elemente stehen, desto elektronegativer (meistens). also cl zb ist EN negativer als C.

    Antworten:
    33
    Teilnehmer:
    3
  • Was ist die dipol dipol Wechselwirkung, die Wasserstoffbrücke und die van der Waal Kräfte ?

    Dipol- Dipol Wirkungen sind Kräfte die zwischen permanenten Dipolen (polaren molekülen) herrscht. Das hängt mit der Elektronegativität zusammen. Zb ist die Salzsäure HCl ein permanenter Dipol. Da chlor stark EN negativ ist. Wasserstoffdbrückem enstehen durch ein H Atom in Wechselwirung mit einen freien Elektronenpaar in einem anderen Atom. H2O ist ein klassisches Beispiel dafür. Die H Atome wechselwirken mit den O Atomen anderer Wassermoleküle. Das ist auch der Grund für den hohen Siedepunkt von wasser. Wasserstoffbrücken sind stärker als Dipol-Dipol Wirkungen Van der Waalskräfte wirken zwischen unpolaren molekülen indem ein Dipol induziert/produziert wird. Diese sind stärker als Dipol-Dipol Wechselwirkungen Hier in dem Bild kannst du das gut sehen.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • In welchen Eigenschaften unterscheiden sich das Ionengitter und das Metallgitter voneinander?

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    4
  • Hallo. Wir sollen anhand einer Puffergleichung die Wirkungs-/Funktionsweise des Puffers erklären. Allerdings werde ich aus den Informationen im Internet nicht schlau. Hoffe mir kann vllt vier jmd helfen. 🙈

    Schau dir das mal an, vielleicht hilft das: https://youtu.be/Hi_O8oNUrUM Die haben noch eins, das ist aber eher allgemein über Puffer.

    Antworten:
    30
    Teilnehmer:
    4
  • Wie gelingt es den Wasser- Molekülen ein Salzkristall zu lösen ? Und wodurch wird der Vorgang begünstigt?

    Durch hydratationsenergie die größer ist als die gitterenergie der Ionen im Salz . Durch hohe Temperaturen wird der Vorgang begünstigt da sich die Teilchen dann schneller bewegen .

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • ...durch weitere  Verbindungen  Fragen stöbern
  • Was ist das genau und was passiert da? Welche Ursachen gibt es?

    Hier wird es dir gut in einem video erklärt :) https://www.youtube.com/watch?v=A5ct2BVVoIU

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    4
  • ?

    das hat mit der anomalie des wassers zu tun, weil das wasser dann nur bei sehr tiefen Temperaturen zufriert, die bei uns in Mitteleuropa in der Regel nicht erreicht werden.

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    2
  • Beispiele für reduktionsmittel?ist eisen oder eisenoxid ein reduktionsmittel? weil dies wird reduziert und steht dann alleine wärend ein anderer Stoff oxidiert wird

    Kohlenstoff ist ein gutes reduktionsmittel. eisen ist an sich kein klassisches reduktionsmittel, nein. eisenoxid eigentlich auch nicht. in einer redoxreaktion kann das eisen aber natürlich als reduktionsmittel fungieren, wenn es selber oxidiert wird.

    Antworten:
    17
    Teilnehmer:
    2
  • Könnt ihr mir Bespiele für Diamantartige, Salzartige ,Flüchtige Stoffen und Metalle geben? So viele wie möglichst .

    metalle: alle alkali und erdalkalimetalle, das sind typische metalle. flüchtige stoffe sind zB benzin oder aceton, die verdampfen recht schnell. salzartige stoffe zB haben eine hohe Schmelztemperatur und hohe Siedetemperatur...diamantartig würde mir jetzt spontan der kristall alaun einfalen achso so meinst du dasd.

    Antworten:
    16
    Teilnehmer:
    2
  • wieso entrostet Zitronsäure Eisen. Erklärung bitte

    Zitronensäure kann Rost lösen, weil das Eisen im Rost von der Zitronensäure komplexiert (umlagert) wird. Eine bestimmte Anzahl Citrat-Ionen umlagern jeweils ein Eisen-Ion. Das dabei entstehende Teilchen wird allgemein als Komplex bezeichnet. Der Vorteil nun ist, dass diese Komplexe oft besser löslich sind als Hydroxide (hier eben Rost). Sehr gerne. Bitte nicht vergessen, das Thema zu schliessen - danke.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Wie finde ich die Wertigkeit heraus?

    Hast du ein Beispiel. Die Wertigkeit von Kupfer steht jeweils in Klammer. Bzw eben die von Eisen. Das muss da stehen sonst weiß man es nicht.

    Antworten:
    13
    Teilnehmer:
    2
  • Wieso streut man im Winter Salz auf die Straße . Kann mir jemand diesen Vorgang erklären?

    http://www.chemie-azubi.de/detailansicht/news/warum-schmilzt-streusalz-das-eis/ schau mal hier findest du eine Erklärung👆😊.

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    3
  • Was sind Elemente? Bitte eine einfache Erklärung! Danke im voraus☺

    Elemente sind so etwas, wie 'Dinge' die wir im Alltag 'treffen'. Das sind Dinge wie: •Kupfer •Eisen •Nickel •Uranium •. . . Sie werden in einem Periodensystem alle gekennzeichnet mit verschiedenen Buchstaben und Ziffern!

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • wann muss die wehrtigkeit in der wortgleichung angegeben werden?

    Wenn der Stoff gerne verschiedene Oxidationstufen ein nehmen kann. Z.B. bei Eisen da es sowohl 2-fach wie auch 3-fach positiv stabil is jein bei den Hauptgruppen ist es meistens eindeutig, es sind meistens die nebengruppen die das machen weil sie nicht nur eine volle außenschale als stabile form haben.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Schreibe die Summenformel von Silizium und Eisen(Fe 3+).

    Si und Fe3+. Um welchr Verbindung geht es überhaupt? Si ist ein Element und Fe3+ ist ein Ion. hast du da ein Oxid oder eine intermetallische Verbindung oder doch was komplett anderes?

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    3
  • Symbole für Atome ?

    H, He, Li.

    Antworten:
    14
    Teilnehmer:
    4
  • Wie funktioniert das.

    Chlor hat -1. Das ist im Prinzip nichts anderes als Mathematik .

    Antworten:
    36
    Teilnehmer:
    4
  • Edelmetalle wie Gold und Silber wurden wesentlich früher vom Menschen genutzt als unedle Metalle wie Eisen oder Aluminium. Aber warum was das so?

    Da sie chemisch sehr stabil sind und rein in der Natur vorkommen. Eisen muss erst aus seinem Erz gewonnen werden. Ohne chemische Kenntnisse muss man durch Zufall erst mal darauf kommen, wie man Eisen oder anderen Metalle aus Erzen gewinnt. Was genau willst du begründen? Die Begründung wäre ja, weil sie rein in der Natur vorkommen (da chem. sehr stabil) und unedle Metalle aus Erzen oder Salzen gewonnen werden müssen.

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    2
  • ...durch weitere  Wasser  Fragen stöbern