• Schall.

    ? was genau?

    Antworten:
    10
    Teilnehmer:
    3
  • Waa ist die Adhäsion und die Kohäsion. Was. ?

    Kohäsion: Unter den Kohäsionskräften versteht man Kräfte, die den Zusammenhalt von Atomen und Molekülen der gleichen Art bewirken. Die Kohäsionskräfte sind bei festen Körpern am stärksten, bei Flüssigkeiten erheblich kleiner und bei Gasen sehr klein, aber dennoch stark genug um gemessen zu werden. Adhäsion: Unter den Adhäsionskräften versteht man Kräfte, die das Zusammenhalten der Atome oder Moleküle verschiedener Art bewirken. So bewirken Adhäsionskräfte zum Beispiel das Haften von Wassertropfen auf einer Glasscheibe.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    3
  • Wärmestrahlung ist in Durchsichtigen Gasen , Flüssigkeiten und Festkörpern , oder ?

    Jawohl Der Körper kann die auftreffende Strahlung absorbieren. 2. Der Körper kann die auftreffende Strahlung reflektieren. 3. Der Körper kann die Strahlung unverändert hindurchlassen

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    3
  • Was bedeutet Konvektion.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    3
  • Wie kann man auf Wasser laufen?

    so große Schuhe, dass die Oberflächenspannung ausreicht um Dich zu tragen.

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    7
  • Was bedeutet Diffusion .

    wenn ein Stoff durch einen anderen hindurchgeht um sich auf beiden Seiten gleich zu konzentrieren.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    3
  • Was ist Schall bzw. was sind die Eigenschaften von Schall? :)

    Schall stellt die Ausbreitung bzw. die hörbaren Schwingungen (Schallwellen) von Druck- und Dichteschwankungen in einem elastischen Medium (Gase, Flüssigkeiten, Festkörper) dar. Schall hat in bestimmten Medie eine festgelegte Geschwindigkeit. in Luft bei Normaldruck (1 bar) zum beispiel etwa 343 m/s.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • ...durch weitere  Aggregatzustände  Fragen stöbern
  • Was ist die Einheit der Energiedichte und wie wird sie ausgesprochen?

    Die Energiedichte bezeichnet in der Physik die Verteilung von Energie E auf eine bestimmte Größe X, und hat folglich immer die Gestalt w = \frac{dE}{dX}. Am häufigsten wird sie verwendet als -ein Maß für die Energie pro Raumvolumen eines Stoffes (volumetrische Energiedichte, Einheit Joule/m³) -ein Maß für die Energie pro Masse eines Stoffes (gravimetrische Energiedichte, spezifische Energie, Einheit Joule/kg). w=dE/dX. Das W steht für Work / Arbeit und die Einheit ist Joule. Hast du sonst noch Fragen?

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • Wie viel joule sind in einer Kilowattstunde enthalten und wie berechnet man das ?

    ij gleich 2,77kwh. 1 joule gleich 2,77 kwh.

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    4
  • Ein Bodybuilder hebt die Hantel 30 cm nach oben die Kraft ist die Erdanziehungskraft nach Oben gerichtet. Kann mir jemand bitte helfen .

    Was sollst du denn berechnen ? Da muss noch was gegeben sein . Zeig mal die Aufgabe . Das Gewicht der Hantel mal g .

    Antworten:
    26
    Teilnehmer:
    2
  • Wie berechne ich die kinetische Energie eines Autos mit der Masse von 1500 kg mit Verschiedenen Geschwindigkeiten ?

    E=(m.v^2)/2 einfach in diese Formel einsetzen. m ist Masse, v ist Geschwindigkeit. Achte auf die SI Einheiten.

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    2
  • Was ist Energie . Ok.

    Eine Definition: Energie ist die Fähigkeit, mechanische Arbeit zu verrichten, Wärme abzugeben oder Licht auszustrahlen.

    Antworten:
    11
    Teilnehmer:
    5
  • Bitte Lösungen.

    Für? Hast du noch was für Elektrotechnik? Wäre mir lieber 4190 Joule. 334kJ/kg.

    Antworten:
    12
    Teilnehmer:
    3
  • in welcher Einheit wird die elektrische Energie auf der stromrechnung angegeben ?

    Sie wird in Watt (Einheitenzeichen W) angegeben.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    3
  • Wie rechne ich 1.200.000 Joule in kWh um ? Oder 200 J in kWh? ? ?

    1 J = 1 Ws. Also sind 1200000 Joule = 1200000 Ws . Jetzt musst du noch die Ws umrechnen. 1200000 Ws = 1200000/3600 Wh = 333,33 Wh Dann noch Wh auf kWh 333,33 Wh = 333,33/1000 kWh =0,333 kWh.

    Antworten:
    11
    Teilnehmer:
    2
  • Wie kann man sich die Formeln zur Energie merken ? (Energiestromstärke,Zeit,Energie)

    E=UIt. du weißt ja: U= RI, also URI.

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    3
  • Bei Nummer b) irgend ein beliebiges Kraftwerk sagt auch welches dann .

    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_deutscher_Kraftwerke In dieser Liste solltest du ein Kraftwerk bei dir in der Nähe finden. Die Leistungen ist auch augelistet, du musst dir also nur noch eins aussuchen. Für die a) brauchst du folgende Formel: Leistung = Stromstärke*Spannung*Zeit, also 20000*10000000*0.0004 = 80 000 000 J

    Antworten:
    13
    Teilnehmer:
    2
  • Bitte Lösungen.

    Für? Leistung ist Strom mal Spannung. Einheit Watt. Arbeit ist Leistung mal Zeit.

    Antworten:
    18
    Teilnehmer:
    3
  • ...durch weitere  Arbeit  Fragen stöbern
  • Was ist der Unterschied zwischen Elektron und Proton?

    Protonen und Neutronen sind Bestandteile des Atomkerns, Elektronen schwirren drumherum. Protonen und Neutronen sind etwa 2000 mal schwerer als Elektronen und haben eine innere Struktur von Quarks und Gluonen, Elektronen nicht. Weitere Unterschiede: Elektrische Ladung: Proton +1, Neutron 0, Elektron -1 in Einheiten von Elementärladungen Wenn ich die deine Frage beantwortet habe würde es mich freuen wen du diese Gruppe schließt .

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Wir machen in Physik momentan das Thema Atome und es heißt ja dass Atome NICHT die kleinsten Teilchen sind... kann mir das jemand ausführlich erklären aus was Atome bestehen und generell was Atome sind? 😊

    Also ein Atom besteht aus Protonen(positive Teilchen), Neutronen(neutrale Teilchen) und Elektronen(negative Teilchen). Die Protonen und Neutronen bilden den Atomkern und die Elektronen die Atomhülle. Bildlich veranschaulicht bewegen sich Elektronen um den Atomkern wie die Planeten um die Sonne. Nach dem Bohrschen Modell stimmt es auch. Aber für den Anfang muss du dieses erstmal nachvollziehen. Atome unterscheiden sich in der Anzahl von Protonen und Elektronen sowie Neutronen. In einem stabilen Atom gleicht die Anzahl der Elektronen der Anzahl der Protonen. Und das ist das bestimmende Kriterium welches Element vorliegt. Falls es ausreichend war bitte schließen :) . Und wenn du noch fragen hast einfach stellen .

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • Mir ist bewusst dass sich zwei negative Ladungen sprich Elektronen abstoßen, sowie zwei Protonen. Protonen und Elektronen ziehen sich einander an - Heißt das, dass sie dann zu Neutronen, ungeladenen Atomen werden? Also sind Neutronen eine Zusammensetzung aus Protenen und Elektronen? *Ladungen (statt Atomen).

    nein, so kann man das leider nicht sagen.

    Antworten:
    10
    Teilnehmer:
    4
  • wie kann ich den begriff isotope und Ionen beschreiben.

    Isotope sind Atome mit gleicher Protonen- und unterschiedlicher Neutronenzahl. Chemisch gleich Eigenschaften, physikalisch aber zu unterscheiden.

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    3
  • in welchen Stoffen befinden sich Elektronen und keine positive Ladungen?

    in allen atomen im periodensystem weil die alle neutral sind.

    Antworten:
    16
    Teilnehmer:
    4
  • Kann mir jemand bitte helfen diese Frage zu beantworten? Beschreibe den Aufbau des Atomkerns?

    Du hast den positiven Kern in der Mitte, wo sich Protonen und Neutronen befinden . Der Kern macht die Masse aus . Um Denkern befindet sich die Elektronen Hülle wo sich die Elektronen befinden , das macht das Volumen des Atoms aus . Protonen und Elektronen Zahl sind gleich, da Atom elektrisch neutral ist !

    Antworten:
    11
    Teilnehmer:
    2
  • was ein Atom und worauf Besteht Atom?

    Protonen, Elektronen und evtl Neutronen .

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    5
  • Könnte mir jemand bitte sagen wie solche Aufgaben funktionieren? Ich habe keinen blassen Schimmer.

    Atome sind nach außen neutral, tragen also keine Ladung. Das Proton in der ersten Gleichung ist einfach positiv geladen. Alles andere ist neutral, also ist die Ladung nicht erhalten. Bei der zweiten Gleichung ist die Ladung erhalten, weil das Neutron auch keine Ladung trägt . Hm, das muss man eigentlich lernen: Protonen p sind positiv geladen, Neutronen n sind gar nicht geladen, Elektronen e sind negativ geladen .

    Antworten:
    14
    Teilnehmer:
    2
  • Atomphysik?

    deine Frage? Atome sind die Bausteine, aus denen alle festen, flüssigen oder gasförmigen Stoffe bestehen.  es setzt sich aus elemtarteilchen zusammen also aus elektronen, Neutronen und Protonen gerne :). wenn du keine Fragen mehr hast die Frage bitte schließen und die Plätze vergeben :).

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    2
  • könnte mir bitte jemand die Lõsung von Aufgabe 1 b) sagen. ich habe sie schon und verstehe auch wieso das so ist, aber ich möchte sicher gehen ob meine Lösung auch wirklich richtig ist

    Neutronen sind die Differenz von Masse und Protonen. Also die obere Zahl minus die untere 60-27=33 Nein nein im Atomkern sind Protonen und Neutronen. In den Schalen sind Elektronen.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Was ist Strom eigentlich? Also woraus besteht er?

    Aus bewegten geladenen teilchen also elektronen die sich durch leitungen bewegen. Ja weil elektronen die einzigen möglichen freien ladungsträger sind. Protonen sitzen fest im atom Ja dort bilden sich ionen, also negativ und positiv geladene teilchen die sich dann bewegen können wenn man eine spannung anlegt, aber das ist ein sehr untypisches beispiel weil strom im normalfall durch metalle fließt. STOP.

    Antworten:
    20
    Teilnehmer:
    2
  • Welche Erkenntnisse zum Aufbau der Atome gewann rutherford aufgrund des Experimentes?

    Das Großteil der Masse des Atoms in seinen Kern vereinigt was der Annahme von Thompson wiedersprach das Protonen und Neutronen und Elektronen wie in einem Rosinenkuchen verteilt sind über die Ausdehnung des Atoms. Aus der Erkenntinissen von Rutherford konnte bohr sein Atommodell ableiten, das Elektronen auf Bahnen um den Atomkern kreisen, sogennannten Orbitalen.

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    2
  • Wird ein Atom positiv oder negativ wenn man Elektronen hinzufügt?

    Die Ladung eines Atoms ergibt sich aus der Summe der positiven Ladungen minus der Summe der negativen Ladungen, also der Anzahl der Protonen minus der Anzahl der Elektronen. Hat ein Atom mehr Protonen als Elektronen, ist es positiv geladen, hat es mehr Elektronen als Protonen ist es negativ geladen. Hat ein Atom genauso viele Elektronen wie Protonen, so ist es elektrisch neutral. Bei bestimmten elektrochemischen Vorgängen kann es dazu kommen, dass Atome Elektronen aufnehmen oder abgeben. Geladene Atome werden als Ionen bezeichnet, positive geladene nennt man Kationen und negativ geladene Anionen.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • ...durch weitere  Atom  Fragen stöbern
  • Aus was besteht das Universum .

    Aus Materie und Antimaterie. Das ist Materie, die aus Antiteilchen besteht. Es gibt also Anti-Atome, die ebenso aufgebaut sind, wie die Atome, die wir kennen. Bringt man beide zusammen "zerstrahlen" sie. Von der Antimaterie gibt allerdings nicht nichts nicht so viel im Universum. Antimaterie kann durch Höhenstrahlung oder auch Atomspaltungen (in kleinen Mengen) entstehen. Die Erde bewegt sich in einem luftleeren Raum. Es gibt keine Schwerkraft, wie beispielsweise auf der Erde, die die Erde nach unten ziehen würde.

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    2
  • Was ist der Unterschied zwischen Masse und Gewichtskraft ?

    die Masse ist ein Maß dafür, wieviel Materie in einem Gegenstand ist; das Gewicht ist ein Maß dafür, wie stark die Schwerkraft an dem Gegenstand zieht. Deine Masse ist überall die gleiche — ob du auf der Erde oder auf dem Mond bist oder im Weltall schwebst — da die Menge des "Stoffs", aus dem du gemacht bist, sich nicht ändert. Dein Gewicht hingegen hängt davon ab, wie stark die Schwerkraft in jedem Moment auf dich wirkt; auf dem Mond wiegst du weniger als auf der Erde, und im interstellaren Raum würdest du fast nichts wiegen gewicht = gewichtskraft. die masse ist also überall gleich, die gewichtskraft ist von der gravitation abhängig.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Kann mir das wer erklären?

