• Gegeben ist die Funktion f mit f(x) = 0,5x^3 - 4x^2 + 8x. Die Gleichung der Tangente an den Graphen von f im Punkt P(2|4) lautet t(x) = -2+8. Bestimme die Gleichung der Normalen im gleichen Punkt. Schreibe deinen Rechenweg auf.

    Die Normale hat dann die Steigung 1/2. Mit dem Punkt P kannst du dann d berechnen. Nein .

    Antworten:
    11
    Teilnehmer:
    3
  • Liegt hier die Schnittmenge oder die Vereinigungsmenge vor? Warum wird hier beim vorgegebenen Lösungsweg über die Schnittmenge die Vereinigungsmenge berechnet? Also die Wahrscheinlichkeit versteht sich

    Du meinst die letzte Zeile? Ja, der Additionssatz ist genau die letzte Zeile und du hast es eigentlich schon gut zusammengefasst! Vereinigungsmenge, da hier ein oder steht. Bei einem und müsste wirklich beides auf einmal gelten, das heißt nur die Schnittmenge. Ja, richtig.

    Antworten:
    15
    Teilnehmer:
    2
  • Frage zu diesem Foto:

    Versuche, mehrere Einzelwahrscheinlichkeiten aufzusummieren. Die Summe von allen Möglichkeiten: dir Wahrscheinlichkeit, dass es 5mal Passiert (unwahrscheinlich)+dass es genau 4mal passiert (etwas wahrscheinlicher)+....dass es genau einmal passiert (sehr wahrscheinlich) ergibt eine insgesamt noch wahrscheinlichere Wahrscheinlichkeit ...

    Antworten:
    9
    Teilnehmer:
    2
  • Neu können sie mir alles mit einem rechenweg aufschreiben bitte wie man das ergebnis bekommt ist sehr wichtig. "Neu". "Neu" bitte mit rechenweg alle aufgaben bitte.

    welche aufgabe denn?

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2
  • Ich verstehe die nr b.) nicht

    Dann siehst du, dass es in 4 teile geteilt ist und du hast 3 teile . Also (r^2*pi)/4. Und das ergebnis mal 3. Ich denke bei b ist auch der umfang gesucht.

    Antworten:
    30
    Teilnehmer:
    2
  • die Formel für die Oberflächd ausrechnen und ha, hätt ich gerne gewusst :).

    Das kommt darauf an, was für eine Pyramide es ist...quadratisch? Also erstmal...runterfahren und entspannen, sonst wird das mit dem lernen sowieso nichts. Zweitens, hast du dir eine Skizze gemacht? Das ist aber keine quadratische Pyramide 😳 das ist gar keine Pyramide .

    Antworten:
    102
    Teilnehmer:
    2
  • Ich habe K0 1200.00€ und 5.5% und 4 Jahre. Wie bekomme ich Kn raus?

    K(neu) = K .(1 + p/100)^n Erfolg. ok.

    Antworten:
    46
    Teilnehmer:
    4
  • Ü47. Kann mir jemand zeigen, wie man da zum Ergebnis kommt?

    du meinst wie die gleichung gelöst wird? oder wie man die gleichung aufstellt? alles klar?

    Antworten:
    10
    Teilnehmer:
    2
  • Stimmt Ergebnis ?

    ja stimmt. bitte gerne doch.

    Antworten:
    7
    Teilnehmer:
    2
  • X+3.

    3x.

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    3
  • 2c-5/3e-1 : e-2,5/1-3e = was ist das Ergebnis?

    Durch einen Bruch dividieren ist dasselbe wie mit dem kehrwert zu multiplizieren . Kehrwert ist einfach Zähler mit nenner vertauschen . Das zu berechnen schaffst du selbst. Ich kanns mir nachher anschauen ob es stimmt wenn du möchtest Das zu berechnen schaffst du selbst. Ich kanns mir nachher anschauen ob es stimmt wenn ...

    Antworten:
    10
    Teilnehmer:
    2
  • hey ich brauche dringend hilfe währe nett wenn mir jemad weiter helen kann.

    Ja, was ist deine Frage?

    Antworten:
    32
    Teilnehmer:
    5
  • Anfrage - Mathe

    1.) Punkt- vor Strichrechnung, also zuerst die Brüche multiplizieren, dann subtrahieren, auf den selben Nenner bringen. Sollte 7/12 als Ergebnis rauskommen. 2.) In der Klammer auf den selben Nenner bringen, dann subtrahieren und dann mit dem Bruch mutiplizieren. Ergebnis: 5/24

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Wie berechnet man verscheinlichkeitsrechung ?

    https://www.frustfrei-lernen.de/mathematik/wahrscheinlichkeitsrechnung.html Gerne.

    Antworten:
    4
    Teilnehmer:
    2
  • Was ist der Unterschied zwischen einer Teilmenge und einer "echten" Telimenge.

    sehr kleiner unterschied Ist N echte Teilmenge von M dann legen alle Elemente aus N auch in M, aber es gibt ein Element aus M das nicht in N liegt . bei einer echten Teilmenge ist es auch möglich, dass alle elemente aus N auch in M und alle aus M auch in N sein können sprich Mengengleichheit. jede Menge ist Teilmenge von ...

    Antworten:
    5
    Teilnehmer:
    2
  • Hallo erstmal,ich hab hier eine kleine Mathe Hausaufgabe.

    Ja? Welche Aufgabe.

    Antworten:
    8
    Teilnehmer:
    2
  • Wie rechnet man das .

    herausheben.

    Antworten:
    16
    Teilnehmer:
    3
  • wie bestißmt man den Wendepunkt einer Funktion?

    Am Wendepunkt ist die Steigung gerade 0, sie geht ja entweder von einem positiven zu einem negativen Wert oder umgekehrt. Daher bestimmt man einfach die Nullstellen der Ableitungsfunktion.

    Antworten:
    22
    Teilnehmer:
    4
  • (X+2)•(x+7)•(x-4).

    (×^2 + 9x + 14) * (x-4). bitte . ×^3 + 9x^2 - 36x - 4x^2 - 36x - 56. das kann man dann ein bisschen sortieren und zusammenfassen.

    Antworten:
    11
    Teilnehmer:
    2
  • Kann mir jemand die Lösung sagen?😅

    Kuh oben = 1/8. Huhn unten = 1/2. Pferd unten = 1/8.

    Antworten:
    6
    Teilnehmer:
    2