• ?

    deckungsgleich .

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    3
  • die Formel für die Oberflächd ausrechnen und ha, hätt ich gerne gewusst :).

    Das kommt darauf an, was für eine Pyramide es ist...quadratisch? Also erstmal...runterfahren und entspannen, sonst wird das mit dem lernen sowieso nichts. Zweitens, hast du dir eine Skizze gemacht? Das ist aber keine quadratische Pyramide 😳 das ist gar keine Pyramide .

    Antworten:
    102
    Teilnehmer:
    2
  • Kann mir jemand die Aufgabe 14 schriftlich rechnen und erklären weil gerade voll am verzweifeln bin?😑

    und wenn ich mich nicht irre kannst du so delta berechnen. Vergiss nicht, die Frage rechts oben mit dem Haken zu schließen! Hier sind die Skizzen die du für a brauchst.

    Antworten:
    28
    Teilnehmer:
    2
  • Eine Freundin und ich hängen dort seit längerer Zeit fest und haben ein komplettes Brett vor dem Kopf. Eine kleine Hilfe wäre super nett

    Somit hast du die Längen von AB, BC, CD und AD, und du kannst den Umfang direkt berechnen. Zum Flächeninhalt: berechne den Flächeninhalt vom Dreieck ABD als AB*AD/2 berechne den Flächeninhalt vom Dreieck BCD als BC*CD/2 und dann rechne die beiden zusammen :). sag bitte Bescheid ob das klar genug ist :). Es freut mich, dass ...

    Antworten:
    15
    Teilnehmer:
    2
  • Was ist 3×3.

    9.

    Antworten:
    12
    Teilnehmer:
    4
  • nein gar nichts. ok. 3c+4.

    Was genau willst du denn wissen? :) Hast du den Satz des Thales verstanden? Also wichtig ist das man erkennt das die 3 Strecken die vom Punkt M abgehen die selbe Länge haben. Daher sind die beiden Dreicke (die im großen Dreieck sind gleichschenklig. Weißt du warum die drei Streckn gleuch lang sind?

    Antworten:
    46
    Teilnehmer:
    2
  • Ich brauche Hilfe beim Thema „Figuren vergrößern und verkleinern“, ich würde gerne die Punkte (Kongruenz und Ähnlichkeit, Verhältnisse und Proportionen, Ähnlichkeit bei geometrische Figuren, Proportionales Vergrößern und Verkleinern, Strahlensätze,) (ich habe morgen einen Test). erklärt bekommen*.

    Antworten:
    3
    Teilnehmer:
    1
  • Wie berechnet man den Satz des Pythagoras.

    c^2=a^2+b^2. muss ein rechtwinkliges dreieck vorliegen . 😊😊😊.

    Antworten:
    20
    Teilnehmer:
    3
  • Wie funktioniert der Satz des Pythagoras's?

    a^2+b^2=c^2.

    Antworten:
    10
    Teilnehmer:
    3
  • Wie berechne ich 1f) ? Habe ja nur zwei angegeben

    Du kannst mit Pythagoras die Diagonale der Grundfläche bestimmen und dann nochmal mit Pythagoras die Seiten der Grundfläche. s, h und die halbe Diagonale bilden ein rechtwinkliges Dreieck. Kennst du Pythagoras? s ist deine Hypotenuse und h und die halbe Diagonale sind die Katheten.

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    2
  • Wie kann ich die falsche aussage begründen ?

    also die erste aussage stimmt und die dritte. die Symetrieachse ist die achse an welcher sich die hälfte eines objektes zum ganzen Spiegeln lääst ...Sprich es Symetrisch geteilt wird . und die Katheten eines rechtwinklicgen dreieck sind die Seiten die den 90° winkel einschließen. also in dem fall der winkel zwischen der ...

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    2
  • Wie geht der Satz des Pythagoras.

    Antworten:
    15
    Teilnehmer:
    5
  • satz des Pythagoras.

    a^2+b^2=c^2.

    Antworten:
    10
    Teilnehmer:
    4
  • kann mir jemand bei einer Augabe helfen?

    ja welche? nich ganz. 14. na quatsch 13 stimmt.

    Antworten:
    70
    Teilnehmer:
    3
  • Wie rechne ich den Satz des Pythagoras aus?

    a^2+b^2=c^2. also a^2+b^2=c^2.

    Antworten:
    34
    Teilnehmer:
    3
  • volumsberechnung.

    wovon? von rechtwinkeligen Dreiecken kann man maximal die Fläche berechnen A=(a*b)/2 wobei a und b die kurzen Seiten (Katheten) sind.

    Antworten:
    16
    Teilnehmer:
    3
  • Gebt ihr Definitionen?

    eigentlich alle es sich hier nur um Mathe fragen aber welche Definition möchtest du. wissen .

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    3
  • Hallo, könntet ihr mir bei dieser Mathe Aufgabe helfen: ,,Die Katheten eines rechtwinkligen Dreiecks unterscheiden sich in der Länge um 2 cm. Der Umfang des Dreiecks beträgt 24cm. Brechne die drei Seitenlängen. '' Vielen Dank im Voraus.

    Und dann den satz des pythagoras für y in der umfanggleichung einsetzen. Kannst du schon quadratische gleichungen lösen?

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Ich muss den Umfang DIESES Kreises berechnen. Ich hätte es in ein Trapez gemacht wie im Bild aber dann weiß ich nicht mehr weiter

    Du brauchst kein Trapez, es reicht das rechtwinklige Dreieck mit Hypotenuse r und Katheten s/2 und a. r^2=(s/2)^2 + a^2. r^2= 16 + 3,5^2 r=5,32cm u=2pi*r=33,4cm.

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    2
  • Kongruenz .

    Ähnlichkeit von dreiecken. Die Winkel sind gleich, die Seiten im Verhältnis auch.

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2