    Die Gravitation ist eine Eigenschaft der Masse. Alle Massen ziehen sich gegenseitig an. Die Massenanziehungskraft oder Gravitation ist abhängig von der Masse der Körper und dem Quadrat ihrer Entfernung. Anders ausgedrückt: Die Gravitation ist proportional den beteiligten Massen und umgekehrt proportional den Quadraten ihrer Abstände zueinander. Bsp.: Mit 5,97 x 1024 kg ist die Masse der Erde relativ groß, und entsprechend stark wirkt ihre Anziehung auf andere Körper. Die Intensität der Schwerkraft verringert sich jedoch mit zunehmender Entfernung von der Erdoberfläche.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • jetzt in Physik haben wir mit Massen und ich kapiere kein Wort was die Lehrerin sagt wir schreiben sogar eine Arbeit und ich möchte mich darauf vorbereiten was tut man dagegen.

    1. lies dir das entsprechende Kapitel im Physikbuch durch. 2. Frag einen Mitschüler mit guter Mitschrift ob du dir das ausleihen kannst, sieh dir alles genau an und Frag ob er dir etwas erklär. 3. Such nach entsprechenden youtubevideos.

    Antworten:
    17
    Teilnehmer:
    4
  • Was ist eine gewichtskraft und eine Trägheit.

    Gewichtskraft ist die Kraft die aus der erdbeschleunigung resultiert. Aufgrund der Erdanziehung wirkt eine Kraft auf alle Gegenstände. Deswegen fallen Dinge herunter. Die gewichtskraft. Um diente zu bewegen wird Kraft benötigt.

    Antworten:
    11
    Teilnehmer:
    3
  • wie Funktioniert die Schwerkraft?

    Körper mit Masse ziehen sich gegenseitig an. Je höher die Massen, desto stärkere Anziehung. Gegeben durch das newtonsche Gravitationsgesetz. Je weiter die Massenpunkte voneinander entfernt sind, desto schwächer wird die Gravitationkraft. Sie kann aber nie ganz verschwinden, d.h. die Reichweite kennt kein Limit

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    3
  • das ist ein grober Überlick, stimmt es, ist es ausreichend oder habe ich was wichtiges vergessen?

    Kurz nach dem Urknall war das Universum sehr heiß. Dort flogen die Bestandteile der Atome einzeln herum. Erst nach einer Weile setzten sich die ersten einfachsten Atome zusammen: Wasserstoffatome (1 Proton + 1 Elektron). Die Gaswolken bestanden vorrangig aus diesem Wasserstoff bzw. aus Wasserstoffmolekülen (2 Atome zusammen). Aus diesen Wasserstoffwolken entstehen durch die Schwerkraft Sterne. Erst, wenn in diesen Sternen hohe Dichten und Temperaturen vorliegen, können schwerere Elemente (Helium etc.) entstehen. Außerdem solltest du nicht von "vor dem Urknall" reden. Sowohl der Raum als auch die Zeit sind aus diesem einen Punkt entstanden. Also gab es kein "vorher" und auch keinen Raum, in dem Gas oder irgendwas anderes hätte existieren können.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Wie kann man den Satz ergänzen? Das Bogenmaß eines Winkels....

    ...trägt die Einheit Radiant. Die Länge des Kreisbogens ist ein Maß für die Größe des Winkels. Dieser wird Bogenmaß genannt.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    3
  • Wie viel Newton ist die g=9.81

    Die 9,81 ist nur die Konstante zum berechnen der gewichtskraft. Du brauchst immer noch eine Masse in kg von der du die gewichtskraft berechnen möchtest Also zum Beispiel einen Apfel der 0,2 kg wiegt. Dieser drückt mir einer Kraft von 0,2kg*9,81m/s^2. also mit 1,962Newton nach unten Da rechnest du die gewichtskraft mal sin (Alpha) . Alpha ist der Neigungswinkel. Der scheint bei dir aber nicht gegeben zu sein

    Antworten:
    17
    Teilnehmer:
    3
  • Was ist der Unterschied zwischen dem spezifischen Widerstand rho und dem Widerstand R.

    Der spezifische Widerstand ist eine materialspezifische Größe. Der elektrische Widerstand ist ein Maß dafür, welche elektrische Spannung erforderlich ist, um eine bestimmte elektrische Stromstärke durch einen elektrischen Leiter (Bauelement, Stromkreis) fließen zu lassen.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Kann jemand mir helfen!?? Ich verstehe Nr 2 und 3 nicht!

    Für die Gravitationskraft zwischen zwei Objekten gibt es eine relativ einfache Formel: FG = G * m1 * m2 / r² in Worten: Gravitationskraft = Gravitationskonstante mal beide Massen der Objekte durch den Abstand zum Quadrat Ich hab's dir handschriftlich noch ein bisschen schöner und übersichtlicher aufgeschrieben und deine Beispiele durchgerechnet, Bild kommt gleich.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Kann mir jemand bei Nummer 1. helfen ?:)

    Die gravitationsfeldstärke ist definiert als g=F/m. Für F kann man F=G*M*m/r^2 einsetzen. Nach dem einsetzen und etwas zusammenkürzen ergibt sich: g=G*M/r^2. M ist die Masse des Objektes, r der radius und G die Gravitationskonstante.

    Antworten:
    14
    Teilnehmer:
    2
  • kann mir irgendjemand erklären was die energiediffernz ist?

    in welchen Kontext. bei potentieller energie zb unterscheidet sich die potentielle energie von zwei Objekten gleicher massen nur im Höhenunterschied (zu einem gewissen null nieveau). Das heißt die energiedifferenz wäre delta E_pot=m*g*delta h.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Question - Physics

    Hey. Conservation of momentum means, that in case of colliding bodies with individual masses and velocities, the total momentum of the system is before and after the collision. That means the energy of the system would stay the same formula for momentum p: p = m * v. ah ok.

    Antworten:
    15
    Teilnehmer:
    2
  • wieso ist die fallbeschleunigung an dem Äquator, dem Nordpol und dem höchstens Berg der Welt unterschiedlich?

    Der Fallbeschleunigung hängt davon ab, wo wir uns auf der Erde befinden. Wenn wir weiter weg sind, dann ist diese geringer als wenn wir näher sind. Stelle dir das wie bei einem Magneten vor, je nähr du ein Metallstück hältst, dann wird sie stärker angezogen und je weiter entfernt, desto geringer ist die Anziehungskraft. Lg MSTARRAW

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    3
  • ...durch weitere  Dynamik  Fragen stöbern
  • Wie ändert sich die Temperatur eines Gases beim a)Komprimieren b) Expandieren Nennen sie dazu Beispiele ?

    p*V=n*R*T. Wenn a) der Druck p zunimmt (Komprimieren), dann steigt die Temperatur (bei konstantem Volumen). Wenn b) ein Gas (adiabatisch) expandiert, ist die Temperatur anschließend niedriger. Beispiel a) Verbrennungsmotor, Beispiel b) Kühlschrank.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    3
  • Kann mir jemand diese Abbildung erklären . Es geht um den tripelpunkt von Wasser . Was ist der kritische Punkt .

    der pinkt wo sich die bereicht gas flüssig und fest treffen . dort ändert sich der zustand sehr schnell bei einer änderund von zb temperatur . ja auch gasförmig . gasförmig ist der bereich unter der kurve .

    Antworten:
    30
    Teilnehmer:
    3
  • Was passiert wenn eine Luftblase in einer hydraulischen Anlage eingeschlossen ist .

    Der Wirkungsgrad der Anlage geht zurück. Wenn nämlich Druck ausgeübt wird, lässt sich Luft zusammendrücken, im Gegensatz zum Öl. Dass heißt du musst mehr Energie Aufwenden um die gleiche Leistung zu erzielen, da zuerst die Luft zusammen gedrückt werden muss. Bitte gerne ;-). Wenn deine Frage damit beantwortet ist, bitte die Frage dann schließen 😊.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Weiss jemand wie nr. 5 geht?

    bilder werden leider zurzeit nicht geladen. ist ein allgemeines problem.

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    3
  • In welchen Geräten werden Elektromotoren verwendet?

    Staubsauger . Handy (Vibration). Föhn. Waschmaschine .

    Antworten:
    11
    Teilnehmer:
    3
  • Ich benötige eine Begriffsklärung zu dem Fachbegriff: Druck und Wärme Energie.

    druck ist die Kraft, die auf einer Fläche wirkt. Wärmeenergie ist die Energie, die in der ungeordneten Bewegung der Atome oder Moleküle eines Stoffes gespeichert ist. Wikipedia sagt: Druckenergie bezeichnet etwas ungenau die mechanische Energie, die von einer unter Druck stehenden Flüssigkeit transportiert wird, siehe Hydraulik;. das heißt dass es um Hydraulik geht..um strömungen von flüssigkeiten

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    2
  • Kannst du mir bitte den Impuls anhand von einem Beispiel erklären?

    Impuls= Anregung oder Anstoß . Zb Die Designerin hat der Modewelt mit ihren Entwürfen stets entscheidende Impulse gegeben. Aso du brauchst das für physik. Der impuls steht für das, was in der Umgangssprache unscharf mit „Schwung“ und „Wucht“ bezeichnet wird und Druck ist das Ergebnis einer senlrecht auf eine Fläche einworkende Kraft.

    Antworten:
    25
    Teilnehmer:
    3
  • Warum fliegt ein Flugzeug? Ich mein die sind ja so richtig schwer. Ein A380 wiegt ja so viel wie mehrere Elefanten... Wir fliegen nämlich nächste Woche mit dem A380 in den Urlaub...

    Schau dir einmal die Tragflächen des Flugzeugs an. Die haben eine spezielle Form. Oben sind sie dicker als unten. Also muss oben die Luft schneller drüber (so wie wenn du einen Bogen läufst und dein Freund läuft gerade. Wenn ihr gleich schnell ankommen wollt, musst du schneller laufen als er) Die Luft muss das auch und das produziert einen Unterdruck (oben ist dann ein niedrigerer Druck und unten ein größerer) und der drückt das Flugzeug nach oben. Deswegen kann es fliegen.

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    2
  • ...durch weitere  Elastizität  Fragen stöbern
  • Ein Problem beim Stellarator ist, das ein starkes Magnetfeld (B=6T) benötigt wird um das Plasma einzuschließen. Dazu benötigt man stromdurchflossene Spulen (I=12800A) was ein Problem für die Energieeffizienz darstellt. Wie können diese Zahlen verglichen werden, wie kann ich mir das vorstellen?

    ein handelsüblicher magnet hat ungefähr 1T (gibt aber stärkere), der bereich ist aber viel kleiner. das erdmagnetfeld hat ungefähr 10^-4T. der stärkste mir bekannte elektro magnet für den dauerhaften einsatz hat 100 T (im inneren des hohlen magneten), kann man nen frosch (diamagnetisch) damit schweben lassen. ein mrt gerät im krankenhaus hat normalerweise 3 T, auch wenn es experimentelle hochauflösende mit 7T gibt 12800 ist ein gigantischer strom... eine nornale haushaltssteckdose ist mit 16A abgesichert. ein hoher strom liefert auch bei kleinen widerständen eine enorme abwärme. ich denke man nutzt auch in greifelswald (wie beim iter tokamak) supraleiter mit (fast) keinem widerstand? man nutzt supraleiter R=0, (bzw. 10^-18 größenordnung). dadurch tritt keine verlustleistung auf ist eigentlich schon die problemlösung für das gegebene problem... es gibt aber andere viel wichtigere effizienzprobleme, die mit dem plasma und weniger mit den magneten zusammenhängen.

    Antworten:
    13
    Teilnehmer:
    2
  • Kann jemand die Induktion erklären? komm mit dem Thema nicht klar... schreibe Montag Schulaufgabe... am besten so einfach und knapp wie möglich. Danke :)

    Wenn du eine elektrische Spannung in einem Leiter anlegt, erzeugst du ein Magnetfeld. Bei der Induktion brauchst du eine Wechselspannung, d.h. du erzeugst ein sich veränderndes Magnetfeld. Wenn dieses mit einem Metall wechselwirkt, fangen die Elektronen im Metall an, sich "in Wirbeln" zu bewegen. Du erzeugst also im Metall Wirbelströme. Diese erwärmen das Metall letzten Endes. Dabei kann es sehr heiß werden, um die 2800- 3000°C sind möglich.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    3
  • Wie erzeugt der Generator mittels Induktion Spannung? Wie funktioniert das?

    Hallo! In einem Generator wird elektrische Spannung dadurch erzeugt, dass sich eine Spule durch ein Magnetfeld bewegt. Durch die Änderung des magnetischen Flusses wird in der Spule die Spanung induziert. Ich mach dir schnell eine Skizze.

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    2
  • Was für eine Einheit hat das Potenzial und wie wird es angewendet?

    mechanisch oder elektrisch. ?

    Antworten:
    12
    Teilnehmer:
    3
  • Stromstärken .

    Was möchtest du darüber wissen? Coulomb ist die einheit der elektrischen Ladung und Ampere die der Strom Stärke .

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    3
  • Oersted versuch: was ist seine Bedeutung für die Physik/ was hat man damit gezeigt?

    der Physiker Oersted 1819 entdeckte , dass in der Nähe eines Drahtes, durch den ein starker Strom fließt, kleine Kompassnadeln abgelenkt werden. Ein stromdurchflossener Leiter ist von einem Magnetfeld umgeben Seine bedeutendste Entdeckung machte OERSTED 1820. Sie soll der Legende nach zufällig erfolgt sein: In einer Vorlesung wollte er vor Studenten einen Draht zum Glühen bringen. Beim Einschalten des Stromes bemerkte er bei einem zufällig in der Nähe liegenden Kompass, dass die Kompassnadel abgelenkt wurde. Nach Ausschalten des Stromes drehte sich die Kompassnadel in die ursprüngliche Nord-Süd-Richtung zurück. OERSTED hatte damit die magnetische Wirkung des elektrischen Stromes entdeckt. In vielen Experimenten untersuchte OERSTED diesen Zusammenhang genauer und fand u. a., dass die Richtung des Ausschlages der Kompassnadel von der Stromrichtung abhängig ist. Historisch belegt ist, dass OERSTED seit mindestens 1807 nach den Zusammenhang zwischen Elektrizität und Magnetismus gesucht hat.

    Antworten:
    10
    Teilnehmer:
    2
  • Kann mir jemand Induktion bei einer Spule erklären?

    Wenn sich innerhalb einer Spule ein Magnet bewegt (lateinisch inducere = einführen), bewegt er die Elektronen im Metalldraht, aus dem die Spule besteht. Diese Bewegung von Elektronen nennt man Strom.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    3
  • Was ich der unterschied von gleichspannung und wechselspannung. und der unterschied von Gleichstrom und Wechselstrom.

    Bei gleichspannung liegt konstant eine Spannung an an ein Pol an. bei wechselspannung ändert sich die Polarität periodisch. also bei der Steckdose zum Beispiel von 240 V zu -240 V Gleichspannung wäre zum Beispiel eine Batterie mit konstanten 1,5 V. Ist im Prinzip das Selbe. Der Strom sind im Prinzip die Elektroden die durch den Leiter Fließen. bei Gleichspannung fließen sie immer in eine Richtung, bei Wechselspannung ändern sie mit dem Pol immer die Richtung Unser Stromnetz im Haus hat eine Frequenz von 50 hz. das bedeutet, dass die Spannung sich von 220v zu -220 ändert und das 50 in der Sekunde. genauso ändert sich die Richtung der Elektroden 50 mal in der Sekunde mit den Polen.

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    2
  • ...durch weitere  Elektrizität  Fragen stöbern
  • Elektrische Leistung. Ok.

    Formelzeichen P, Einheit Watt, ist die in einer Zeitspanne umgesetzte elektrische Energie.

    Antworten:
    10
    Teilnehmer:
    3
  • Wie kann die Energie erhalten bleiben? zum Beispiel über Jahreszeiten

    weil sie immer nur umgewandelt wird. aber nicht erzeugt oder vernichtet.

    Antworten:
    11
    Teilnehmer:
    4
  • Wie berechne ich 1.?

    Probiere es mit dem Energieerhaltungssatz.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    3
  • Kurze Erklärung zur Ionisierung.

    Mit Ionisierung meint man eine vollständige Herauslösung von einem Elektron aus der Elektronenhülle eines Atoms oder Moleküls. Ionisierungsenergie ist die Energie, die zum Abtrennen eines Elektrons verwendet wird.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Was sind diese zwei begriffe? kurze erklärung bitte mit so wenig Fachwörtern wie möglich :) haha

    Dunkle Materie ist eine Form von Materie die noch nicht gemessen wurde und angenommen wird das sie mit der Gravitation wechselwirkt. und im Universum dafür sorgt das normale Materie an bestimmten orten sammelt Großteil des Universum besteht aus dunkler Materie. Dunkle Energie ist ein Theoretische Konstrukt der Physik um die Expansions des Universums zu erklären. korrigiere hab grad bledsinn geredet , großteils des universums besteht aus dunkler energie.

    Antworten:
    34
    Teilnehmer:
    2
  • Alpha und Gamma strahlung . Warum transportiert die Gamma strahlung mehr energie als die Alpha strahlung .

    Kurz gesagt: Alpha-Strahlung wird nur beim Alpha-Zerfall frei und besteht immer aus Helium-Atomkernen, die zwar eine Geschwindigkeit von bis zu 20000 km/s haben, aber schon von einem Blatt Papier von ihrem Weg abgehalten werden können. Gamma-Strahlung hingegen entsteht oft als Nebenprodukt eines Alpha- oder Beta-Zerfalls wenn noch überschüssige Energie aus dem Kern freigesetzt werden muss. Die Gamma-Strahlung besteht allerdings nicht als Teilchen, sondern ist wie Licht eine elektromagnetische Welle (und bewegt sich auch mit Lichtgeschwindigkeit fort). Elektromagnetische Wellen können viel mehr Energie transportieren als einzelne Teilchen.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Hallo, die Aufgabe sollen wir als Vorbereitung für einen kommenden Test in Physik machen. Leider habe ich 0 Ahnung davon. Kann mir einer von euch helfen und sagen, was man da rechnen muss? Ich wäre sehr dankbar für Antworten! :)

    Schnellste Elektronen bewegungsenergie: E=mv^2/2=eU U ist die beschleunigungsspannung Energie der strahlung: E=hf. f ist die frequenz Wellenlänge ist dann l=c/f Wobei c die lichtgeschwindigkeit ist Die beiden energien setzt du dann gleich und dann hast du den zusammenhang.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Was ist Wärme ? Formelzeichen und Einheit ?

    Formelzeichen Q, Einheit Joule.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    4
  • Welche Geschwindigkeit muss Wagen 1 vor einem elastischen Stoß besitzen, damit der Wagen 2 die Höhe h= 30 cm gerade überwinden kann.

    nimm an, dass wagen 1 nach dem Stoß stehen bleibt und seinen Impuls und damit die kinetische Energie komplett auf wagen 2 überträgt . Diese Energie muss ausreichen, um in die Höhenenergie m*g*h umgewandelt zu werden . m ist die Masse des Wagens, g die Erdbeschleunigung und h die 30 cm.

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    2
  • ...durch weitere  Energie  Fragen stöbern
  • Warum können sich Astronauten trotz ihrer schweren Schutzanzüge mühelos auf dem Mond bewegen?

    Weil die Anziehungskraft auf dem Mond nicht so stark ist, wie auf der Erde. dadurch, dass der Mensch an die Schwerkraft der Erde angepasst ist, hat er auch mehr Muskeln. Mehr Muskeln --> mehr Masse, die bewegt werden kann. Es ist dadurch einfacher, auch schwerere Gegenstände in der Schwerelosigkeit zu bewegen Bitte diese Frage schließen. Danke :-)

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    2
  • Kann mir das wer erklären?

    Die Gravitation ist eine Eigenschaft der Masse. Alle Massen ziehen sich gegenseitig an. Die Massenanziehungskraft oder Gravitation ist abhängig von der Masse der Körper und dem Quadrat ihrer Entfernung. Anders ausgedrückt: Die Gravitation ist proportional den beteiligten Massen und umgekehrt proportional den Quadraten ihrer Abstände zueinander. Bsp.: Mit 5,97 x 1024 kg ist die Masse der Erde relativ groß, und entsprechend stark wirkt ihre Anziehung auf andere Körper. Die Intensität der Schwerkraft verringert sich jedoch mit zunehmender Entfernung von der Erdoberfläche.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Warum können sich Astronauten trotz ihrer schweren Schutzanzüge mühelos auf dem Mond bewegen? ?

    Weil die Anziehungskraft auf dem Mond nicht so stark ist, wie auf der Erde. dadurch, dass der Mensch an die Schwerkraft der Erde angepasst ist, hat er auch mehr Muskeln. Mehr Muskeln --> mehr Masse, die bewegt werden kann. Es ist dadurch einfacher, auch schwerere Gegenstände in der Schwerelosigkeit zu bewegen

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • Ich weiß, dass der Mond eine Anziehungskraft hat, aber die ist nicht so stark wie die auf der Erde. Warum ist das so?

    Weil die Masse des Mondes viel kleiner ist als die Masse der Erde.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    4
  • Hallo, kannst du mir bitte ein Alltagsbeispiel zum Trägheitssatz nennen?

    Wurf eines Tennisballs im Gegensatz zu einem Medizinball. Bei gleichem Kraftaufwand ist die Beschleunigung geringer. Der Radius ist dabei egal, es geht einzig und alleine um die Masse.

    Antworten:
    18
    Teilnehmer:
    3
  • wie Funktioniert die Schwerkraft?

    Körper mit Masse ziehen sich gegenseitig an. Je höher die Massen, desto stärkere Anziehung. Gegeben durch das newtonsche Gravitationsgesetz. Je weiter die Massenpunkte voneinander entfernt sind, desto schwächer wird die Gravitationkraft. Sie kann aber nie ganz verschwinden, d.h. die Reichweite kennt kein Limit

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    3
  • Was bedeutet FG ( G ist tiefgestellt) und h im Zusammenhang mit der Formel : Whub= FG × h ? danke schon im Vorraus

    Die Gravitation Kraft .

    Antworten:
    12
    Teilnehmer:
    4
  • warum fliegen flugzeuge.

    Da der Auftrieb stärker als die Schwerkraft ist .

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    3
  • Kann mir wer das Beispiel mit die Ortformeln aus rechnen bzw erklären? das Beispiel mit der Feuerwerksbombe.

    eins verstehe ich nicht... wieso sollte die Mündung des mörses in 120 m Höhe sein, wo steht das Ding?? rechnen kann man es trotzdem zuerst wird natürlich eine Skizze gemacht (du schon eine gemacht). dann wird die Geschwindigkeit im x und y Komponente zerlegt 50.429*(sin, cos) v 84.289 grad die y Komponente wird entsprechend der Schwerkraft berechnet x(t)=x0+vx0*t+0.5 g*t^2 x0=120m, vx0 aus der Zerlegung vorher sry.. y(t), ersetze bitte die x gegen y

    Antworten:
    16
    Teilnehmer:
    2
  • was ist supergravitation.

    Supergravitation (engl. supergravity, abgekürzt SUGRA) verbindet die Supersymmetrie mit der Allgemeinen Relativitätstheorie (ART). Die Allgemeine Relativitätstheorie, kurz ART (engl. General Relativity, GR), ist eine Theorie der Gravitation, die die klassische Theorie des englischen Physikers und Mathematikers Isaac Newton (1643 – 1727) ablöste. Die ART bietet völlig neue Einsichten in die Natur der Schwerkraft und muss deshalb als revolutionär eingestuft werden: Quantentheorie und Relativitätstheorie sind die bedeutendsten physikalischen Theorien des 20. Jahrhunderts, und ihre Bedeutung ist bis heute für die moderne Physik zentral!

    Antworten:
    15
    Teilnehmer:
    3
  • wer is newtom.

    newton war auch ein physiker (außerdem noch philosoph, mathematiker,astronom und tausend weitere sachen). er hat die Schwerkraft "entdeckt".

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Was genau ist die Schwebemethode ? Also wie erläutere ich diese ? Und was meint Fg = Fu?

    Mit der Schwebemethode kannst du die Dichte von Mineralien und kleineren, homogenen Partikeln bestimmen. Du hast das zu untersuchende Mineral und vermengst es mit einer Flüssigkeit, die eine sehr hohe Dichte hat. Das Mineral soll dabei an der Oberfläche schwimmen. Dann gibst du eine weitere Flüssigkeit hinzu (kleinere Dichte als die erste Flüssigkeit) und rührst die Mischung Was passiert ist, dass die Teilchen an einem gewissen Punkt in der Flussigkeit schweben (also kein Auftrieb oder Abtrieb). Das pasiert nur, wenn die Dichte überall gleich groß ist, was durch die Vermischung der beiden Flüssigkeiten passiert ist. Die Dichte des Minerals entspricht dann der Dichte der Flüssigkeit, in der das Mineral drinnen ist. Denn, wenn z.b. die Dichte des Minerals höher wäre, würde das Mineral sinken (Konkretes Beispiel: Wenn du einen Luftballon ins Wasser tauchst, kolmt er wieder hoch, weil Luft eine kleinere Dichte als Wasser hat) Mit Fg= Fu ist wahrscheinlich der Auftrieb und Abtrieb gemeint. Wenn die beiden Kräfte gleiche groß sind, schwebt das Mineral

    Antworten:
    16
    Teilnehmer:
    2
  • Was muss ich zum Galilesischen Pendel wissen?

    Das Hemmpendel (auch Galileisches Hemmungspendel, benannt nach Galileo Galilei) ist ein Sonderfall des Fadenpendels, für das, bei kleinen Ausschlägen, dieSchwingungsdauer {\displaystyle T=2\pi {\sqrt {\frac {l}{g}}}} beträgt, wobei {\displaystyle l} die Länge des Pendels und {\displaystyle g}die Schwerebeschleunigung ist. https://de.m.wikipedia.org/wiki/Hemmpendel besser erklärt sorry

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    3
  • Wird das Licht eigentlich von Gravitation beeinflusst, sollte es doch nicht, da die Photonen keine Masse haben oder hab ich da was falsch verstanden?

    Licht hat keine Ruhemasse, aber eine bewegte Masse (E=m*c2), daher können lichtstrahlen durch die Schwerkraft gebogen haben . *werden. hier ist es ganz gut erklärt, finde ich :) uni-oldenburg.de/physik/studium/physik-studieren-in-oldenburg/was-sie-schon-immer/wie-schwer-ist-licht/

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • "Wenn man Wasser aus einer Tasse vorsichtig ausgießt, läuft es meistens an der Tasse herunter. Das passiert aber nicht, wenn man das Wasser zügig ausgießt. Erkläre" Kann mir da jemand helfen, weshalb. Wir machen gerade als Thema das Teilchenmodell. ?

    Diese Frage kann dir wahrscheinlich hier keiner beantworten da es dazu noch keine wissenschaftliche Antwort gibt wenn du die Antwort hast meld dich eine Uni in England bietet 10000 Pfund Belohnung denjenigen der diesen Effekt erklären kann.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    3
  • ...durch weitere  Gravitation  Fragen stöbern
  • Wie Fliegt ein Flugzeug?

    http://www.planet-wissen.de/technik/luftfahrt/fliegen_nach_dem_vorbild_der_natur/pwiewarumfliegteinflugzeug100.html Bitte :).

    Antworten:
    10
    Teilnehmer:
    4
  • Ich benötige eine Begriffsklärung zu dem Fachbegriff: Druck und Wärme Energie.

    druck ist die Kraft, die auf einer Fläche wirkt. Wärmeenergie ist die Energie, die in der ungeordneten Bewegung der Atome oder Moleküle eines Stoffes gespeichert ist. Wikipedia sagt: Druckenergie bezeichnet etwas ungenau die mechanische Energie, die von einer unter Druck stehenden Flüssigkeit transportiert wird, siehe Hydraulik;. das heißt dass es um Hydraulik geht..um strömungen von flüssigkeiten

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    2
  • Wie kann ein flugzeug fliegen?

    durch eine hohe Geschwindigkeit, und durch die Struktur der Flügel .

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    4
  • Warum fliegt ein Flugzeug .

    Damit ein Flugzeug fliegen kann, braucht es Auftrieb. Auftrieb entsteht durch Luft, die von vorne um die Tragflächen strömt. Viele Menschen glauben, dass hauptsächlich die Luft, die unter den Tragflächen entlang strömt, das Flugzeug trägt. Tatsächlich ist dies nur bedingt richtig. Die entstehende Kraft unter den Tragflächen macht nur etwa ein Drittel des gesamten Auftriebs aus. Die restlichen zwei Drittel des Auftriebs stammen vom Sog, der an der Oberseite herrscht.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    3
  • vergleiche dir größen in einem stromkreis mit einem wasserkreis.

    Spannung ist der Wasserdruck, also wie doll die Elektronen durch die Leitung gepresst werden. Der Strom ist der Wasserfluss (also die Menge an wasser, die in einer bestimmten Zeit durch die Leitung fließt). Und wenn der Schlauch dünner wird, dann kommt das Wasser schwerer durch, das würde dann dem elektrischen Widerstand entsprechen. Noch Fragen?

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    3
  • Ich bräuchte bitte dringend jemanden, der mir bei der 3ten und 4ten Aufgabe hilft. Bitte schnell und danke im Voraus ja dass muss ich sowieso, weil ich die Teilchenanzahl nicht kennen würde.

    Bei 4 würde ich mit dem Auftrieb rechnen. Damit bekommst du die Masse der luft im Ballon und damit die Dichte Der Auftrieb = Gewichtskraft der verdrängten Luft und die muss gleich der Gewichtskraft des Ballons + Luft im Ballon sein + Ladungen.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Aufgabe 1+3 und 5 verstehe ich nicht, bitte um Hilfe .

    Nummer 1: Wir drücken mit einer Kraft auf den Kolben der Spritze, um den Inhalt aus der Spritze herauszudrücken. Während wir auf den Kolben drücken, entsteht ein Druck in der Spritze. Druck heißt immer: Kraft geteilt durch Fläche Die Fläche ist in dem Fall einer Spritze die Querschnitssfläche des Zylinders der Spritze, also eine Kreisfläche. Da Druck = Kraft/Fläche, wird der Druck größer, desto kleiner die Fläche ist, also desto "dünner" die Spritze, bei gleich bleibender Kraft. 3: Ein Fisch aus der Tiefsee ist enormen Drücken ausgesetzt. Hunderte Meter Wasser drücken auf den Fisch. Um diesem Druck standzuhalten, also damit der Fisch nicht eingedrückt wird, haben Tiefseefische einen entsprechend großen Innendruck

    Antworten:
    13
    Teilnehmer:
    2
  • Wie kann ein Flugzeug einen Triebwerke schaden bekommen?

    Wenn zum Beispiel die Elektrik ausfällt . Oder wenn ein Vogel ins Triebwerk gerät . Wenn die ausfällt wäre das auch nicht gut .

    Antworten:
    19
    Teilnehmer:
    4
  • Wie sieht ein kolben aus?

    Welcher kolben? In welchen zusammenhang? Meistens wie ein zylinder . Google kolben .

    Antworten:
    16
    Teilnehmer:
    5
  • Kennt sich hier jemand mit Pneumatik aus?

    Pneumatik ist das selbe wie Hydraulik nur das ein Kompressibler Stoff verwendet wird (Luft).

    Antworten:
    15
    Teilnehmer:
    3
  • Klimaskeptiker ?🤓🤔

    Leute, die bezweifeln, dass wir Menschen eine der Ursachen für die Klimaerwärmung sind. Gibt es leider noch zu Hauf - wirtschaflich motivierter Lobbyismus, fehlende Bildung und Co. Die gemessenen Daten zeigen aber deutlich, dass die Temperaturen vor allem in den letzten Jahren dramatisch gestiegen sind und unvorhersehbar steigen werden, die Auswirkungen (Schmelzen der Polkappen, extremere Wetterbedingungen, Steigen der Weltdurchschnittsemperaturen,...) sind bereits spürbar und wird vermutlich sogar schon im Laufe der nächsten 50 Jahre Schwierigkeiten bereiten. werden*.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    3
  • Wie erläutere ich die Schwebemethode (Fg = Fu) ? Also was ist das und wie geht das ?.

    Bei der Schwebemethode wird ein Öltröpfchen durch Anlegen einer Spannung in der Schwebe gehalten. An die Kondensatorplatten wird eine Spannung U angelegt und so eingestellt, dass das Öltröpfchen schwebt. Für ein negativ geladenes Tröpfchen muss die obere Platte positiv und die untere Platte negativ geladen werden. Auf das Tröpfchen wirken die (reduzierte) Gewichtskraft Fg nach unten und die betraglich gleich große Elektrische Kraft Fu nach oben, so dass keine resultierende Kraft mehr wirkt und das Tröpfchen ruht bzw. aufgrund der BROWNschen Bewegung etwas zittert.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    3
  • Hi, hab eine kleine Frage zum Versuch. Wenn ein Öltröpfchen in den Plattenkondensator zerstäubt wird, schwebt ja es. Wie genau? Es wirken ja 2 verschiedene Kräfte auf das Tröpfchen. Die Gewichtskraft zieht das Tröpfchen ja nach unten. Was zieht sie denn nach oben?

    Das Öltröpfchen ist elektrisch geladen und wird daher aufgrund des elektrischen Feldes, welches vom Plattenkondensator ausgeht in die andere Richtung gezogen, es wirklich also eine Kraft entgegengesetzt der Schwerkraft auf das Öltröpfchen. Im Versuch versucht man den Plattenkondensator so einzustellen, dass beide Kräfte gleich groß sind, es also zur Schwebe kommt.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Wie schweben Flugzeuge .

    Nein, ist nicht möglich. Ergibt sich aus der Tatsache, warum ein Flugzeug überhaupt fliegt. Es ist so dass, aufgrund der Konstruktion der Flügel sich dort ein Druck ergibt, der den Flügel - und damit das Flugzeug - nach oben zieht. Wind alleine kann diesen Druckunterschied nicht erzeugen. Auch ist Schweben - also in der Luft stehen - bei einem Flugzeug aufgrund technischer Randbedingungen unwahrscheinlich.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    4
  • Was sagt das Axiom 3 beim schwimmen, rudern und fliegen eines Düsenjets aus ?

    Das dritte Newtonsche Axiom besagt, dass actio gleich reactio ist. Also wenn ein Düsenjet zum Beispiel fliegt, dann ist die Kraft auf den Düsenjet genausogroß wie die Kraft, die auf die Luft ausgeübt wird. Beim Schwimmen bezieht sich das folglich auf die Kraft auf das Wasser. Gerne.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • ...durch weitere  Hydrostatik  Fragen stöbern
  • wie geht die nummer 1.2.64 i brauche dringend hilfe pls.

    ich kenne mich damit zwar nicht so richtig aus aber es könnte es sein das der Kraft stoß 5 ist .

    Antworten:
    22
    Teilnehmer:
    3
  • Welche Geschwindigkeit muss Wagen 1 vor einem elastischen Stoß besitzen, damit der Wagen 2 die Höhe h= 30 cm gerade überwinden kann.

    nimm an, dass wagen 1 nach dem Stoß stehen bleibt und seinen Impuls und damit die kinetische Energie komplett auf wagen 2 überträgt . Diese Energie muss ausreichen, um in die Höhenenergie m*g*h umgewandelt zu werden . m ist die Masse des Wagens, g die Erdbeschleunigung und h die 30 cm.

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    2
  • Hallo! Ich habe die Aufgabe 1 und 4 auf. Die Aufgabe 1 habe ich auch verstanden und 180Ns als Lösung. Doch bei der Aufgabe 4 fehlen mir die nötigen Lösungsansätze

    Es gilt die impulserhaltung. Das heißt der gesamtimpuls vor dem Stoß p=p_1+p_2 Muss gleich dem gesamtimpuls nach dem Stoß p'=p_1'+p_2' sein. Hier ist p_1=12000kg•25km/h p_2=m_2•0=0 p_1'=12000kg•6km/h p_2'=m_2*6km/h Nur noch oben einsetzen und nach m_2 auflößen .

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • wie.geht die. Nummer 1.2.64

    kraftstoß F ∆t=∆p ∆p=(p2-p1)=m(v2-v1) 0.5mv^2=mgh v=sqrt(2gh) g=9.81 m/s^2 h1=1m, h2=0.8m eine der beiden Geschwindigkeiten ist negativ, welche hängt vom Bezugssystem ab

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Was sind ideale Gase? (Definition oder Beispiel?)

    die molekularen teilchen führen nur elastische stöße untereinander und mit den wänden aus.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    3
  • Ein Apfel (150gr) erreicht, unmittelbar bevor er die Erde berührt, die Geschwindigkeit 18 m/s. Erklären Sie warum der Apfel die Erde nicht aus ihrer Bahn wirdt Hab jetzt geschrieben dsss er eine zu geringe Masse hat.

    Ja genau 👍🏻😂.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    3
  • Formel für den unelastischen und elastischen Stoß für die Geschwindigkeit ohne die Masse zu verwenden .

    ohne die Massen zu verwenden ist das nicht möglich .. Bei elastischen und inelastischen Stößen gilt Impulserhaltung: m1*v1=m2*v2 -> v1=v2*m2/m1 über die Geschwindigkeiten kannst du ohne die Massen keine Aussage machen . Die Waagen haben alle die gleiche Masse.. Manchmal sind 2 oder 3 wagen gestapelt, dann ist es halt die zwei- bzw dreifache Masse Es reicht, das Verhältnis der Massen zu kennen.. War eben vlt zu streng formuliert von mir

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    2
  • Erkläre, wie sich der elektrische Widerstand mit dem Teilchenmodell erklären lässt.

    Strom ist ja nichts anderes als ein fluss von geladenen Teilchen (hier nehme ich der Einfachheit halber mal Elektronen an). Die Elektronen fließen also durch den Leiter, der aus vielen vielen Atomen besteht. Der Widerstand lässt sich jetzt damit erklären, dass die Elektronen einerseits Stöße mit den Atomen ausführen und dabei einen Teil ihrer ersten Energie abgeben und andererseits schwingen die Atome im Leiter immer mehr, je wärmer es ist. Erhitzt man also einen leiter, stoßen immer mehr Elektronen an den Atomen (da diese sich sehr stark hin und her bewegen) und der Widerstand wird größer. Aber für die Lösung dieser Aufgabe reicht vermutlich auch der erste Teil (das was hinter "einerseits" steht). Also den Widerstand kann man in Teilchenmodell verstehen als den Widerstand, den Elektronen in einem Gitter von Atomen (im Leiter) durch Stöße mit diesen Atomen erfahren. ich meinte im ersten Absatz nicht "einen Teil ihrer ersten Energie abgeben" sondern "einen Teil ihrer Energie abgeben".

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    3
  • Aufgabe 7b.

    Dazu nimmst du den Energieerhaltungssatz. Vor dem Stoß Besitz das System nur die beiden kinetischen Energien der beiden Massen. M2 ist in Ruhe (kin. E. =0) also besteht die Anfangsenergie nur aus Ekin1. Nach dem Stoß gilt folgendes: E=Ekin1+Ekin2+delta E. Delta E ist deine durch Verformung entstandene Wärmeenergie

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • Bräuchte bitte die Formel vom Elastischen Stoß und Inelastischen Stoß. Was ist der Unterschied zwischen dem Elastischen Stoß und dem Inelastischen Stoß

    Also der Unterschied zwischen den beiden ist die Energieübertragung. Die knietische Energie ist beim elastischen stoß VOR und NACH dem Stoß gleich groß. Bei unelastischen Stoß ist das nicht so. Da wird Energie zwischen den beiden Körpern übertragen. (Stell dir einen Gummiball vor, den du fallen lässt. Er springt fast gleich hoch vom Boden --> elastisch. Mach das gleiche mit einer Bowlingkugel --> unelastisch) Ekin = 1/2 × m× v^2. Beim elastischen hast du Ekin = Ekin'. Ekin = Ekin' + U hast du beim unelastischen Stoß. U ist dabei die innere Energie

    Antworten:
    12
    Teilnehmer:
    2
  • ...durch weitere  Impuls  Fragen stöbern
  • Was gibt die Verzögerung aB an?

    geht es um die bremsverzögerung? Die Bremsverzögerung, auch negative Beschleunigung, oder verzögerte Bewegung, gibt an, wie stark ein Körper abgebremst wird. Die Bremsverzögerung wird in der Einheit m/s² angegeben. Die mittlere Bremsverzögerung a einer Bremsung von der Geschwindigkeit v auf null mit dem Bremsweg s ist: a=v^2/2s

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • wie funktioniert und berechnet man den freien Fall ? und was besagt beim freien Fall das t-v Gesetz ?

    https://youtu.be/u3K5cJ_Gn-Q würde dir dieses Video helfen. Sie erklären das nämlich sehr gut :). hmm.. ich hoffe das kann dir ein anderer Tutor erklären, Kenne mich nämlich nicht so gut damit aus :(

    Antworten:
    18
    Teilnehmer:
    3
  • Ich fahre durch die Stadt mit 36kmh und beschleunige mit 2m/s auf 90kmh, wie lange brauche ich? S=1/2a*t^2 bringt mir nicht viel. Oder ich verstehe nicht was ich wo einsetzen will.

    a=v/t hilft dir das.

    Antworten:
    33
    Teilnehmer:
    4
  • Trägheitsgesetzt .

    Ein Körper bleibt in Ruhe oder in gleichförmiger geradliniger Bewegung, solange die Summe der auf ihn wirkenden Kräfte null ist. Was genau möchtest du denn dazu wissen oder beantwortet das schon deine Frage? Die Trägheit macht sich beim Beschleunigen oder beim Abbremsen von Körpern bemerkbar. Das kann man selbst feststellen, wenn man sich in einem Bus befindet. Beim Anfahren des Busses fällt man aufgrund der Trägheit nach hinten, wenn man sich nicht festhält. Der Körper versucht, seinen ursprünglichen Bewegungszustand beizubehalten. Entsprechend gilt beim Bremsen, dass hier der Körper ebenfalls versucht, seinen Bewegungszustand beizubehalten und nach vorn fällt, wenn man sich nicht festhält. Auch bei Kurvenfahrten wirken Kräfte. In diesem Falle ändert sich die Richtung der Bewegung, wozu nach dem Trägheitsgesetz ebenfalls eine Kraft erforderlich ist. Befindet man sich z.B. in der Gondel eines Kettenkarussells und damit in einem beschleunigten Bezugssystem, so spürt man eine nach außen wirkende Kraft, die als Zentrifugalkraft bezeichnet wird. Auch die Zentrifugalkraft ist eine Trägheitskraft.

    Antworten:
    10
    Teilnehmer:
    2
  • wie muss man v in s umrechen .

    km/h : 3,6 = m/s. also einfach die km/h Angaben durch 3,6 dividieren und du erhältst die Geschwindigkeit in m/s.

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    3
  • Wie rechnet man die Geschwindigkeit aus wenn nur die Reaktionszeit und der anhalteweg gegeben sind?

    geschwindigkeit ist meter pro sekunde m/s kilometer pro stunde km/h dh weg geteilt durch zeit. du hast geschrieben dass du die reaktionszeit kennst.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Hätte jemand vielleicht ein paar Aufgaben zum Thema kinetische und potentielle Energien für mich ? Wäre total nett😊

    Ein 3kg schwerer Klotz fällt aus einem Flugzeug, dass 10km über dem Boden fliegt. Mit welcher Geschwindigkeit schlägt der Klotz auf dem Boden auf, sofern man den Luftwiderstand vernachlässigt? Aufgabe 2: Formel für kinetische und potentielle Energie. Aufgabe 3: Ein Körper wird mit der Kraft 230 Newton eine Strecke von 120 Metern geschoben. Wie viel Arbeit wird verrichtet? Hilft dir das weiter?

    Antworten:
    23
    Teilnehmer:
    2
  • Generell? Bedeutung und Formel?

    Eine gleichförmige Bewegung hat die folgenden Eigenschaften: Die Geschwindigkeit des Objektes ist immer gleich schnell Die Beschleunigung a ist Null ( a = 0 ), sprich das Objekt wird weder abgebremst, noch wird es schneller. Die Formel der gleichförmigen Bewegung setzt die Informationen Strecke, Geschwindigkeit, Zeit und Anfangsweg zueinander in Relation. Formel gleichförmige Bewegung: s = v · t + s0 "s" ist die Strecke in Meter [m] "v" ist die Geschwindigkeit in Meter pro Sekunde [m/s] "t" ist die Zeit in Sekunden [s] "s0"ist der Anfangsweg in Meter [m]. Falls geklärt ist, bitte die Frage schlißen :).

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Wie genau funktionieren Vektoren? Unser Lehrer hat das leider nicht sonderlich gut erklärt und auf Rückfragen geht er nicht sonderlich ein. ich weis wie eine "Vektorgrafik" funktioniert. Sie skaliert sich. Hat das einen Zusammenhang?

    geht is dir nur um anwendung in vektorgrafiken, oder um vektoren? die beiden haben nicht sooo viel gemeinsam, was teilweise zu verwirrungen führen würde, wenn der kontext nicht geklärt ist naja, ein bisschen natürlich schon... aber begrenzt die beste beschreibung ist eine größe mit bestimmtem betrag und bestimmter richtung... meist werden sie als pfeile dargestellt, die pfeillänge gibt den betrag wieder, die richtung ist wohl selbsterklärend in einem koordinatensystem dargestellt kann man die komponenten eines vektors als komponentenbetrag*basisvektor darstellen... die komponentenbeträge sind die zahlen, die man immer liest, zb der 'vektor' (2,3,4)

    Antworten:
    17
    Teilnehmer:
    2
  • ...durch weitere  Kinematik  Fragen stöbern
  • Ich habe eine Leistung von 0,004W berechnet und habe die Frage: wie viele Photonen emitiert das grüne Photon in jeder Sekunde, wenn ihr Wirkungsgrad 10% beträgt. Wie rechne ich das? Die 1b bitte. Und was ist eV?

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    1
  • Wie kann man bei einem Transformator den Wirkungsgrad erhöhen?

    Der Wirkungsgrad eines Transformators ist das Verhältnis der elektrischen Leistung, die den Transformator sekundärseitig verlässt, zur Leistung, die primärseitig in ihn hineinfließt. Also wird der Wirkungsgrad erhöht, wenn man mehr Energie gewinnt bei gleicher MEnge an Energie, die man zuführt. Oder andersrum, wenn man weniger Energie zuführen muss um die gleiche Menge an Energie wie zuvor rauszubekommen Was ich erklärt habe ist, wie es theoretisch funktioniert. Damit soetwas geht muss man selbstverständlich Maßnahmen ergreifen und das zu erreichen.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • Was bedeutet mmp im Bezug zu Solarzellen?

    Es gibt die mmp Solar GmbH. Kann es das sein ?

    Antworten:
    16
    Teilnehmer:
    3
  • was ist ein wirkungsgrad? definition von wirkungsgrad.

    Der Wirkungsgrad bestimmt, ob die Belastung kapazitiv oder induktiv ist .

    Antworten:
    16
    Teilnehmer:
    4
  • Leistungen misst man auch in Newtonmeter pro Sekunde. Welche Einheiten erkennt man darin? Warum gerade diese?

    1 Newtonmeter = 1 Joule. und 1 Nm/s = 1 J/s = 1 Watt. Watt ist die Einheit der Leistung und Joule der Energie. Newtonmeter also Newton * Meter ist Kraft * Weg = Arbeit = Energie.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    3
  • Vergleich der Leistung von Menschen und maschinen.

    maschinen können wesentlich höhere leistungen vollbringen haben aber oft einen beschränkten leistungsbereich. menschen sind vielseitiger. https://blog.wienenergie.at/2017/03/22/der-mensch-in-watt/ da findest du gute vergleiche.

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    3
  • Was ist die Definitionsgleichung des Wirkungsgrades?

    n=aufgenommene Leistung/abgegebene Leistung .

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    4
  • Was ist der Unterschied zwischen Aktivität und Zählrate?

    Die Aktivität ist gleich der Anzahl der Teilchen, die pro Zeit in einer Probe zerfallen. Die Zählrate ist gleich der Anzahl der Impulse pro Zeit, die ein Messgerät registriert. Die Zählrate ist proportional zur Aktivität, falls die Strahlung nicht unterwegs absorbiert wird. Die Zählrate ist normalerweise kleiner als die Aktivität, weil nicht alle Strahlung registriert wird und das Zählrohr einen begrenzten Wirkungsgrad hat. Als Nulleffekt, seltener Nullrate, wird die Anzeige eines Teilchen- oder Strahlungsdetektors bezeichnet, die bei Abwesenheit der eigentlichen zu messenden Strahlung auftritt, also beispielsweise ohne ein zu vermessendes radioaktives Präparat. An sich kannst du die beiden Begriffe als gleichwertig ansehen. Der einzige Unterschied ist, dass die Nullrate noch auf die Zeit bezogen ist.

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    2
  • Warum kann man die riesengroße thermische Energie der Ostsee praktisch kaum nutzen?

    ich habe einen Welt Artikel aus dem Jahr 2010 gefunden. mit titel: Thermoelektrische Generatoren wandeln Wärmeenergie in Elektrizität um. 5-10% wirkungsgrade. langfristig durchaus möglich.

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    2
  • warum ist es wichtig strom zu sparen.

    Weil der energiebedarf enorm ist.

    Antworten:
    27
    Teilnehmer:
    3
  • Welche Bedeutung hat der Wirkungsgrad einer Maschine oder eines technischen Gerätes und warum arbeitet man ständig an der Verbesserung des Wirkungsgrades?

    Ist das Verhältnis zwischen dem was reingesteckt wird und dem was rauskommt.. Salopp gesprochen Du willst mit einem Motor eine Bewegung erzeugen.. Dafür brauchst du Energie Jetzt ist der Wirkungsgrad das Verhältnis von der Bewegungsenergie zur Energie die dem Motor zur Verfügung gestellt wird .

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Wie bestimmt man die elektrische Leistung im Primär- und Sekundärstromkreis? Und ist es möglich, gleichzeitig eine Spannung und die Stromstärke herunterzutransformieren?

    Es gilt: Elektrische Leistung ist gleich Spannung mal Stromstärke. Oder in Symbolen: P = U * I. zur Leistung der beiden Teilstromkreise ist vor allem der Wirkungsgrad interessant. Wenn es dich interessiert, mehr dazu hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Transformator#Wirkungsgrad Ein idealer Transformator (voller Wirkungsgrad = 1) erhält die Leistung, also das Produkt von Spannung und Stromstärke bleibt in Primär- und Sekundärspule gleich.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • ...durch weitere  Leistung  Fragen stöbern
  • Wie rechnet man sich die Distanz des Mondes aus. Sprich von der Erde bis zum Mond

    Ca 300.000 km Lichtstrahl von der Erde, der wird am Montag reflektiert und gelangt zurück . *Mond. Und dann im Verhältnis zur Lichtgeschwindigkeit setzen.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • wie passiert das mit der Brechung des Lichtes? was muss ich alles dazu wissen?

    Was meinst du genau?

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    3
  • Wie funktioniert ein Prisma?

    Prismen sind Körper aus Glas oder Kunststoff. Sie können genutzt werden, um Licht in seine Bestandteile zu zerlegen, um es in eine andere Richtung zu lenken (Umlenkprismen) oder um den Lichtweg umzukehren (Umkehrprismen). An Prismen erfolgt Brechung oder Totalreflexion von Licht. Zerlegung von Licht mithilfe eines Prismas Lenkt man weißes Licht auf ein Prisma, so wird es durch die Brechung des Lichtes in seine farbigen Bestandteile zerlegt. Ursache dafür ist die Abhängigkeit der Brechzahl von der Wellenlänge des Lichtes. Genauere Informationen dazu sind unter dem Stichwort "Farbzerlegung durch Prismen und Gitter" zu finden. Genutzt wird diese Farbzerlegung oder Dispersion bei der Spektralanalyse zur Erzeugung von Spektren. Umlenkprismen Prismen, bei denen das Licht in eine andere Richtung gelenkt wird, nennt man Umlenkprismen. In welche Richtung das auffallende Licht gelenkt wird, hängt von der Richtung des Lichteinfalls, von der Form der Prismen sowie von ihren optischen Eigenschaften ab. Bei solchen Umlenkprismen erfolgt entweder eine zweifache Brechung an den Grenzflächen Luft-Glas und Glas-Luft oder eine Totalreflexion an einer Grenzfläche . Dabei wird bei einem rechtwinkligen Prisma das Licht um 90° abgelenkt. Umkehrprismen Prismen, bei denen die Lage von einfallenden und reflektierten Lichtstrahlen gerade umgekehrt wird, nennt man Umkehrprismen . Die Umkehrung des Lichtes kann dabei durch zweifache Totalreflexion oder durch zweifache Brechung und Totalreflexion erfolgen.

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    2
  • Wie funktioniert eine Lochkamera und warum ist das Bild auf der gespiegelten Seite andersrum?

    Das Loch ist sehr klein und da sich Lichtstrahlen immer Gradlinig ausbreiten ist der das licht welches vom unteren Punkt reflektiert wird in der Kamera oben und der obere unten. Genau so Funktioniert das übrigens auch im Auge.

    Antworten:
    16
    Teilnehmer:
    3
  • Wie zeichnet man so etwas Mit einem wölbspiegel?

    Gerne.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Kann mir jemand erklären wie man das Gegenteil, also den Sehfehler bei einem kurzsichtigen Auge korrigiert?

    Um die Kurzsichtigkeit zu korrigieren, muss man dafür sorgen, dass sich die Lichtstrahlen nicht vor der Netzhaut, sondern auf ihr schneiden. zB mit hilfe von einer Zerstreuungslinse (Brille) Frage schließen bitte :).

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Was ist ein Lot?

    Das Lot ist die örtliche Richtung der Schwerebeschleunigung. Es ist also ein Gewicht, dass nach "unten" zeigt

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    5
  • Kann mir jemand diesen Abschnitt erklären? Ich bin zu dumm dafür😅

    hab leider keine Farben hier, deswegen musst gibt es einen dicken und einen dünnen Lichtstrahl 😃.

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    3
  • Frage zu diesem Foto .

    a,c,d,f sind sammellinsen weil sie den lichtstrahl bündeln. b und e sind zerstreuungslinsen.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Warum ist der Himmel blau?

    Wenn sich der Himmel bei strahlendem Sonnenschein in Blau zeigt, dann liegt das daran, dass das Licht der Sonne an den kleinsten Teilchen in unserer Atmosphäre abgelenkt wird.

    Antworten:
    10
    Teilnehmer:
    6
  • Was sind Brennpunkte und was gehört noch dazu?

    Der brennpunkt ist der Punkt, wo sich zwei parallel auf eine Linse treffende Lichtstrahlen treffen. Es gibt also einen Punkt wo sich quasi alle Lichtstrahlen bündeln. Hier ist der brennpunkt mit F angegeben . Mir fällt grade auf : sie müssen sich nicht zwingendermaßen treffen: siehe Fall 2 und 4 .

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    4
  • ...durch weitere  Licht  Fragen stöbern
  • wieso fliegt ein flugzeug.

    Wegen dem Auftrieb.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    4
  • Ich hab eine frage ich muss in Physik einen Film drehen zum thema schwerelosigkeit und suche ein Experiment .

    Muss es ein echte Experiment sein oder ein Gedankenexperiment . Ich würde bei einem Gedankenexperiment einen Aufzug vorschlagen, der von der höchsten Stelle runterfällt . Dem Körper im Aufzug Ist schwerelos während dem Fall .

    Antworten:
    15
    Teilnehmer:
    3
  • Wie berechnet man die Beschleunigungsspannung damit die Elektronen 10% der Lichtgeschwindigkeit in Luft erreichen?

    E_el = q * U. E_kin ~= 1/2*m*v². gleichsetzten ergibt: v = Wurzel (2*U*q/m). Umgestellt nach U: U = m*v²/(2*q).

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    2
  • Was bedeutet 1g?

    In welchen zusammenhang?

    Antworten:
    23
    Teilnehmer:
    3
  • Warum können Flugzeuge fliegen .

    Damit ein Flugzeug fliegen kann, braucht es Auftrieb. Auftrieb entsteht durch Luft, die von vorne um die Tragflächen strömt. Viele Menschen glauben, dass hauptsächlich die Luft, die unter den Tragflächen entlang strömt, das Flugzeug trägt. Tatsächlich ist dies nur bedingt richtig. Die entstehende Kraft unter den Tragflächen macht nur etwa ein Drittel des gesamten Auftriebs aus. Die restlichen zwei Drittel des Auftriebs stammen vom Sog, der an der Oberseite herrscht.

    Antworten:
    10
    Teilnehmer:
    4
  • Wieso können Flugzeuge fliegen .

    Damit ein Flugzeug fliegen kann, braucht es Auftrieb. Auftrieb entsteht durch Luft, die von vorne um die Tragflächen strömt. Da das Flugzeug mit sehr hoher Geschwindigkeit anfährt hat es so genug Auftrieb um zu fliegen War die Antwort hilfreich?

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    3
  • Warum können Flugzeuge fliegen .

    Weil sie mit ihren Flügeln Auftrieb erzeugen . Das geschieht durch die besondere Form. Die Luft die über den Flügel strömt muss einen weiteren Weg zurücklegen als die darunter. Dadurch entsteht auf der Oberseite ein Unterdruck welcher das Flugzeug nach oben zieht Jein. Normale Passagierflugzeug könnten ohne düsen Effekt ich fliegen.

    Antworten:
    13
    Teilnehmer:
    3
  • Wieso fliegt ein Flugzeug?

    Überdruck am Flügel zieht das Flugzeug nach oben und wegen der Aerodynamik denke ich .

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    4
  • Wie schweben Flugzeuge .

    Nein, ist nicht möglich. Ergibt sich aus der Tatsache, warum ein Flugzeug überhaupt fliegt. Es ist so dass, aufgrund der Konstruktion der Flügel sich dort ein Druck ergibt, der den Flügel - und damit das Flugzeug - nach oben zieht. Wind alleine kann diesen Druckunterschied nicht erzeugen. Auch ist Schweben - also in der Luft stehen - bei einem Flugzeug aufgrund technischer Randbedingungen unwahrscheinlich.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    4
  • Wodurch entstehen Winde in der Atmosphäre? Danke :)

    durch Temeraturänderungen.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    3
  • wie passiert das mit der Brechung des Lichtes? was muss ich alles dazu wissen?

    Was meinst du genau?

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    3
  • ...durch weitere  Luftdruck  Fragen stöbern
  • Kann mir jemand kurz zusammen Fassen was kapillarität bedeutet?

    Das Aufsteigen von Flüssigkeiten in engen Röhren (Kapillaren) oder Hohlräumen wird als Kapillarität bezeichnet. Man kann sie z.B. unmittelbar beobachten, wenn man ein Stück Zucker mit einer Ecke in Tee oder Kaffee hält. Für die Kapillarität gilt: Je enger eine Röhre oder ein Hohlraum ist, umso höher steigt beispielsweise Wasser. Ursache für die Kapillarität sind die Molekularkräfte und die sich daraus ergebende Oberflächenspannung der Flüssigkeit. Es gibt auch Flüssigkeiten, bei denen genau der umgekehrte Effekt auftritt, also die Flüssigkeit in einer engen Röhre nicht aufsteigt, sondern abfällt.

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    2
  • Waa ist die Adhäsion und die Kohäsion. Was. ?

    Kohäsion: Unter den Kohäsionskräften versteht man Kräfte, die den Zusammenhalt von Atomen und Molekülen der gleichen Art bewirken. Die Kohäsionskräfte sind bei festen Körpern am stärksten, bei Flüssigkeiten erheblich kleiner und bei Gasen sehr klein, aber dennoch stark genug um gemessen zu werden. Adhäsion: Unter den Adhäsionskräften versteht man Kräfte, die das Zusammenhalten der Atome oder Moleküle verschiedener Art bewirken. So bewirken Adhäsionskräfte zum Beispiel das Haften von Wassertropfen auf einer Glasscheibe.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    3
  • Was bringt Kapillarität?

    Hallo :). Die Kapillarität ist ein physikalischer Effekt der Auftritt, wenn ein Rohr in die Oberfläche einer Flüssigkeit eintaucht. Die von den Molekülen der Flüssigkeit aufeinander ausgeübten Kräfte bewirken eine sogenannte Oberflächenspannung (Dies ist eine Nettokraft die nach oben hin ungleich Null ist - normalerweise gleichen sich die Kräftewirkungen der Moleküle untereinander aus, da aber oben keine Moleküle mehr sind, entsteht diese Kraft). Der Effekt ist dann jener, dass die Flüssigkeit ein Stück weit die Röhre hochsteigt. Du kannst den Effekt zB beobachten, wenn du ein Stück Zucker in eine Flüssigkeit legst (Der Zucker saugt sich voll). Auch das aufsteigen von Wasser im Boden Bitte gerne :9.

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    2
  • Ein Zusammenfassung vom Druck für eine Klassenarbeit .

    Druck ist im Prinzip eine Oberflächenspannung, also eine Kraft. Der Druck ist Kraft/Fläche und wird normalerweise in der SI-Einheit Pa (Pascal) angegeben. Sehr häufig kommt auch bar oder atm vor Pro 10m Tiefe ist der Druck glaub ich 1 atm höher. Ne sorry.. es ist 1 bar Also 1 atm = 1,013 bar. und 1 bar sind 100000 Pa

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    2
  • Kann mir vllt jemand was zu Druck, Luftdruck, Schweredruck & Auftrieb sagen?

    Der Druck ist eine Oberflächenspannung und daher eine Kraft (also eine Kraft pro Fläche). Die Si-Einheit dazu ist Pascal, aber es werden auch z.b. bar, atm oder Torr verwendet 101300 Pascal = 1,013 bar = 760 Torr = 1 atm. 1 atm ist der Luftdruck der Atmosphäre. Der Schweredruck ist der Druck, der von einem Fluid in Ruhe auf eine Oberfläche ausgeübt wird als Folge der Gravitation z.b. der Druck des Wassers auf den Boden eines Wasserkanisters

    Antworten:
    21
    Teilnehmer:
    2
  • Wie kann man auf Wasser laufen?

    so große Schuhe, dass die Oberflächenspannung ausreicht um Dich zu tragen.

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    7
  • Berechnen Sie die Geschwindigkeit von Wasserwellen in einer Regenpfütze (Hinweis: Dichte von Wasser 1000 kg/m^3 ; Oberflächenspannung von Wasser 0,073; Wellenlänge ~ 1cm) . Ergebnis sollte v=21,4cm sein => aber wie ist der Lösungsweg? Selbst gelöst: v=Wurzel((2*pi*0,073)/(1000*0,000001)).

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    1
  • ...durch weitere  Molekularkräfte  Fragen stöbern
  • Passt diese Anwort zu Aufgabe 2?

    klingt gut :).

    Antworten:
    10
    Teilnehmer:
    3
  • hilfee.

    Hier ist ein Tipp: Newton's zweites Gesetz lautet F = m*a (Kraft = Masse*Beschleunigung). Die Masse (Formelzeichen m) der beiden PKW ist genau gleich, allerdings hat einer der beiden eine 1,5 mal höhere Kraft. Wie viel höher ist also die Beschleunigung dieses PKWs? Warte. Ich male as mal schnell auf und schicke dir ein Foto ;) Im letzten Schritt kann du die Massen m_1 und m_2 im Bruch kürzen, denn die Massen der PKWs sind ja gleich, also m_1 = m_2. PKW 1 hat also eine 1,5 mal höhere Beschleunigung. Soweit so gut?

    Antworten:
    11
    Teilnehmer:
    2
  • Was ist das Beharrungsprinzip .

    das sagt aus, dass ein körper ohne krafteinwirkung seine geschwindigkeit und seine richtung beibehält.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    3
  • Was hat er alles erfunden .

    Unter anderem hat er das Spiegelteleskop erfunden. Aber er war hauptsächlich wissenschaftler und hat daher mehr Entdeckungen gemacht. Also z.b. hat er die Gravitation entdeckt, die Newtonschen Axiome aufgestellt, Grundlagen zur Infinitesimalrechnung gelegt, er hat die Dispersion und die Spektralaufteilung studiert usw.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Ich fahre durch die Stadt mit 36kmh und beschleunige mit 2m/s auf 90kmh, wie lange brauche ich? S=1/2a*t^2 bringt mir nicht viel. Oder ich verstehe nicht was ich wo einsetzen will.

    a=v/t hilft dir das.

    Antworten:
    33
    Teilnehmer:
    4
  • Wie geht das ganze Ding mit Newton' sches Axiom und was sollen diese Kräfte alles. Es gibt Federkraft,Reibungskraft,Gravitationskraft

    zuerst einmal gibt es nicht nur ein newtonsches Axiom ;). Aber was ist genau deine Frage. Du hast ja schon richtig festgestellt, dass es verschiedene Arten von Kräften gibt. Ok, was habt ihr denn bisher so gerechnet? Einfache Grundlagen,w ie in der 8. Klasse, also F=m*a oder schon eher Ableitung der Energie und sowas?

    Antworten:
    46
    Teilnehmer:
    2
  • Jeder erzählt nur von der Formel F=m×a, aber wann genau benutzt man diese und nicht eine andere Formel oder ein anderes Axiom?

    Wenn du gegeben hast, welche Kraft F auf einem Körper wirkt, und du daraus seine Bewegung berechnen willst, brauchst du diese Formel.

    Antworten:
    13
    Teilnehmer:
    4
  • Was ist das Newton'sche Axiome?

    Die drei gesetze. Ja.

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    3
  • Das war unabsichtlich, kann man da vielleicht weitermachen oder muss ich die fragen noch einmal stellen.

    klar kannste weitermachen :). so in etwa, ja :). genauer: es exisitiert ein Feld das für die Kraftwirkung zwischen den beiden Körpern verantwortlich ist. ich bin wer anders als vorher. kannst du die frage nochmal stellen?

    Antworten:
    35
    Teilnehmer:
    2
  • newton’sche Axiome . kann mir jemand bei der nr 12 helfen .

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    1
  • Hallo ich wollte fragen wie das dynamische Grundprinzip funktioniert .

    hast du dazu nähere informationen? weis nicht genau was du meinst Dynamik beschäftigt sich mit in der regel mit kräften und jede kraft hat eine gegenkraft wenn du das meinst. okay gib mir ein rechen beispiel macht das glaub ich das ganze leichte zum erklären. also mal die wichtigsten dinge aus den newtonschen axiome das erste definiert dir deinen impuls p=m*v das zweite die kraft selbst F=m*a.

    Antworten:
    16
    Teilnehmer:
    2
  • ...durch weitere  Newton  Fragen stöbern
  • Unterschied zwischen Konkav und Konvex.

    War die Frau brav, ist sie konkav. Hatte die Frau Sex, ist die konvex. Also nach innen gewölbt und nach außen gewölbt.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Wie entsteht ein Regenbogen .

    Spektroskopie. Lichtbrechung .

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    4
  • Kann mir jemand diesen Abschnitt erklären? Ich bin zu dumm dafür😅

    hab leider keine Farben hier, deswegen musst gibt es einen dicken und einen dünnen Lichtstrahl 😃.

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    3
  • Aus was besteht weißes livht.

    Weißes Licht besteht aus "allen Farben", es besteht aus allen Wellenlängen. Wenn alles klar ist bitte schließen .

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    3
  • Was und wie führte er sein Versuch durch und worin lag das Problem? Also Faraday Oerstedt war ja der Herr, der vor Faraday Versuche mit dem Elektromagnetismus durchführte, oder?

    welchen Versuch genau meinst du? Faraday hat in seinem Leben sicherlich mehr als ein Experiment im Bereich Elektromagnetismus gemacht :p.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Warum heisen farben farben ?

    Wie kann ich vom Tutor zum Schüler wechseln ?

    Antworten:
    23
    Teilnehmer:
    3
  • Warum ist der Himmel blau? (leicht erklärt)

    Das liegt daran dass Teile des Lichts durch die Atmosphäre absorbiert werden .

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    4
  • Wieso ist der Himmel blau.

    Weil sich die Weltmeere darin spiegeln .

    Antworten:
    51
    Teilnehmer:
    6
  • Ich verstehe den Textinhalt nicht. Kann mir das jemand allgemein erklären.

    Also du kannst licht mit hilfe eines Prismas auf spalten in Spektralfarben(=alle farben des regenbogens) wenn du mit ein Linse es wieder zusammenführst sollte weises Licht herauskommen. wenn die linse einen bestimmte farbe absorbiert nehmen wir zb. Rot kommt eine komplett ander Farbe als weiß raus es trennt sich auf in mehrere farben weil weiß ist eine Kombination aller Farben des sichtbaren lichtes. das ist gegen teil von reflektieren du kansnt statt absornieren auch schlucken sagen.

    Antworten:
    11
    Teilnehmer:
    2
  • Ich brauche optik.

    Was genau?

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    3
  • setze von den Farben Cyan, gelb,Magenta alle 2 Möglichkeiten und Zeichen was bei allen 3 Farben hinkommt. Was waist damit gemeint? ist*.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    1
  • Warum heißt es bei Der subtraktiven Farbmischung Yellow und nicht gelb?

    In der subtraktiven Farbmischung werden die CMY-Farben Cyan (C), Magenta (M) und Yellow (Y) gemischt. Ich denke mal es liegt daran da sie CMY-Farben heißen.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • ...durch weitere  Optik  Fragen stöbern
  • Welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede haben Planeten und Monde?

    Monde kreisen um Planeten, Planeten um Sonne. Nicht wirklich.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Was war ein früheres Weltbild .

    Da gibt es viele verschiedene: 1. Tycho Brahe (16.Jhd) Erde steht im Mittelpunkt, die Sonne umkreist sie und die Planeten umkreisen die Erde 2. Ptolemäus: Erde ist im Mittelpunkt und alle Planeten und die Sonne umkreisen die Erde (Erde ist hierbei schon eine Kugel) 3. Altorientalische Weltbild: Erde ist eine Scheibe, wobei unter der Scheibe die Hölle ist und die Sonne von der einen Seite zur anderen geht Ah ja das Weltbild von Ptolemäus hieß geozentrisches Weltbild, das .lange von der Kirche vertreten wurde

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Welche Weltbilder gibt es?

    Weltbilder gab es um die Vorgänge im Kosmos und ihre Ursachen zu verstehen und sie zu nutzen. ständige Weiterentwicklung der Weltsysteme durch wiss. Fortschritt Erste Weltbilder entwickelten sich bei Agyptern, Babyloniern, Chinesen und Mayas (geprägt von Emotionen und Geistern) Babylonisches Weltbild - durch Babylonier erdacht - Oberwelt schwimmt als flache Schüssel auf irdischem Ozean - darüber dreifache Himmelsglocke, Sterne fest angeheftet, umherirrende Wandelsterne =Götteraugen (göttlich verehrt) - unterhalb des Ozeans Unterwelt . Ptolemäisches (Geozentrisches) Weltbild:  Erde im Mittelpunkt, kugelförmiges Himmelsgewölbe dreht sich von O nach W täglich einmal um die Erde. Kopernikanisches (Heliozentrisches) Weltbild:  Weltbild, welches räumlichen Aufbau des Sonnensystems (nach heutigem Wissen) richtig widerspiegelt - Erde ist Planet unter Planeten - Widerspruch zur kirchlichen Auffassung, daß Erde der Mittelpunkt des Kosmos ist (keine Sonderstellung) - Sonne im Mittelpunkt, Sterne ruhen in unermeßlich großer Entfernung, Erde kreist in einen Jahr einmal um die Sonne, dabei täglich von W nach O einmal um eigene Achse.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • Wie schwer ist die Sonne?

    1,989 × 10^30 kg. ca. 330000 mal schwerer als der Planet Erde brauchst du sonst noch was? :-) Wenn du nichts mehr brauchts, schließ bitte diese Frage. Danke :-)

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Wie viele Tage dauert es, dass sich die Planeten: Venus, Mond, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun und Pluto, sich um die eigene Achse dreht? Und alle haben einen unterschiedlichen Zeit.😉

    ok das schau am besten auf wikipedia nach 😉. ich wage zu bezweifeln das das jemand auswendig weiß.

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    3
  • Ich habe das Thema Masse und Gewicht ich weiß aber nicht wie ich mein Deckblatt erstellen soll.

    was meinst du mit deckblatt? für einen ordner? mit aufgaben oder einem bild? ahhhh, moment. ich glaube ich würde eine waage malen. auf der tiefen seite (also wie bei justica mit gegengewicht) und auf die eine Seite das m (zeichen von masse) und auf die andere Seite z.b. kg

    Antworten:
    40
    Teilnehmer:
    2
  • Was ist ein geozentrisches Weltbild?

    Die Erde liegt im Mittelpunkt und die Sonne kreist um die Erde. Wir haben jetzt ein heliozentrisches Weltbild. Dabei liegt die Sonne im Mittelpunkt und wird von den Planeten umkreist. Gerne. Wenn das deine Frage bereits beantwortet, dann schließ doch bitte mit dem Hacken rechts oben diese Frage.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • Was ist das Sonnensystem.

    Ein Sonnensystem ist ein durch Gravitation gebundenes System aus einem Einzel-, Doppel- oder Mehrfachstern und die an sie gebundenen leichteren Körper. Diese Definition umfasst unser Sonnensystem mit der Sonne, sie ist ja ein Einzelstern. Das Sonnensystem besteht aus einer größeren Zahl von Himmelskörpern, die durch die Gravitation an unsere Sonne als Zentralgestirn gebunden sind. Die Hauptkörper dieses Systems sind neben der Sonne die acht »Planeten und einige Zwergplaneten, von denen einige wiederum von kleineren Himmelskörpern - ihren Monden - umkreist werden. Ferner bewegt sich in der Hauptsache zwischen der Mars- und Jupiterbahn eine größere Zahl sogenannter »Planetoiden. Eine weitere Gruppe von Kleinkörpern des Sonnensystems bilden die zahlreichen Trans-Neptun-Objekte im Kuiper-Gürtel, die »Kometen, die »Meteoriten und die aus Staubteilchen, Ionen und freien Elektronen bestehende interplanetare Materie.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • Besitzen alle Planeten ein Magnetfeld .

    Ja, sie haben alle ihre eigenen Anziehungskräfte.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    5
  • Gibt es Aliens?

    Nein es gibt keine Aliens, zumindest nicht auf der Erde :D.

    Antworten:
    16
    Teilnehmer:
    4
  • ...durch weitere  Planeten  Fragen stöbern
  • Das war unabsichtlich, kann man da vielleicht weitermachen oder muss ich die fragen noch einmal stellen.

    klar kannste weitermachen :). so in etwa, ja :). genauer: es exisitiert ein Feld das für die Kraftwirkung zwischen den beiden Körpern verantwortlich ist. ich bin wer anders als vorher. kannst du die frage nochmal stellen?

    Antworten:
    35
    Teilnehmer:
    2
  • Was ist Reibung. Hallo.

    Reibung tritt auf wenn Körper aneinander haften, gleiten oder rollen . Es gibt Haftreibung, Gleitreibung Rollreibung.... Reibungskraft=Reibungszahl*Normalkraft

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    2
  • Wie geht das ganze Ding mit Newton' sches Axiom und was sollen diese Kräfte alles. Es gibt Federkraft,Reibungskraft,Gravitationskraft

    zuerst einmal gibt es nicht nur ein newtonsches Axiom ;). Aber was ist genau deine Frage. Du hast ja schon richtig festgestellt, dass es verschiedene Arten von Kräften gibt. Ok, was habt ihr denn bisher so gerechnet? Einfache Grundlagen,w ie in der 8. Klasse, also F=m*a oder schon eher Ableitung der Energie und sowas?

    Antworten:
    46
    Teilnehmer:
    2
  • Was ist der Untetschied zwischen Haft und Gleitreibung?

    Haftreibung ist stärker als Gleitreibung und herrscht solange, bis sich das Objekt bewegt.

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    2
  • ich brauche alle Fragen bitte. *Alle Antworten Bitte 🙈.

    Versuch doch erst mal, etwas selbst zu beantworten und wir korrigieren und ergänzen dann :).

    Antworten:
    42
    Teilnehmer:
    3
  • Hallo Leute. Weiß jemand was elektrostatische Kräfte sind? Es wäre wichtig da wir eine Kinderarbeit schreiben und ich das wissen muss. Vielen Dank für jede Antwort. J.

    Das sind Kräfte die durch Reibung entstehen.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    3
  • Welche reibungsgesetze gelten für den ein und denselben Körper?

    Du hast zum Beispiel die Haftreibung (erschwert das Starten einer Bewegung) und die Gleitreibung (erschwert die Bewegung selbst). Ja gerne 🙂. Du meinst die Schlange, oder? Das heißt proportional, also dass du F_R nur mit einer Zahl mal nehmen musst, um auf F_N zu kommen .

    Antworten:
    17
    Teilnehmer:
    3
  • Wie wird die Gleitreibung berechnet .

    gleitreibungszahl mal normal kraft.

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    3
  • Elektromotor. Wie kann man thermische energie verhindern.

    Verhindern vermutlich gar nicht! Das würde einem idealen Wirkungsgrad entsprechen.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    3
  • ...durch weitere  Reibung  Fragen stöbern
  • Was ist eine Resonanz ?

    Alles hat eine Eigenfrequenz. Wenn ein Körper jetzt zu einer Schwingung angeregt wird in einer Frequenz die seiner Eigenfrequenz entspricht, so wird die resultierende Amplitude sehr hoch => dieser Wert ist Maximalwert der Amplitude Das nennt man kurz gesagt Resonanz . Bitte abschließen und als richtig markieren wenn ich helfen konnte :).

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Kann mir das jemand in eigenen Worten erklären ?

    Also bitte schreib sofort, wenn du etwas nicht verstehst, ich versuche das jetzt nochmal anders zu erklären. stell dir vor du hast ein seil und drei aufhängungen an der decke, an der linken und rechten aufhängung befestigst du die enden des seils, an der mittleren befestigst du eine öse, durch die du das seil ziehst. dann hast du das seil in zwei gleich lange durchhängende abschnitte aufgeteilt. jetzt stell dir vor, du bindest an jede der zwei durchhängenden abschnitte ien gewicht.

    Antworten:
    18
    Teilnehmer:
    2
  • Ein Federpendel führt eine harmonische Schwingung aus. Die Amplitude beträgt 10cm und die Frequenz 20Hz. Wie groß ist die Auslenkung 0,01s nach dem Nulldurchgang?

    9,51cm Periodendauer 0,05s Somit entsprechen 0,01s gleich 72 Grad 10cm*sin(72Grad)=9,51cm. Bitte Lösung bestätigen . Frage bitte schließen .

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Kennst jemand wie man Wellenlänge berechnet.

    Vom Licht? Lambda*f=v.

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    3
  • Was ist eine schwebung ?

    Wenn du zwei Schwingungen hast die eine sehr ähnliche Frequenz haben und die überlagerst dann entsteht eine "verschwommene" neue Schwingung. Das Muster sieht dann einfach nicht gleich aus, weil die Amplitude sich mit der Zeit ändert Bitte abschließen und als richtig markieren wenn ich helfen konnte :).

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    2
  • Wie funktioniert der Funk beim Autoschlüssel und warum kann ein Autoschlüssel nur ein bestimmtest Auto öffnen?

    Also der Autoschlüssel sendet bestimmte Signale im Ultrahochfrequenz- Bereich (UHF) mit einer Frequenz von 433 MHz. Im Auto ist ein Empfänger, der diese Signale empfangen kann und auf einen ganz speziellen Code wartet, sozusagen der digitale Schlüssel, mit dem man das Auto öffnen kann. Das ist am Ende nur wie ein langes Passwort und jedes Auto (und der dazugehörige Schlüssel) hat ein bestimmtes passwort. Der Schlüssel funktioniert deshalb nur für dieses eine Auto und für kein anderes.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    3
  • Warum ist die radioaktive Strahlung so gefährlich für den Menschen?

    Weil sie DNA schädigend ist.

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    3
  • Wie berechnet man Nr 16 a. Also wie kommt mann auf die Energie eines Photons.

    a) Energie des Protons ist E=hnü , h ist eine lösbaren und nü die Frequenz . Aber du sollst den Impuls ausrechen steht doch da . Impuls ist masse mal Geschwindigkeit . Geschwindigkeit hast du ja gegeben, Masse eines photons kann man bestimmt ergoogeln .

    Antworten:
    14
    Teilnehmer:
    2
  • was für eine ungefähre wellenlänge hat das licht das von einem schwarzen objekt bei Raumtemperatur(ungefähr 20° C) ausgestrahlt wird.

    ca. 10 µm (nicht sichtbarer Wellenlängenbereich) Der sichbare Wellenlängebereich liegt zwischen 400 nm (violett) und 750 nm (rot). Daher liegen die 10 µm, was umgerechnet ja bereits 10000 nm entspricht weit über unserem sichtbaren Bereich. Mithilfe der Formel: f=c/lambda kannst du die Wellenlänge in Frequenz umrechnen, c=299792458 m/s. ja, allerdings musst du hierzu die Werte in Meter umrechnen um die Wellenlänge in Sekunden zu erhalren!

    Antworten:
    12
    Teilnehmer:
    2
  • ...durch weitere  Rotation  Fragen stöbern
  • wie heißen die wichtigsten Eigenschaften einer Welle.

    Es gibt longitudinalwellen, da liegt die Amplitude in ausbreitungsrichrung. Bei transversalwellen liegt die amplitude senkrecht auf der ausbreitungsrichrung

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    4
  • Wie kann man Kohärenz kurz beschreiben? Danke

    Bedeutet Zusammenhang . Kohärenz (von lat.: cohaerere = zusammenhängen) bezeichnet in der Physikdie Eigenschaft von Wellen, dass sich deren Auslenkung zeitlich bis auf eine Phasenverschiebung auf dieselbe Weise ändert. Als Folge der Kohärenz kann bei der Überlagerung von Wellen stationäre Interferenz sichtbar werden. Liegt eine gewünschte Form der Kohärenz nicht vor, so spricht man im Zusammenhang von Inkohärenz.

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    2
  • Stichworte zu Akustik .

    Schall, Wellen, stehende Wellen, Reflexion, Überlagerung, Ton, Geräusch, Instrumente, Frequenz, periodendauer, Wellenlänge, brechung, Beugung,.

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    2
  • Kann mir das jemand erklären ohne eine weitere Internetseite?

    Treffen zwei Wellen aufeinander, interferieren diese d h die überlagern sich. Bei konstruktiver Interferenz addieren die sie sich bei destruktiver löschen die Sie sich gegenseitig aus. Denk schon.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • Wie kann man den Doppelspaltversuch verstehen?

    Beim Doppelspaltexperiment schickt maneinfarbiges Licht (z.B. Laserlicht) durch zwei nahe beieinander liegende Spalte, dem sogenannten Doppelspalt. An den beiden Spalten entstehen laut dem huygen'schen Prinzip neue Elementarwellen. (weiß nicht, ob dir das huygen'schen Prinzip etwas sagt) Diese Wellen überlagern sich und bilden beim Auftreffen auf einem Beobachtungsschirm ein Interferenzmuster aus hellen und dunklen Streifen. Interferenz heißt so viel wie destruktive interefenz, also wellen löschen sich aus, oder konstruktiv wenn sich die amplituden verstärken ist das verständlich :)?

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Warum macht ein Teilchencharakter beim Licht keinen Sinn,ein Wellencharakter aber?

    Beides macht Sinn, es kommt aber auf den Kontext an. Zum Beispiel brauchst du um mit Brechung, Streuung und Refexion zu rechnen eher das Wellenmodel.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    4
  • Was ist Interferenz?

    Überlagerung von Frequenzen bzw. Wellen Destruktive Interferenz, quasi wenn sich zwei Wellentäler überlagern.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    3
  • Warum tritt bei Bestrahlung eines Doppelspalts nur dann Interferenz auf wenn die Spalten nicht durch ein Messgerät beobachtet werden?

    Man beobachtet nicht die Spalten sondern die Teilchen. Licht hat sowohl Teilchen als auch Welleneigenschaften. Man nennt das Teilchen-Wellen-Dualismus. Die Lichtteilchen nennt man auch Photonen. Die Interferenz wird mit Hilfe der Welleneigenschaften beschrieben, allerdings tritt in der Quantenwelt ein weitere wichtige Eigenheit auf. Man nennt sie Unbestimmtheits- oder Unschärferelation. Werner Heisenberg hat diese Gesetzmäßigkeit entdeckt. Sie sagt aus, dass man keine 2 Eigenschaften gleichzeitig messen kann, weil das Verhalten der Teilchen durch die Messung beeinflusst wird. Deswegen ist es nicht möglich Ort und Impuls (Geschwindigkeit) eines Teilchens zu wissen. Gern☺️ Bitte die Frage noch schließen, wenn sich alles geklärt hat .

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Hey ho, was bedeutet Phase? zum beispiel bei interferenzen... Zwei Wellen schwingen zueinander in Phase... Dakne :*

    Phase: Sie definiert den momentanen Zustand der Schwingung.

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    3
  • Was genau ist ein Lautstärkepegel und wie kann er sich durch Hörgerät verändern? *Hörgeräte.

    Lautstärke ist schalldruck. Je größer der schalldruck ist desto lauter ist auch der Ton. Bei einem Hörgerät wird der entsprechende Ton aufgenommen , verstärkt Bzw aufbereitet und dann über einen Lautsprecher direkt im Ohr weitergegeben Gerne 😊 .

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • ...durch weitere  Schwingungen  Fragen stöbern
  • Hallo ich schreibe in 2 wochen Physik Klausur und ich konnte eine Frage nicht beantworten, die Frage lautet: „wie wirkt ein Hebel?“

    Wenn man an einem Hebel an einem Ende eine Kraft F aufbringt (zieht) verursacht dieser an dem anderen Ende ein Drehmoment. Dieses berechnet sich zu M=F*r wobei r die Länge des Hebels ist An dieser Gleichung kann man erkennen, dass das Drehmoment größer wird, desto länger der Hebel ist . BItte schließen wenn alles klar ist :).

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Definition einer Kraft.

    verformt oder beschleunigt einen Gegenstand. oben rechts frage schließen. bitte.

    Antworten:
    10
    Teilnehmer:
    4
  • Wann entsteht ein Drehmoment ? (Bei Kräften )

    Das Drehmoment gibt an, wie stark eine Kraft auf einen drehbar gelagerten Körper wirkt. Entscheidend für die Wirkung einer Kraft auf einen drehbaren Körper sind der Betrag der Kraft,die Richtung der Kraft und der Abstand der Wirkungslinie der Kraft von der Drehachse.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    3
  • Kannst du mir bitte den Impuls anhand von einem Beispiel erklären?

    Impuls= Anregung oder Anstoß . Zb Die Designerin hat der Modewelt mit ihren Entwürfen stets entscheidende Impulse gegeben. Aso du brauchst das für physik. Der impuls steht für das, was in der Umgangssprache unscharf mit „Schwung“ und „Wucht“ bezeichnet wird und Druck ist das Ergebnis einer senlrecht auf eine Fläche einworkende Kraft.

    Antworten:
    25
    Teilnehmer:
    3
  • wie stellt man ein drehmoment für einen hebel fest?

    Kraft mal Hebelarm . Der Hebelarm ist die senkrechte Verbindung zwischen Kraft und Drehpunkt . Kein Problem😊 .

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Wann ist ein Hebel im Glg?

    Ein Hebel ist in der Physik und Technik ein mechanischer Kraftwandler bestehend aus einem starren Körper, der um einen Drehpunkt drehbar ist. Die mathematische Beschreibung eines solchen Systems im (Drehmoment-)Gleichgewicht wird alsHebelgesetz bezeichnet.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    3
  • Ich verstehe nicht was gemeint ist bzw. wie ich auf das Ergebnis komme

    Gibt es eine Skizze in dem Buch damit man sieht wo die Kräfte genau angreifen ? Kannst du ein Bild von der gesamten Seite machen ?

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • Wieso fliegt ein Flugzeug?

    Überdruck am Flügel zieht das Flugzeug nach oben und wegen der Aerodynamik denke ich .

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    4
  • ich brauche alle Fragen bitte. *Alle Antworten Bitte 🙈.

    Versuch doch erst mal, etwas selbst zu beantworten und wir korrigieren und ergänzen dann :).

    Antworten:
    42
    Teilnehmer:
    3
  • ...durch weitere  Statik  Fragen stöbern
  • Aufgabe: Erkläre den Begriff Treibhauseffekt und nenne zwei Treibhausgase. kurz knapp und einfach bitte .

    Die Erde ist von einer Lufthülle umgeben, die man Atmosphäre nennt. In der Atmosphäre befinden sich verschiedene Gase. Manche dieser Gase lassen das Sonnenlicht auf die Erde durch, halten aber die Wärme, die von der Erde in die Atmosphäre zurückgestrahlt wird, zurück. Das ist so ähnlich wie bei einem Glashaus (Treibhaus) im Garten. Deshalb nennt man diese Gase auch Treibhausgase. Ohne die Atmosphäre und ohne die Treibhausgase gäbe es kein Leben auf der Erde, denn es wäre viel zu kalt, weil die Wärme wieder in das Weltall entweichen könnte. Wir leben also auf der Erde in einem natürlichen Treibhaus. Treibhausgase sind CO2 und Methan zB. Das Kohlendioxid entsteht in der Natur, beispielsweise bei Waldbränden und Vulkanausbrüchen. Methan steigt aus Sümpfen, Mooren und Wäldern in die Luft. Es entsteht, wenn Bakterien pflanzliche Überreste fressen. Ja genau .

    Antworten:
    11
    Teilnehmer:
    2
  • warum kann es auf der Erde nicht kälter als -274 °C werden?

    weil an diesem punkt die moleküle stillstehen .

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    3
  • Wenn es geht die bitte die Lösungen 🙏❤️.

    Der Heizwert gibt an, welche Wärmeenergie (Q) .... ...Die Grundeinheit für die Wärmeenergie ist das Joule (J). Q = c * m * DeltaT. c = 4,18 kJ/(kg*K) m = 160kg, da 160l Wasser 160kg entsprechen (Dichte von Wasser = 1) DeltaT = 37°C - 10°C = 20K also die Temperaturdifferenz in Kelvin (Kelvin und Grad Celsius haben die gleichen Abstände nur andere Nullpunkte). kJ: kiloJoule = 1000 J MJ: MegaJoule = 1000000 J.

    Antworten:
    10
    Teilnehmer:
    2
  • Kann mir jemand diese Abbildung erklären . Es geht um den tripelpunkt von Wasser . Was ist der kritische Punkt .

    der pinkt wo sich die bereicht gas flüssig und fest treffen . dort ändert sich der zustand sehr schnell bei einer änderund von zb temperatur . ja auch gasförmig . gasförmig ist der bereich unter der kurve .

    Antworten:
    30
    Teilnehmer:
    3
  • wieso weiß ich jetzt anhand der Angabe das das isotherm ist?

    Isotherm heißt Temperatur bleibt konstant . Bleibt bei 20 Celsius.

    Antworten:
    42
    Teilnehmer:
    4
  • Nenne die Fixpunkte der Celsius- und der Kelvin- Skala.Ordne ihnen die Temperaturen in der entsprechenden Einheit zu. Kann mir jemand darauf eine Antwort geben ? Wie soll ich diese Tabelle ausfüllen? Kann mir bitte jemand antworten?😅

    ich würde jetzt nach einem temperatur umrechener googlen und das eingeben. https://www.google.de/search?q=temperatur+umrechner&ie=UTF-8&oe=UTF-8&hl=de-de&client=safari jaa du sollst du tabelle ausfüllen und du gibst im rechner einfach das ein, das du hast und der spuckt dir aus was du wissen willst.

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    2
  • wie ist ein kernkraftwerk aufgebaut?

    Kernkraftwerke bestehen aus einem Kernreaktor, mit dem heißer Wasserdampf mit einer Temperatur von etwa 285 Grad Celsius erzeugt wird. Dieser treibt eine Dampfturbine an, die mit einem Generator gekoppelt ist und den Strom erzeugt. Der Dampf wird anschließend in einem Kondensator wieder zu Wasser abgekühlt und zur erneuten Erhitzung in einem geschlossenen Kreislauf in den Reaktor zurückgeführt.

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    3
  • mit wieviel druck wird ein industrieller diamant gepresst?

    Bei 1500grad Celsius und 60000bar.

    Antworten:
    10
    Teilnehmer:
    4
  • In einem Wasserkocher mit einer Leistung von P=2000 W soll 11 Wasser von 15 Grad Celsius bis auf Siedetemperatur erhitzt werden. Wie viel Wärme ist dazu erforderlich? okay kann ich mit dem lösungsweg haben?

    11 von was Wasser? Kg or gram?

    Antworten:
    22
    Teilnehmer:
    4
  • Dür welche größe steht c ?

    In welchem Zusammenhang?

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    4
  • ...durch weitere  Temperatur  Fragen stöbern